Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

     
   
EC Peiting
(OLS)  Wegen der Corona-Quarantäne des ECP wurde nun auch die Partie am Freitag gegen die Passau Black Hawks abgesagt. Die Niederbayern spielen stattdessen nun gegen die Landsberg Riverkings. Ob das Spiel am Sonntag bei den Blue Devils Weiden stattfinden kann, steht derzeit noch nicht fest

TEV Miesbach
(BYL)  Stürmer Michael Baindl, der aktuell noch in der Oberliga für die Starbulls Rosenheim aufs Eis geht und nach Saisonende seine Schlittschuhe an den Nagel hängen wird, steigt nun ins Trainergeschäft ein und wird in der neuen Saison an der Bande des oberbayerischen Traditionsvereins stehen
  
Herner EV
(OLN)  Der kanadische Stürmer Colton Kehler hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen, was für ihn das vorzeitige Saisonende bedeutet
  
Augsburger Panther
(DEL)  Mannschaftskapitän Brady Lamb muss wegen einer Muskelverletzung etwa drei Wochen lang pausieren
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Verteidiger Carl Hudson hat sich eine schwere Augenverletzung zugezogen und wird daher auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen
  
Coronahilfen-Profisport
(DEL)  Aufatmen für die Eishockey Profi-Clubs:  Die staatlichen Coronahilfen furden bis zum 31.Dezember 2021 verlängert, was bedeutet, dass die Vereinde der DEL, DEL2 und Oberligen 90% der Einnahmen aus dem Jahr 2019 weiterhin ersetzt bekommen
  

     
   

 Stichwortsuche:
Iserlohn RoostersMark Bell unterzeichnet neuen Jahresvertrag

Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben den Vertrag mit ihrem Topstürmer Mark Bell um eine Spielzeit verlängert. Der Kanadier wird damit auch in der Saison 2013/14 am Seilersee unter Vertrag stehen. Beide Seiten haben sich am Vormittag auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. „Wir haben mit Mark Bell einen wichtigen Leistungsträger an unseren Club gebunden. Sein Arbeitseifer und seine technischen Möglichkeiten haben in dieser Spielzeit überzeugt“, betont Manager Karsten Mende.

Der 32 Jahre alte Bell war Mitte September des vergangenen Jahres an den Seilersee gewechselt und ist zu einem Führungsspieler der Sauerländer geworden. In bislang 41 Partien schoss er 13 Tore und bereitete weitere 14 Treffer vor. „Die Entwicklung, die Mark seit seiner Ankunft in Iserlohn genommen hat, war für uns alle begeisternd. Sicherlich wird seine Qualität in der Zukunft mit einer kompletten Vorbereitung noch größer sein“, so Cheftrainer Doug Mason. Bell begann seine Karriere bei den Ottawa 67´s in der Nachwuchsliga OHL, nahm an der U20-WM teil und wurde in der ersten Runde des NHL-Entry-Draft von den Chicago Blackhawks gezogen. Insgesamt stand er fast 460 Mal in der besten Liga der Welt auf dem Eis.

„Ich habe hier in Iserlohn mit den beiden Michaels – York und Wolf – noch eine Aufgabe zu erfüllen, ob in einer Reihe oder nur in einem Team! Dass ich gemeinsam mit beiden, aber auch mit den anderen Spielern im Team sicherlich Spaß haben kann, hat meine Entscheidung sehr einfach gemacht“, so Bell. Hinzu komme, dass er wisse, dass die Iserlohn Roosters im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein sehr gutes Angebot gemacht haben. „Das zeigt mir, dass es hier um ehrliches Interesse geht und deshalb freue ich mich auf eine weitere Saison bei den Roosters“, so Bell weiter.

 www.icehockeypage.de                                          
 Iserlohn Roosters GmbH
 Samstag 23.Februar 2013   
 INFORMATIONEN ZUM THEMA:                              
  -   Iserlohn Roosters
  -   Mark Bell
 
D E L   1. B U N D E S L I G A 
     

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!