Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
EJ Kassel
(HL)  Die Kassel 89ers sind nicht mehr vom ersten Tabellenplatz der Hessenliga zu verdrängen und haben dadurch vorzeitig die Meisterschaft gewonnen
  
Heilbronner Falken
(DEL2)  Mit dem deutsch-kanadischen Verteidiger Brock Machmeyer hat ein weiterer wichtiger Leistungsträger nach Derek Damon und Greg Gibson seinen Vertrag bei den Falken für die nächste Saison verlängert

EC Kassel Huskies
(DEL2)  Kurz nach dem Ausscheiden aus den DEL2-Play-Offs steht bei den Nordhessen auch schon die erste Personalie fest. Der deutsch-kanadische Stürmer Jens Meilleiur hat seinen Abschied verkündet und wird in seine Heimat zurückkehren und die Schlittschuhe mit nur 26 Jahrenn an den Nagel hängen um im elterlichen Betrieb zu arbeiten
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Nach Trainer Richard Drewniak hat nun mit Torhüter Max Häberle ein weiterer wichtiger Baustein für die neue Spielzeit seine Zusage bei den Baden Rhinos gegeben
  
ECC Preussen Berlin
(OLN)  Die Preussen treiben ihre personellen Planungen weiter voran und haben trotz der sportlich nicht erfolgreichen Spielzeit den Vertrag mit Trainer Uli Egen, der das volle Vertrauen der Verantwortlichen geniesst, um ein weiteres Jahr verlängert
 
Schwenninger Wild Wings
(DEL)  Torhüter Ilya Sharipov, der aktuell noch bei den Bietigheim Steelers in der DEL2 im Tor steht, gilt als zweiter fixer Neuzugang bei den Wild Wings nach Stürmer Alexander Weiß aus Wolfsburg, ausserdem ist auch Christopher Fischer von den Iserlohn Roosters im Gespräch
    
   

 Stichwortsuche:
fassberlinFASS Berlin
Luis Noack bleibt Weddinger

(RLO)  Eine erfreuliche Nachricht gab es für die Fans von FASS am Ende der Pressekonferenz nach dem Heimspiel gegen Tornado Niesky am Sonntag. Luis Noack hat seinen Vertrag bei FASS Berlin verlängert.

Der 21jährige kam letzte Saison zu FASS und wurde schnell zu einer der Stützen des Teams. In 19 Spielen konnte er drei Tore und sechs Vorlagen beisteuern und zeigte immer wieder sein Potenzial. Diese Saison läuft es noch besser. Er bestritt alle bisher 21 Saisonspiele und konnte insgesamt 28 Scorerpunkte erzielen. 14 Tore und 14 Vorlagen können sich durchaus sehen lassen und zeigen wie wichtig der Angreifer für das Team ist. FASS Berlin plant also nicht nur für die bevorstehende Verzahnungsrunde, sondern auch schon für die neue Saison. Weitere Gespräche laufen bereits und so werden noch weitere Personalmeldungen folgen.

Sportdirektor Oliver Miethke: „Luis ist ein wichtiger Baustein für die Kaderplanungen in der kommenden Saison und folgende, wir planen langfristig mit ihm. Seit er bei uns ist, hat er sich bestens ins Team eingefügt und übernimmt in einer führenden Rolle, im Spielgeschehen, bereits ein hohes Maß an Verantwortung. Darüber hinaus zeichnen ihn Spielwitz, Schnelligkeit und Spielverständnis aus, wie man am vergangenen Wochenende wieder erleben durfte.“


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Montag 4.Februar 2019
FASS Berlin
NIS - ns
    -  Regionalliga Ost
    -  Luis Noack
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!