Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

     
   
EC Peiting
(OLS)  Wegen der Corona-Quarantäne des ECP wurde nun auch die Partie am Freitag gegen die Passau Black Hawks abgesagt. Die Niederbayern spielen stattdessen nun gegen die Landsberg Riverkings. Ob das Spiel am Sonntag bei den Blue Devils Weiden stattfinden kann, steht derzeit noch nicht fest

TEV Miesbach
(BYL)  Stürmer Michael Baindl, der aktuell noch in der Oberliga für die Starbulls Rosenheim aufs Eis geht und nach Saisonende seine Schlittschuhe an den Nagel hängen wird, steigt nun ins Trainergeschäft ein und wird in der neuen Saison an der Bande des oberbayerischen Traditionsvereins stehen
  
Herner EV
(OLN)  Der kanadische Stürmer Colton Kehler hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen, was für ihn das vorzeitige Saisonende bedeutet
  
Augsburger Panther
(DEL)  Mannschaftskapitän Brady Lamb muss wegen einer Muskelverletzung etwa drei Wochen lang pausieren
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Verteidiger Carl Hudson hat sich eine schwere Augenverletzung zugezogen und wird daher auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen
  
Coronahilfen-Profisport
(DEL)  Aufatmen für die Eishockey Profi-Clubs:  Die staatlichen Coronahilfen furden bis zum 31.Dezember 2021 verlängert, was bedeutet, dass die Vereinde der DEL, DEL2 und Oberligen 90% der Einnahmen aus dem Jahr 2019 weiterhin ersetzt bekommen
  

     
   

 Stichwortsuche:
dresdnereisloewenFlorian Lüsch weiter für die Dresdner Eislöwen im Einsatz

(DEL2)  Die Dresdner Eislöwen und Florian Lüsch gehen auch künftig einen gemeinsamen Weg. Der gebürtige Albstädter setzt seinen noch zwei Jahre bestehenden Vertrag in Dresden fort.

Lüsch, der seine Karriere in Schwenningen und Bietigheim-Bissingen begann, kam in der abgelaufenen Saison in Dresden sowie beim ehemaligen Oberligapartner Wild Boys Chemnitz zum Einsatz. Vor seinem Wechsel nach Sachsen sammelte der 21-Jährige mit dem Kölner Haie-Nachwuchs drei Jahre Erfahrung in der DNL. Parallel spielte der Stürmer beim EV Duisburg und EHC Neuwied.

„Es ist legitim, dass Flo in den letzten Wochen seine Planung hinterfragt und Alternativen geprüft hat. Nach mehreren intensiven Gesprächen sind wir jetzt allerdings froh, dass er uns auch künftig erhalten bleibt. Wir sind von seinem Potenzial überzeugt und möchten mit ihm den nächsten Entwicklungsschritt gehen. Dazu wird auch gehören, dass er gelegentlich Spielpraxis bei unserem Kooperationspartner in Jonsdorf sammelt“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

 „Die Vorfreude auf die neue Saison wächst jeden Tag. Ich bin gespannt auf das Team und hoffe, dass wir uns ähnlich erfolgreich präsentieren können wie in der abgelaufenen Serie. Ich persönlich werde alles dafür tun, um mein Potenzial noch besser auszuschöpfen“, sagt Florian Lüsch.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Donnerstag 24.Juli 2014
Betriebsgesellschaft ESCD Dresden mbH
Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Dresdner Eislöwen
    -  Florian Lüsch
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!