Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

     
ESC Kempten
(BLL)  Verteidiger Alexander Henkel hat seinen Vertrag verlängert und geht nun in seine fünfte Saison für die Sharks

ERC Regen
(BBZL)  Mit Verteidiger Simon Steininger und Stürmer Alexander Simon bleiben den Red Dragons zwei junge Eigengewächse erhalten

EHC Berlin Blues
(RLO)  Nach der Zusage von Mannschaftskapitän Marcel Hermle haben die Blues nun mit Torhüter Marco Papajewski vom ESC Berlin einen weiteren Neuzugang bekannt gegeben

Eisbären Juniors Berlin
(LLB)  Torhüter Benjamin Nitschke kommt aus der Regionalliga von den EHC Berlin Blues zu den Eisbären Juniors

Hammer Eisbären
(RLW)  Marius Dräger steht auch in der nächsten Saison wieder im Tor der Eisbären, während für die Verteidigung Nikolai Tsvetkov aus Dinslaken neu verpflichtet wurde

HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Verteidiger Robin Platz bleibt den Eisbären auch in der kommenden Spielzeit weiterhin erhalten

SC Riessersee
(OLS)  Der kanadische Stürmer Louke Oakley wechselt zu den Zeller Eisbären nach Österreich in die Alps Hockey League

EHC Timmendorfer Strand
(RLN)  Das Crowdfunding-Projekt des EHCT zur Rettung des Timmendorfer Eishockeys ist leider ohne Erfolg abgelaufen. Nun wollen die Verantwortlichen ihren Plan B durchführen und die Schulden über eine längere Zeit abtragen und haben sich daher zu einen strikten Sparkurs entschlossen
     
   

 Stichwortsuche:
ecnordhornEC Nordhorn
"Ich möchte dem Eishockeysport in Nordhorn helfen" - Kevin Schophuis zurück beim EC Nordhorn

(RLN)  Besonders erfreuliche Nachrichten beim Eishockey Club Nordhorn e.V.: Der Regionalligist kann in der kommenden Spielzeit auf einen weiteren starken Rückkehrer bauen - denn Kevin Schophuis kehrt zurück an seine alte Wirkungsstätte. Der erfahrene Verteidiger hat in den vergangenen drei Saisons in der starken Regionalliga West für Ruhe auf dem Eis gesorgt.

Nachwuchsausbildung in Nordhorn, ein erfolgreicher Abstecher in die Junioren-Bundesliga beim EHC Dortmund und dann mit dem Grafschafter Eishockey Club in die drittklassige Oberliga. Von dort ging es nach drei Jahren zuerst für zwei Saisons zu den Luchsen vom EC Lauterbach und dann zu den ambitionierten Rockets der EG Diez-Limburg.

Kevin Schophuis kommt auf 65 Partien in der Oberliga und 112 Spiele in der Regionalliga. In diesen Begegnungen stellte er seinen Wert auf dem Eis wiederholt unter Beweis. Dabei sammelte der Rechtsschütze als Verteidiger nebenbei auch noch 85 Punkte. Vor seiner Rückkehr nach Nordhorn holte er mit den Rockets aus Limburg die Vizemeisterschaft und wurde zweifacher Pokalsieger: "Unter meinem alten Trainer Arno Lörsch habe ich in den letzten Jahren viel über Eishockey gelernt und erlebt. Ich bin dankbar für diese Erfahrung und Erfolge mit meinem Team."

Beim EC Nordhorn ist man entsprechend froh über die Zusage und Pläne von Kevin, er kennt den Verein und seine Erfahrungen aus der Regionalliga West sind Gold wert: "Die Liga ist durch die Aufstockung mit weiteren Teams deutlich interessanter. Ich möchte dem Eishockeysport in Nordhorn helfen, etwas zu erreichen - der Titel wird nicht leicht, aber wir können auf jeden Fall oben mitspielen." Kevin ist auch aus beruflichen Gründen zurück in der Grafschaft Bentheim und wird in der kommenden Saison auch auf seinen Bruder Sascha treffen, der bei den Weserstars Bremen unter Vertrag steht. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung und darauf, ein paar alte Gesichter zu sehen", schließt der Verteidiger.

"Kevin ist ein absoluter Wunschkandidat für uns gewesen", so Vereinssprecher Sebastian Lindschulte. "Dass er sich für uns entschieden hat, bringt uns mit unseren Planungen ein ganzes Stück weiter - denn er ist bereit, den Eissport in Nordhorn gemeinsam mit uns wieder aufzubauen."


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 11.Juli 2018
EC Nordhorn
IHP - mt
    -  
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!