Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

           
Heilbronner Falken
(DEL2)  Verteidiger Marcus Götz wird nach eiiner Unterkörper-verletzung erst Mitte November wieder ins Spielgeschenen eingreifen können
 
Bezirksliga NRW
(BZLW)  Das Spiel des ESC Rheine gegen den ERV Dinslaken 1b, welches mit 7:8 nach Penaltyschiessen endete, wurde nachträglich durch den Verband mit 0:5 Toren für die Kobras gewertet
  
Hannover Scorpions
(OLN)  In den kommenden sechs Wochen müssen die Scorpions auf den kanadischen Stürmer Julien Pelletier verzichten, der eine Schultergelenksverletzung erlitten hat
  
EV Landshut
(DEL2)  Der kanadische Verteidiger Josh McFadden hat sich am vergangenen Wochenende einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt für die nächsten sechs Monate aus, weshalb die Verantwortlichen nun bereits auf der Suche nach Ersatz sind
  
ESV Burgau
(BLL)  Die Eisbären haben sich zum Saisonbeginn neben dem tschechischen Stürmer David Ballner noch mit drei weiteren neuen Angreifern verstärkt: Vom EHC Königsbrunn kommt Pascal Rentel, zuletzt in Nordamerika war Ben Bittner aktiv und aus Ungarn wechselt Bence Makovics zum ESV
     
EHV Dresden Devils
(LLS)  Nach zwei erfolgreichen Jahren in der Regionalliga bei den Schönheider Wölfen kommt Stürmer Jannik-Noah Grätke zu den Devils
  
ESC Moskitos Essen
(OLN)  Die Wohnbau Moskitos haben den Probevertrag mit dem slowakischen Stürmer Henrich Ruckay nicht verlängert. Bis es zur Verpflichtung eines zweiten Kontingentspielers kommt wird der gebürtige Tscheche Marc Zajic, der noch auf seinen deutschen Paß wartet, ins Team aufrücken
  
EHC Bad Aibling
(BLL)  Verstärkung für die Aibdogs-Defensive: Vom TEV Miesbach ist Verteidiger Luca Herden zurückgekehrt und vom Oberliga-Absteiger EHC Waldkraiburg ist Verteidigertalent Lucas Wimmer nach Bad Aibling gewechselt
  
SG Lindenberg/Lindau
(BBZL)  Trainer Matthias Schwarzbart ist während der Vorbereitung von seinem Amt zurückgetreten, möglicherweise wird aber schon bald ein Nachfolger feststehen, während Robert Prell als Interimstrainer fungiert. Ausserdem werden die drei Verteidiger Moritz Grättinger, Andreas Hops und Mario Kustor aus persönlichen Gründen in der neuen Saison nicht zur Verfügung stehen
  
EC Lauterbach
(HL)  Nach dem Ausstieg aus der Regionalliga West sind nur wenige Spieler aus dem letztjährigen Team von Trainer Andrej Jaufmann, der weiterhin an der Bande stehen wird, übrig geblieben. Neu dazu kamen einige Rückkehrer und zahlreiche Spieler aus dem ehemaligen 1b-Team, sowie wenige externe Neuzugänge
  
ESV Türkheim
(BBZL)  Torhüter Michael Bernthaler wechselt aus der Landesliga vom ESV Buchloe zum ESV, während Stürmer Matthias Wexel den Verein in Richtung EV Berchtesgaden verlassen hat
  
ESC Vilshofen
(BLL)  Die Wölfe haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und zwei junge Spieler verpflichtet: Aus dem Deggendorfer Nachwuchs kommt Manuel Maier und aus dem Passauer Nachwuchs wechselt Kirill Kudrin zum ESC
 
EC Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Der Oberliga-erfahrene slowakische Verteidiger Jan Jarabek kommt aus der zweithöchsten Liga seines Heimatlandes und wird die zweite Kontingentstelle bei den Wölfen besetzen
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Für den nach Freiburg gewechselten Erik Betzold hat der Kölner EC Stürmertalent Luis Üffing mit einer Förderlizenz für die Kurstädter ausgestattet
     
   

 Stichwortsuche:
EHVNRWInformationen zur Ligentagung des EHV Nordrhein-Westfalen - Regionalliga geht mit neun Teams in die neue Saison

(RLW)  Am Wochenende fand in Düsseldorf die Ligentagung des Eishockeyverbands Nordrhein-Westfalen zur neuen Saison 2017/2018 statt. Dabei gab es Informationen zur Ligeneinteilung, Modus und den Rahmenbedingungen der Regionalliga West, sowie der Landesliga und Bezirksliga.

Die Regionalliga West wird zur neuen Saison von zwölf auf neun Teilnehmer schrumpfen. Die Eisadler Dortmund, Grefrath Phoenix und die 1b-Mannschaft der Roten Teufel Bad Nauheim sind nach dem sportlichen Abstieg nicht mehr dabei. Der EC Bergisch Land als sportlicher Aufsteiger aus der Landesliga wird sein Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen.
Damit verbleiben folgende Mannschaften: Diez-Limburg Rockets, Dinslaken Kobras, Hammer Eisbären, Ice Dragons Herford, Luchse Lauterbach, Neusser EV, Bären Neuwied, Ratinger Ice Aliens, Soester Bördeindianer.
Durch die Veränderungen in der Liga ist auch ein neuer Modus beschlossen worden. Die Hauptrunde wird als Doppelrunde gespielt. Danach folgen Play-Offs im Modus "best-of-5" für die Teams auf den Plätzen eins bis acht. Der Neuntplatzierte muss in einer Relegationsrunde mit den besten Landesligisten um den Klassenerhalt spielen. Der Play-Off Sieger ist Regionalliga-Meister und sportlich für die Oberliga Nord qualifiziert.

Die Landesliga NRW wird in der Saison 2017/2018 mit nun acht statt bisher sechs Teilnehmern starten. Die Black Tigers des GSC Moers, sowie die 1b-Mannschaft des Neusser EV sind nach dem Abstieg in die Bezirksliga nicht mehr dabei. Dafür gibt es mit den Absteigern Eisadlern Dortmund und Grefrath Phoenix zwei neue Mannschaften aus der Regionalliga. Zudem sind die die 1b-Mannschaft der Hammer Eisbären und der EGC Netphen aus der Bezirksliga aufgestiegen.
Teilnehmer: Bergisch Gladbach Realstars, Bergisch Raptors Solingen, Eisadler Dortmund, Grefrath Phoenix, Hammer Eisbären 1b, EHC Netphen, Troisdorf Dynamite, Wiehl Penguins.
Einen neuen Modus gibt es ebenfalls: Die Hauptrunde wird als 1,5-fach-Runde ausgetragen. Der Erste ist Meister der Landesliga. Die Temas auf den Plätzen eins bis vier spielen zusammen mit dem Neuntplatzierten der Regionalliga eine Relegationsrunde als Einfachrunde. Der Erstplatzierte ist für die Regionalliga qualifiziert. Die Teams auf den Plätzen fünf bis acht der Hauptrunde tragen eine Pokalrunde ebenfalls als Einfachrunde aus. Die beiden Letztplatzierten dieser Runde steigen in die Bezirksliga ab.

Die Bezirksliga wird wieder in zwei Gruppen ausgetragen. Die Gruppe 1 umfasst sechs Mannschaften und in der Gruppe 2 treten neun Teams an. In der Gruppe 1 wird eine 1,5-fach-Runde und in der Gruppe 2 eine Einfachrunde als Hauptrunde absolviert. Die beiden Tabellenführer sind nach dem Ende der Hauptrunde für die Landesliga qualifiziert.
Mit der neu gegründeten 1b-Mannschaft der Soester EG, den Absteigersn Neusser EV 1b und GSC Moers aus der Landesliga, sowie der 1b-Mannschaft der EG Diez-Limburg, die aus der Landesliga Hessen in den EHV NRW umsiedeln gibt es vier neue Teams in der Bezirksliga.
Nachfolgend die Gruppeneinteilung:
Gruppe 1: Grizzlys Bergkamen, Bielefeld Crocodiles, SV Brackwede, Kristall Lippstadt, ESC Rheine Cats, Soester EG 1b.
Gruppe 2: Aachener Grizzlies, EG Dietz-Limburg 1b, ERV Dinslaken 1b, Herner EV 1b, Black Tigers Moers, Neusser EV 1b, Ratinger Ice Aliens 1b, EHC Troisdorf 1b, TuS Wiehl 1b.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Samstag 10.Juni 2017
Regionalliga West
IHP - sc
    -  Regionalliga West
    -  Landesliga NRW
    -  Bezirksliga NRW
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!