Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

             
IIHF WM 2021
(DEB)  Der Eishockey-Weltverband IIHF hat Weißrussland die WM 2021, die zusammen mit Lettland ausgetragen werden sollte, aus Sicherheitsgründen entzogen. Schon zeitnah soll es Gespräche und Entscheidungen über die Gatsgeberrolle geben
  
Straubing Tigers
(DEL)  Torhüter Mat Robson wird wegen einer Hüftverletzung für etwa zwei Wochen nicht ins Spielgeschehen eingreifen können
 
TEV Miesbach
(BYL)  Beim oberbayerischen Traditionsverein haben die Planungen für die nächste Bayernligasaison mit der Weiterverpflichtung des tschechischen Topscorers Bohumil Slavicek begonnen. Der 29-Jährige, der vor 3 Jahren aus Landsberg zum TEV kam, konnte in der aktuellen Saison in 9 Spielen beachtliche 28 Scorerpunkte für sich verbuchen
  
Krefeld Pinguine
(DEL)  Verteidiger Daniil Valitov fällt nach einer Gesichtsverletzung und Operation für vorraussichtlich drei Wochen aus
  
Höchstadter EC
(OLS)  Stürmer Manuel Nix, der im Sommer von den Memmingen Indians in den Aischgrund kam, wird nun die Alligators wieder verlassen. 14 Partien hat der 20-Jährige im HEC-Trikot bestritten und konnte dabei ein Tor erzielen
  
ESV Burgau
(BLL)  Als nächstes wird nun in Burgau das Eis in der Halle wegen dem verlängertem Lockdown abgetaut, so dass die Saison für die Eisbären nun ebenfalls vorzeitig beendet ist
  
EHF Passau
(OLS)  Die Partie der Black Hawks am Freitag bei den Blue Devils Weiden wurde kurzfristig nach der Anreise wegen eines Corona-Verdachtsfall auf Seite der Passauer abgesagt werden. Zudem wurde auch die Partie am Sonntag gegen den EC Peiting vorsorglich abgesagt
  
ESC Jonsdorf
(LLS)   Bei den Black Panthers ist die Saison nun schon beendet ehe sie überhaupt angefangen hat, denn das Eis in der Sparkassen-Arena wird wegen des Lockdowns abgetaut

     
   

 Stichwortsuche:
bluedevilsweidenBlue Devils Weiden
Der Topscorer bleibt: Tomáš Rubeš verlängert Vertrag für zwei Jahre

(OLS)  Er ist der Dreh- und Angelpunkt der Blue Devils und wird auch weiterhin für die Weidener auf Torejagd gehen: Der Tscheche Tomáš Rubeš hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert. Rubeš kam während der Saison 2018/2019 aus Schwedens dritter Liga in die Oberpfalz und überzeugte von Anfang an sowohl bei den Verantwortlichen als auch bei den Fans.

Nach der diesjährigen Hauptrunde der Oberliga Süd belegte der 27-jährige Stürmer als punktbester Weidener den siebten Platz in der Scorerwertung. Beim entscheidenden Spiel um den Einzug in die Meisterrunde brillierte er mit sechs Punkten. In insgesamt 72 Spielen für die Blue Devils erzielte der quirlige Center 47 Tore und 62 Assists. Auch in Zukunft dürfen sich also die Weidener Fans freuen, wenn Rubeš mit seiner Übersicht, seinen läuferischen Fähigkeiten und seinem Torinstinkt für Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse sorgt.

Sehr erfreut zeigt sich auch Geschäftsführer Franz Vodermeier, dass der sympathische Offensivspieler mit der Nummer 73 in Weiden bleibt: „Tomáš Rubeš hat in dieser Saison erneut bewiesen, dass er zu den besten Stürmern in der Oberliga gehört. Nicht nur auf, sondern auch neben dem Eis ist Rubeš ein wichtiger Faktor für uns. Daher ist es umso erfreulicher, dass sich Tomáš längerfristig für uns entschieden hat.“

Neben Rubeš haben bereits die Stürmer Martin Heinisch und Marco Habermann einen Vertrag für die kommende Spielzeit.


 Samstag 11.Januar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Blue Devils Weiden
BDW/se
    -  Oberliga Süd
    -  Tomas Rubes
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!