Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

             
EHC Red Bull München
(DEL)  Offenbar hat der deutsche Vizemeister Verteidigertalent Luca Zitterbart unter Vertrag genommen und wird den letztjährigen Landshuter mit einer Förderlizenz für den SC Riessersee ausstatten. Verteidiger Ryan Button steht unterdessen vor dem Wechsel zu den Grizzlys Wolfsburg
  
EA Schongau
(BYL)  Als nächstes hat der routinierte Verteidiger Tobias Maier seine Zusage für eine weitere Spielzeit im Trikot der Mammuts gegeben
  
EG Diez-Limburg
(RLW)  Bei den Rockets geht es Schlag auf Schlag weiter in Sachen Personalplanung: Als nächster Spieler hat Stürmer Tobias Schwab bei der EGDL verlängert, in der letzten Saison war er zweitbester Scorer im Team
  
EV Dingolfing
(BLL)  Der tschechische Stürmer David Bilek, der erst im letzten November aus seiner Heimat zu den Isar Rats kam, wird auch in der nächsten Saison wieder die zweite Kontingentstelle beim EVD besetzen
  
EHC Waldkraiburg Löwen
(BYL)  Stürmer Nico Vogl hat seine Zusage für die nächsten zwei Jahre gegeben und bleibt den Löwen damit auch nach dem Abstieg aus der Oberliga weiter treu, während Stürmer Michail Guft-Sokolov seinen Abschied verkündet hat um weiterhin höherklassiger spielen zu können
  
ESC Dorfen
(BYL)  Verteidiger Tobias Fengler, vor zwei Jahren aus Erding gekommen, hat seinen Vertrag bei den Eispiraten für die neue Bayernligasaison verlängert
 
EC Bergisch Land
(LLW)  Die Raptors und Trainer Marco Piwonski werden künftig getrennte Wege gehen und die Zusammenarbeit wird beendet. Auch als sportlicher Leiter wird er nicht mehr für die Solinger tätig sein
  
ERC Regen
(BBZL)  Die beiden Stürmer Daniel Frost und Alexander Klostereit haben ihre Zusagen für die neue Bezirksligasaison bei den Red Dragons gegeben
  
EHC Bad Aibling
(BLL)  Die Aibdogs sind derzeit auf der Suche nach einem neuen Trainer. Die Mannschaft wird zum großteil unverändert bleiben, auch wenn nach potentiellen Verstärkungen Ausschau gehalten wird. Einziger Abgang ist bisland Verteidiger Sven Rothemund, den es aus beruflichen Gründen nach Düsseldorf zieht
  
Tölzer Löwen
(DEL2)  Verteidiger Casey Borer wird in der nächsten Saison nicht mehr im Aufgebot stehen und wird die Isarwinkler nach eineinhalb Jahren nun wieder verlassen, mit noch unbekanntem Ziel
  
Neusser EV
(RLW)  Während die Stürmer Pascal Rüwald und Shahab Aminikia und Verteidiger Gerrit Ackers ihren Abschied verkündet haben, werden Defensivexperte Paul Gebel und die Angreifer Timothy Tanke und David Bineschpayouh weiterhin für den NEV auflaufen, genauso wie Torhüter Patrick Fücker. Fest zum Kader gehören wird künftig auch Goalie Tjaard Jansen, der zuletzt als Leihgabe des Krefelder EV schon in Neuss auflief. Ausserdem wechselt Stürmer Felix Wolter vom EC Bergisch Land aus Solingen nach Neuss.
  
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Torhüter Michel Weidekamp kommt vom Ligakonkurrenten Herner EV zu den Saale Bulls und wird auch die Möglichkeit erhalten sich in der Vorbereitung bei den Grizzlys Wolfsburg in der DEL zu beweisen. Dagegen wird Goalie Phillip Schneider, der das neue Angebot nicht annahm, den MEC verlassen und zu einem anderen Verein wechseln, wo er sich mehr Eiszeiten erhofft
  
Kaderlisten 2019/2020
(IHP)  Ab sofort sind die Kaderlisten für die neue Saison 2019/2019 online! Die Listen werden täglich aktualisiert. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass die genaue Ligeneinteilung noch nicht feststeht!
    
   

 Stichwortsuche:
BadenRhinosHuegelsheimESC Hügelsheim
Baden Rhinos holen zwei neue Spieler

(RLSW)  Sensationelle 179 Punkte in 21 Spielen (102 Tore und 77 Vorlagen) verbuchte der 25-jährige Tscheche in der letzten Saison in der 2. Belgischen Liga und sicherte den Mechelen Golden Sharks damit quasi im Alleingang den Aufstieg in die BeNe-Liga, die höchste Eishockeyliga in den Niederlanden und Belgien. Auch in der höchsten Spielklasse steht er aktuell auf dem ersten Platz der Scorerliste und konnte diese Saison bereits in Liga und Pokal in 16 Spielen 49 Punkte beisteuern.

Martin lernte das Eishockeyspielen in seinem Heimatverein Pilsen und war sowohl U16, also auch U18 Nationalspieler für die Tschechische Auswahl. 2012 zog es ihn für 3 Jahre in die USA, wo er unter anderem für die El Paso Rhinos die Schlittschuhe schnürte, wie sagt man so schön: "Einmal Rhino, immer Rhino". Danach ging es erst mal zurück in die Heimat und seit 2015 war der Center mit dem Gardemaß von 1,91 Metern in Belgien aktiv.

"Der Kontakt zu Rhinos Coach Richard Drewniak besteht schon länger und der Verein war bereits im Sommer sehr um mich bemüht. Ich konnte mir dort bereits vor Ort ein Bild von allem machen, nur hatte ich mich dann doch entschieden vorerst in Mechelen zu bleiben. Ich freue mich riesig, dass es nun doch noch geklappt hat und ich bald am Airpark auflaufen kann" verriet Martin nach seinem ersten Eistraining mit der Mannschaft am Dienstag Abend.

Und das sagt Trainer Richard Drewniak über den Neuzugang:
"Martin hat in Pilsen eine hervorragende Eishockeyausbildung genossen und konnte sich dort auch für die Nationalmannschaft empfehlen. Ich habe nach einem bestimmten Spielertypen gesucht und diesen mit ihm gefunden. Martin spielt körperbetontes Eishockey, hat neben einem schnellen Antritt auch eine gute Stock- und Schusstechnik und sucht den direkten Weg zum Tor, er geht also dorthin wo es weh tut. Die BeNe-Liga ist vergleichbar mit unserem Regionalliga-Niveau, dort wird aber deutlich körperbetonteres Eishockey gespielt als bei uns, was seinem Spiel sehr entgegenkommen sollte. Die 2. Belgische Liga ist kein Maßstab und ich erwarte von ihm natürlich keine 179 Scorerpunkte, hoffe aber, dass er uns den nötigen Impuls gibt und unser Offensivspiel spürbar belebt. Wir sind alle sehr glücklich, dass der Transfer nun geklappt hat und bedanken uns an dieser Stelle ausdrücklich bei der Firma Elektro Gebhard GmbH. Martin hat bereits eine Umschulung als Elektriker hinter sich und hat dort sehr schnell und unkompliziert eine Anstellung gefunden. Martin passt auch menschlich sehr gut in die Mannschaft und ich bin mir sicher, dass wir auch mit ihm viel Freude haben werden."

Martin Vachal wird künftig mit der Nummer 15 auflaufen.


Ein weiterer Spieler findet den Weg zu den Rhinos: Mit Momme Rickmers kommt ein Verteidiger aus Pforzheim, der bereits die Vorbereitung in Hügelsheim absolvierte und den Trainer Richard Drewniak schon zu Saisonbeginn gerne mit ins Boot geholt hätte. Er entschied sich damals noch bei den Bisons zu bleiben, denen er kurz zuvor die Zusage gab. Nun kommt der Wechsel zustande.

Momme wurde am 25.01.1996 in Salzgitter geboren und hat im Alter von acht Jahren mit dem Eishockeyspielen begonnen. Damals lebte die Familie in Kiew, Ukraine, wo er bis zu seinem 12. Lebensjahr die Nachwuchsabteilungen durchlief. Anschließend führte der Job seines Vaters zu einem Umzug in die Schweiz, wo er seinem Hobby in den Genfer Jugendteams weiter nachging. Nach dem Schulabschluss fand sich Rickmers in Karlsruhe wieder, wo er am KIT Chemieingenieurswesen studiert. Seit 2015 spielte er für die Pforzheim Bisons in der Landesliga, unterbrochen von einem Auslandssemester in Österreich, wo er in der "Eisner Auto Elite League", der höchsten Spielklasse im Wiener Eishockey-Verband für das Team der Vienna University Totonka auflief.

In der letzten Saison absolvierte der Rechtsschütze 15 Spiele für die Pforzheim Bisons in der Landesliga und kam dabei auf 23 Scorerpunkte (12 Tore, 11 Assist).

Und das sagt Trainer Richard Drewniak über den Neuzugang mit der Nummer 96:
"Momme hat bereits mit der Mannschaft an der Saisonvorbereitung teilgenommen und einen ordentlichen Eindruck hinterlassen. Ich sehe bei ihm die Stärken in der Übersicht, Zweikampfverhalten und Schusstechnik, er muss sich aber noch an das schnellere Tempo in der Regionalliga gewöhnen, ist aber insgesamt ein solider Verteidiger und wird unserer Defensive weitere Stabiltät bringen. Die Entscheidung kommt genau zur richtigen Zeit, da unsere Verteidigung aktuell recht dünn besetzt ist."


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Samstag 1.Dezember 2018
ESC Hügelsheim
ESCH - am
    -  Regionalliga Südwest
    -  Momme Rickmers
    -  Martin Vachal
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!