Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
icehockeypage.net Trustcheck Seal
Niedersaechsischer Eissport-VerbandHauptrunde in der Regionalliga Nord ist beendet - Play-Off Paarungen stehen fest

(RLN)  Am Sonntag Abend endete die Hauptrunde der Regionalliga Nord Saison 2017/2018. Die Weserstars Bremen dominierten das Geschehen in der Liga und sicherten sich mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz und damit die beste Ausgangslage für die Play-Offs. Auf Platz zwei rangiert der amtierende Meister Hamburger SV vor dem Adendorfer EC. den vierten Platz und damit den letzten Play-Off-Platz erreichten die TAG salzgitter Icefighters, während es für den EC Nordhorn in seiner ersten Regionalligasaison nach dem Aufstieg nur zum fünften und damit letzten Platz reichte.

Damit treffen die Weserstars Bremen nun im Halbfinale auf die TAG Salzgitter Icefighters und der Hamburger SV bekommt es mit dme Rivalen Adendorfer EC zu tun. Der Play-Off-Finalsieger ist Meister der Regionalliga Nord.

Nachfolgend die Abschlußtabelle der Regionalliga Nord Hauptrunde:
Endstand Rang Mannschaft Spiele +Tore -Tore Punkte


  
  1
  2
  3
  4
  5
Weserstars Bremen
Hamburger SV 
Adendorfer EC
TAG Salzgitter Icefighters
EC Nordhorn
16
16
16
16
16
93
78
67
48
45
49
55
59
73
95
39
34
23
17
7


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Sonntag 11.Februar 2018
Regionalliga Nord
IHP - sc
    -  Kaderlisten Regionalliga Nord
    -  Spieltage, Tabellen und Zuschauer
    -  
  

Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***



 
  
Nationalmannschaft
(DEB)  Deutschland bezwingt Kanada sensationell mit 4:3 im Halbinale bei den Olympischen Spielen und trifft nun im Finale im Spiel um Gold auf Russland


Lechbruck Flößer
(BBZL)  Die Vorstandschaft konnte sich mit Trainer Jörg Peters, der die Mannschaft im Januar übernommen hatte, auf eine Vertragsverlängerung für die nächste Saison einigen


Augsburger Panther
(DEL)  Die Panther haben die Olympia-Pause genutzt und haben ihre Personalplanungen für die nächste Saison vorangetrieben. Die Verträge mit den drei Stürmern Jaroslav Hafenrichter, Daniel Schmölz und David Stieler wurden um ein Jahr verlängert  
   
     

Partner

Partner2  

RizVN Login