Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

            
EV Pegnitz
(BLL)  Torhüter Julian Bädermann verlässt nach zwei Jahren die Ice Dogs und wird den Weg in die Landesliga nicht mitgehen. Als Ersatz konnten die Verantwortlichen Luca Feitl vom ERSC Amberg zum EVP lotsen. Als weiterer Goalie wird weiterhin Maximilian Schmidt zur Verfügung stehen. Das Goalie-Trio komplettieren wird Nachwuchsgoalie Kilian Schauer
  
EC Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Der nächste junge Neuzugang bei den Wölfen ist unter Dach und Fach: Aus dem Nürnberger Nachwuchs wechselt der gebürtige Schweinfurter Pascal Heps zu den Wölfen und soll die Defensivabteilung verstärken
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Der junge Verteidiger Luca Zitterbart kommt vom DEL2-Aufsteiger EV Landshut zum DEL-Vizemeister und wird vorraussichtlich mit einer Förderlizenz für den Oberliga-Kooperationspartner SC Riessersee ausgestattet werden
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Eigengewächs Rene Schoofs schnürt auch in der nächsten Saison wieder die Schlittschuhe für die Steelers. Der 34-Jährige steht bereits seit 2001 im Kader der 1.Mannschaft
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Torhüter Bastian Kucis, die Verteidiger Colin Ugbekile, Simon Gnyp und Maximilian Glötzl, sowie die Stürmer Mick Köhler, Robin Palka, Dani Bindels, Nicolas Cornett und Erik Betzold werden von den Kölner Haien mit einer Förderlizenz für die Kurstädter ausgestattet
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Der 30-jährige Mannschaftskapitän Ivy van den Heuvel wird seine aktive Laufbahn beenden und steht den Niederländern somit nicht mehr zur Verfügung
  
EHC Klostersee
(BYL)  Mit Gennaro Hördt hat ein wichtiger und langjähriger Stürmer seine Zusage fü eine weitere Saison bei den Grafingern gegeben
 
Augsburger Panther
(DEL)  Stürmer Matt White, der seinen Vertrag in der Fuggerstadt eigentlich bereits im Februar verlängert hatte, wird die Panther nun doch verlassen und von seiner Ausstiegsklausel gebrauch machen und in die KHL wechseln
      
Bayernliga
(BYL)  In der Bayernliga ist ein neuer Modus angedacht. Nach der Hauptrunde folgt wieder die Verzahnungsrunde mit der Oberliga Süd, die obere Zwischenrunde, sowie eine untere Zwischenrunde. Die besten beiden Teams der unteren Zwischenrunde qualifizieren sich für die Pre-Play Offs mit dem Siebten und Achten der oberen Zwischenrunde. Danach folgen drei weitere Play-Off-Runden. Die Finalteilnehmer sind für die Oberliga Süd qualifiziert. Die vier letzten Teams der unteren Zwischenrunde spielen in Play-Downs einen Absteiger in die Landesliga aus. Angedacht ist zudem die Einführung von Förderlizenzen mit doppelten Spielgenehmigungen mit Oberligisten und DNL-Teams
    
   

 Stichwortsuche:
ihp-ergebnisse-neuErgebnisse
Freitag 16.November 2018

(IHP)  Highlights des Spieltages:  Der DEL-Tabellenführer Adler Mannheim gewinnt Traditionsduell gegen die Kölner Haie. Nach dem Patzer des ERC Ingolstadt bei den Grizzlys Wolfsburg rückt die DEG durch den Sieg gegen die Augsburger Panther auf Rang drei vor. In der DEL2 unterliegen die Dresdner Eislöwen im Sachsenderby knapp gegen die Lausitzer Füchse, die Heilbronner Falken ringen die Löwen Frankfurt nieder und die Kassel Huskies verlieren deutlich gegen die Bietigheim Steelers. In der Oberliga Süd unterlag der SC Riessersee gegen den Rivalen Starbuls Rosenheim und die Memminger Indians feiern einen Derbysieg beim ERC Sonthofen, während die Blue Devils Weiden den EC Peiting überraschen und der EHC Waldkraiburg endlich seinen ersten Saisonsieg feiern kann. In der Oberliga Nord feierten die Hannover Scorpions einen kantersieg im Derby gegen Braunlage und der Herner EV unterlag knapp bei den Crocodiles Hamburg.
In der Bayernliga bleiben der EV Füssen und die Bad Kissinger Wölfe weiter auf Erfolgskurs während das breite Tabellenmittelfeld weiter eng zusammenbleibt. Der ERSC Amberg konnte das Spitzenspiel in der Landesliga Bayern gegen den ESC Haßfurt kanpp für sich entscheiden und der ESV Burgau gewinnt auch im Derby bei den Devils Ulm/Neu-Ulm. Im Bezirksliga-Derby holte der DEC Inzell einen Kantersieg beim EV Berchtesgaden. Die Stuttgart Rebels waren in der Regionalliga Südwest erfolgreich gegen den ESC Hügelsheim, während sich der SC Bietigheim die Tabellenführung im Top-Spiel gegen Ravensburg zurückholte. Äusserst torreich verlief der Spieltag in der Regionalliga West mit insgesamt 76 Treffern bei fünf Begegnungen. In der Landesliga NRW konnten Grefrath und Solingen jubeln und in der Bezirksliga NRW hat der ESC Rheine sein erstes Saisonspiel gewonnen. Der Adendorfer EC bleibt weiter punktlos in der Regionalliga Nord, während die anderen fünf Teams eng in der Tabelle zusammenliegen. Der CE Timmendorfer Strand konnte das Topspiel in der Landeslga Gruppe A für sich entscheiden.
Weitere aktuelle Ergebnisse und Tabellenstände von allen heutigen Spielen und aus allen deutschen Ligen...


Nachfolgende Ligen haben heute gespielt:
                 
DEL / DEL2 / OBERLIGA  
Deutsche Eishockey Liga  
Deutsche Eishockey Liga 2  
Oberliga Süd  
Oberliga Nord  
   
Region SÜD
Bayernliga  
Landesliga Bayern  
Bezirksliga Bayern  
Regionalliga Südwest  
   
Region WEST  
Regionalliga West  
Landesliga Nordrhein-Westfalen  
Bezirksliga Nordrhein-Westfalen  
   
Region NORD
Regionalliga Nord  
Landesliga Nord  
        
  

Spielpaarungen, Ergebnisse, Zuschauerzahlen und Tabellenstände
aus allen deutschen Eishockeyligen sind hier zu finden:
Ergebnisse und Tabellen


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Freitag 16.November 2018
Ergebnisse
IHP - sc
    -  Kaderlisten
    -  Ergebnisse / Zuschauerzahlen / Tabellen
    -  
      

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!