Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

           
EV Fürstenfeldbruck
(BLL)  Verteidiger Philipp Steidle läuft auch in der nächsten Saison wieder für die Crusaders auf und auch Andreas Dietrich wird nach einem Jahr Pause wieder die Schlittschuhe für den EVF schnüren und die Devensive verstärken
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Weitere Personal-entscheidungen sind beim ESC gefallen: Von der 1b-Mannschaft des EHC Freiburg wechselt Torhüter Constantin Haas zu den Baden Rhinos, zudem wird Noel Johnson weiterhin für die Hügeösheimer auflaufen und wird neuer Mannschaftskapitän
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Der Estländer Konstantin Ljobobratets, der vom Ligakonkurrenten EC Nordhorn nach Bremen wechselt, soll in der neuen Regionalligasaison der Offensive der Weserstars mehr Schwung verleihen
  
GSC Moers
(LLW)  Der junge Verteidiger Tim prothmann, der aus dem Duisburger Nachwuchs nach Moers kommt, ist der zweite Neuzugang bei den Black Tigers
  
EC Nordhorn
(RLN)  Schlechte Nachrichten für den ECE: Die Eissporthalle wurde nach einer Überprüfung der Dachkonstruktion, welche Risse in den Leimholzbindern ergab, mit sofortiger Wirkung aus Sicherheitsgründen geschlossen
  
Salzgitter Icefighters 1b
(VLN)  Der SV am Salzgittersee wird zur neuen Saison keine 1b-Mannschaft mehr für den Spielbetrieb der Verbandsliga Nord stellen, dafür gibt es mit sem SV Glück Auf Gebhardtshagen eine neue Landesligamannschaft
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Der tschechische Stürmer Lukas Vantuch, derviele Jahre in der Extraliga aktiv war und in der DEL2 schon für den EV Landshut spielte, ist derzeit als Gastspieler bei den Eispiraten dabei
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die Löwen müssen in den kommenden zwei Wochen auf Stürmer Carter Proft verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt; dafür stehen mit Darren Mieszkowski und Constantin Vogt zwei Nachwuchstalente aus Krefeld im Kader für die nächsten Testspiele
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Stürmer Niklas Hildebrand, der während der Saison 17/18 von den Moskitos Essen kam, wird die EXA Icefighters mit bislang unbekanntem Ziel wieder verlassen
  
1.CfR Pforzheim
(LLBW)  Stürmer Axel Hipp kehrt nach einigen Jahren in Australien zur neuen Spielzeit zu den Bisons zurück
  
Höchstadter EC
(OLS)  Während Verteidiger Patrick Wiedl weiterhin verletzt ist und auf unbestimmte Zeit ausfallen wird, haben Florian Szwaijda und Lukas Lenk ihren Abschied von den Alligators verkündet und auch Lukas Fröhlich wird aus Studiengründen nicht mehr im Aischgrund auflaufen
    
   

 Stichwortsuche:
tev-miesbachTEV Miesbach
Verträge von Bacher, Grabmaier und Meineke verlängert

(BYL)  Auf der Saisonabschlussfeier, die am Sonntag in der Miesbacher Eissporthalle stattfand und an der neben Sponsoren, Fans und Mannschaft auch fast der komplette Nachwuchs teilnahm, wurden die nächsten Personalien bekannt. Mit Johannes Bacher wird der Rookie der vergangenen Saison auch in der kommenden Saison für den TEV verteidigen. Meist an der Seite von Stephan Stiebinger agierte der 23jährige Miesbacher furchtlos in 45 Spielen, in denen ihm 1 Tor und 15 Assists, bei 58 Strafminuten gelangen. Er war von Saisonbeginn an fester Bestandteil des Teams und steigerte sich fortwährend bis zum Saisonende.
„Johannes ist ein Krieger, spielt Körper und bringt vollen Einsatz. Ich denke es macht nicht nur mir Freude seine Entwicklung beim TEV zu sehen,“ berichtet Trainer Peter Kathan über seine Nummer 4.

Mit Maximilian Meineke bleibt dem TEV ein weiteres Eigengewächs erhalten. Der 20jährige Allrounder der meist als Stürmer auflief, aber auch in der Verteidigung aushalf, brachte es in 49 Spielen auf 6 Tore und 3 Assists bei 24 Strafminuten.
„ Maxi ist läuferisch stark und ist in Unterzahl gesetzt, körperlich kann er noch zulegen. Er ist variabel einsetzbar, was auch bei den Planungen für die neue Saison durchaus eine Rolle spielt“, blickt Kathan voraus.

Michael Grabmaier ist der dritte im Bunde, auf den der TEV zählen kann. Mit 20 Toren und 36 Assists war er zweitbester Scorer des Teams. Anfangs agierte der Rechtsschütze meist in einer Reihe mit Bobby Slavicek, bis Kathan umstellte und er neben Christian Czaika und Nico Fissekis auflief. Punkte machte Grabmaier auch in der Reihe und war zudem in Überzahl stets gefährlich.
„ Michi bringt viel Herz aufs Eis und übernimmt trotz seines Alters schon Verantwortung. Er wird sich noch steigern und mit mehr Erfahrung, verzichtet er vielleicht auch auf die ein oder andere Strafzeit“, berichtet Kathan mit einem Augenzwinkern, da Grabmaier mit 114 Strafminuten auch der „Böse Bube“ im Team war.

Bei den Gesprächen mit den Spielern haben die Eigengewächse Priorität, das zeigt der bisherige Kader und auch die nächsten Vertragsverlängerungen werden Einheimische sein. „Wir bemühen uns die Mannschaft zusammenzuhalten und punktuell zu verstärken,“ erklärt Vorstand Stefan Moser. Dies gelingt vielleicht schon nächste Woche, wenn es zum finalen Gespräch mit einem Verteidiger kommt, der die letzten Jahre für einen Oberligisten seine Schlittschuhe schnürrte.


 Montag 6.Mai 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
TEV Miesbach
TEVM/sm
    -  Bayernliga
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!