Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               
Krefeld Pinguine
(DEL)  Als nächstes verlässt Stürmer Kai Hospelt die Pinguine. Der ehemalige Nationalspieler wechselt in die DEL2 
  
TSV Trostberg
(BLL)  Die Stadt Trostberg reagiert auf die politischen Entscheidungen und die Verlängerung des Lockdowns und schliesst das Eisstadion für diese Saison. Das Eis wird abgetaut und auch der Betrieb der Anlage in dieser Saison nicht wieder aufgenommen
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die beiden Stürmer Christian kretschmann und Eduard Lewandowski wurden positiv auf Corona getestet und befinden sich nun in Quarantäne
  
Saale Bulls Halle
(OLN)  Der deutsch-kanadische Stürmer Kyle Helms hat sich im Derby gegen die Icefighters Leipzig eine Gesichtsverletzung zugezogen und wird nun für längere Zeit pausieren müssen
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Stürmer Lukas Lenk, der mit einem Try-Out-Vertrag bei den Westsachsen ausgestattet ist, hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird acht bis zehn Wochen pausieren müssen
  
EHF Passau
(OLS)  Stürmer Benedikt Böhm wird den Black Hawks verletzungsbedingt wohl etwa zwei Monate nicht zur Verfügung stehen
  
TSV Farchant
(BLL)  Andreas Tanzer, der viele Jahre als Torhüter beim ESC Dorfen spielte, kommt aus beruflichen Gründen nach Garmisch-Partenkirchen und wird nun als Verteidiger im Aufgebot des TSV stehen

     
   

 Stichwortsuche:
hamburgfreezersKevin Schmidt verlängert bis 2017 bei den Hamburg Freezers

(DEL)  Die Hamburg Freezers haben den Vertrag mit Kevin Schmidt um drei Jahre bis 2017 verlängert. Der 27-jährige Verteidiger wechselte 2011 von den Hannover Indians an die Elbe und absolvierte bislang 144 Partien für die Norddeutschen, in denen er zwölf Tore und 33 Assists markieren konnte.

„Kevin hat sich bei uns von einem talentierten Zweitliga-Spieler zu einem gestandenen DEL-Profi entwickelt. Er hat gerade in dieser Saison defensiv konstant starke Leistungen gebracht und spielt mit momentan 14 Scorerpunkten auch offensiv sein bislang bestes Eishockey“, so Sportchef Stéphane Richer. „In der Zeit, als wir viele verletzte Verteidiger hatten, hat Kevin Verantwortung übernommen und die Lücken problemlos gefüllt. Wir sind froh, ihn für weitere drei Jahre in Hamburg zu haben.“

„Ich bin sehr glücklich, noch drei weitere Jahre ein Teil der Hamburg Freezers zu sein. Ich hatte bislang eine tolle Zeit hier“, äußerte sich Kevin Schmidt. „Der Trainer gibt mir die Freiheiten, die ich brauche und ich habe das Gefühl, dass ich von Saison zu Saison einen Schritt nach vorne mache. Ich liebe die Stadt und verstehe mich sehr gut mit meinen Mannschaftskollegen - wir sind mittlerweile eine große Familie. Ich freue mich darauf, in den kommenden drei Jahren gemeinsam mit den Jungs an dem Projekt „Deutsche Meisterschaft“ weiterzuarbeiten.“

Vor seinem Wechsel zu den Hamburg Freezers trug der am 14. Februar 1986 in Markham (Ontario/Kanada) geborene Verteidiger für eine Spielzeit das Trikot der Hannover Indians, absolvierte 48 Partien für den Zweitligisten und erzielte elf Tore sowie 24 Vorlagen. In Nordamerika spielte der Linksschütze von 2005 bis 2009 für die Bowling Green State University in der NCAA (147 Partien/12 Treffer/40 Vorlagen), in der Saison 2009/2010 verteidigte Schmidt, der über einen deutschen Pass verfügt, für die Wheeling Nailers in der ECHL (50 Spiele/7 Tore/23 Assists).


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Montag 23.Dezember 2013
HEC Hamburg Eishockeyclub GmbH
Deutsche Eishockey Liga
    -  Hamburg Freezers
    -  Kevin Schmidt
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!