Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Die beiden Eigengewächse Leon Köhler (Stürmer) und Jan Wachtershäuser (Verteidiger), die beide zuletzt im Kölner DNL-Team spielten sollen in der hessischen Kurstadt weiter an die 1.Mannschaft herangeführt werden
 
Tilburg Trappers
(OLN)  Nachdem nun auch die Verteidiger Jordy van Oorschot und Boet van Gestel ihre Verträge verlängert haben ist nun die Defensive der Trappers komplett
 
EC Nordhorn
(RLN)  Zahlreiche Spieler des letztjährigen Mannschaftskaders haben erneut ihre Zusage beim ECN gegeben; demnach bleiben Torhüter Marek Hanisz, die Verteidiger Jonas Cremers, Nick Jurk, Leonard Lämmchen, Jörn Reimink, Kevin Schophuis und Marc Wollner, sowie die Stürmer Mikhail Berezhnoy, Sven Hüer, Maximilian Pietschmann, Christian Synowiec und Paavo van Benthem. Aus dem eigenen Nachwuchs rückt zudem Goalie Daniel Kaschytza in die 1.Mannschaft auf und nach einem Jahr Pause kehrt Verteidiger Patrick Kaminski ins Team zurück
  
Eisadler Dortmund
(LLW)  Waldemar Banaszak, der zuvor im Nachwuchsbereich tätig war, wird in sein insgesamt sechstes Jahr an der Bande der Eisadler gehen
 
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Mit Verteidiger Nicolas Ackermann, der in seine sechste Saison im Eisbären-Trikot gehen wird, bleibt ein weiterer langjähriger Spieler weiterhin beim EC
 
EV Moosburg
(BLL)  Mit den Verteidigern Markus Gröger und Kevin Steiger, sowie den beiden Stürmern Max Retzer und Tobias Hanöffner, die sich nach überstandener Verletzung zurückmelden, bleiben vier weitere Spieler aus dem letztjährigen Kader veim EVM
 
EV Dingolfing
(BLL)  Nach Dennis Jedrus haben nun auch Christian Hamberger und Matthias Prade ihre Zusagen für die nächste Landesligasaison gegeben und bilden somit weiterhin das Goalie-Trio der Isar Rats

EHC Wilhelmshaven
(LLN)  Der neu gegründete Verein EHC Wilhelmshaven "Eisbären" wird in der neuen Saison in der Landesliga Nord antreten und dabei mit den Weserstars Bremen kooperieren
 
TuS Harsefeld
(RLN)  Der routinierte Stürmer Marc Meinhardt, der als mehrfacher Meister von den Weserstars Bremen kommt, ist nach Torhüter Tim Poppe (HSV) der zweite Neuzugang der Tigers für die kommende Regionalligasaison
 
EHC Waldkraiburg Löwen
(BYL)  Mit Stürmer Christof Hradek, der teaminterner Topscorer in der Verzahnungsrunde war, bleibt ein weiterer letztjähriger Oberligaspieler den Löwen auch in der Bayernliga weiter treu
 
EHC Klostersee
(BYL)  Die beiden 20-jährigen Nachwuchstalente Quirin Bacher (Verteidiger) und Simon Roeder (Stürmer) sollen in der neuen Bayernligasaison fest in die 1.Mannschaft integriert werden
 
Krefelder EV
(OLN)  Mit Verteidiger Tobias Esch kehrt nach zwei Jahren beim Herner EV ein Krefelder Eigengewächs zum KEV zurück und wird künftig für das neu formierte U23-Oberligateam aufs Eis gehen
 
ESC Vilshofen
(BLL)  Mit den Offensivspielern Andreas Toth und Vladimir Gomov (der eigentlich schon seinen Rücktritt aus berfulichen Gründen verkündet hatte) bleiben den Wölfen zwei routinierte Führungsspieler aich für die neue Saison weiterhin erhalten
    
   

 Stichwortsuche:
nationalmannschaftNationalmannschaft
Euro Hockey Challenge in Regensburg und Deggendorf - Deutschland trifft am 25. April und 27. April auf Österreich

(DEB)  Im Rahmen der Euro Hockey Challenge 2019 spielt die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft um Bundestrainer Toni Söderholm in Regensburg und Deggendorf gegen Österreich. Am Donnerstag, 25.04.2018 steht das Duell in der Stadtwerk.Donau-Arena an, Samstag, den 27.04.2018 geht es im Eisstadion Deggendorf weiter. SPORT1 sowie Telekom Eishockey übertragen die Partien live und exklusiv.

Zur direkten Vorbereitung auf die 2019 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei spielt die Eishockey-Nationalmannschaft zunächst am 11. und 13. April in Kaufbeuren und Garmisch-Partenkirchen gegen die Slowakei, gefolgt von den beiden Auswärtsspielen in Tschechien. Kurz darauf finden die Partien gegen Österreich statt.

Am traditionsreichen Standort Regensburg spielte die Nationalmannschaft bereits vier Mal, zuletzt im Jahr 2013 gegen Tschechien. In Deggendorf kehrt die Nationalmannschaft an einen weiteren prestigeträchtigen Eishockeyort zurück, das letzte Länderspiel fand hier 1996 statt.

Tickets für die Länderspiele in Regensburg und Deggendorf sind ab 15 EUR unter www.deb-online.de/tickets, bei den Geschäftsstellen und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Toni Söderholm, Bundestrainer: „Wir freuen uns auf die Spiele in Regensburg und Deggendorf. Diese beiden Partien eine Woche vor der Weltmeisterschaft sind extrem bedeutsam für unsere Mannschaft. In dieser Phase zählt jedes Training und jedes Spiel. Taktik, Zusammenspiel, Special Teams – wir müssen jede Möglichkeit nutzen um uns weiterzuentwickeln.“

Franz Reindl, DEB-Präsident: „Die Länderspiele vor der Weltmeisterschaft sind maßgeblich wichtig für das Zusammenspiel der Mannschaft und für die Leistung beim Turnier unter dem neuen Bundestrainer Toni Söderholm. Es ist sehr schön zu sehen, wie positiv die Zusammenarbeit mit den austragenden Standorten und Vereinen ist und die Zuschauer die Nationalmannschaft annehmen.“

Artur Frank, 1. Vorstand beim SC Deggendorf: „Durch die beiden Nachwuchsturniere der U19- und U20-Nationalmannschaft konnten wir bereits im Vorfeld positive Erfahrungen sammeln. Deggendorf hat mit einem modernisierten Stadion, einem Videowürfel, den Pressetribühnen oder dem Kamerapodest eine gute Infrastruktur vor Ort geschaffen und während des sportlichen Erfolges der letzten Jahre hervorragende Nachwuchsspieler hervorgebracht, wie Thomas Greilinger, Manuel Wiederer, Christoph und Andreas Gawlik oder Timo und Thomas Pielmeier.

Ivo Stellmann-Zidek; 1. Vorstand Eissportverein Regenburg e.V.: „Der EVR freut sich zusammen mit allen Eishockeyfans in und um Regensburg, das Team von Trainer Toni Söderholm in der das Stadtwerk.Donau-Arena live zu erleben. Es ist uns eine große Ehre, die Olympiahelden von 2018 bei uns begrüßen zu dürfen. Und auch für den Eishockey-Nachwuchs des EVR wird die hochkarätige Begegnung von zwei Eishockey-Nationalteams sicher unvergesslich und ein Ansporn, weiter fleißig zu trainieren, denn Kinder brauchen Vorbilder.“

„Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum der das Stadtwerk.Donau-Arena dürfen wir bereits zum fünften Mal den Rahmen für ein Eishockey-Länderspiel bieten. Für uns ist es natürlich der sportliche Höhepunkt des Jahres und es freut uns sehr, der gesamten eissportbegeisterten Region die Silbermedaillengewinner der olympischen Spiele 2018 präsentieren zu können. Wir sind überzeugt, dass die Nationalspieler unter der neuen Führung von Bundestrainer Toni Söderholm den Zuschauern ein tolles Spiel liefern.“ Peter Lautenschlager; Betriebsleiter der das Stadtwerk.Donau-Arena

Die Heimspiele im Überblick:
Datum             Uhrzeit            Begegnung                          Spielstätte
11.04.19          19:00 Uhr        Deutschland   Slowakei         erdgas schwaben arena Kaufbeuren
13.04.19          20:00 Uhr        Deutschland   Slowakei         Olympia-Eissportzentrum GAP
25.04.19          19:30 Uhr        Deutschland   Österreich       das Stadtwerk.Donau-Arena Regensburg
27.04.19          20:00 Uhr        Deutschland   Österreich       Eisstadion Deggendorf
07.05.19          19:00 Uhr        Deutschland   USA                SAP Arena Mannheim

 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Donnerstag 10.Januar 2019
Nationalmannschaft
DEB - rs
    -  Nationalmannschaft
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!