Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

             
EC Peiting
(OLS)  Der ECP muss personelle Rückschläge hinnehmen. Nach der Quarantäne werden nun vier Spieler, darunter auch zwei Leistungsträger, zunächst nicht mehr zur Verfügung stehen, denn ihr Arbeitgeber, eine Peitinger Firma, lässt wegen der Infektionsgefahr das Eishockeyspielen seiner Mitarbeiter nicht mehr zu
   
ESV Waldkirchen
(BLL)  Nach der Lockdown-Verlängerung hat sich der kanadische Stürmer Thomas Vezina verabschiedet und ist in seine Heimat zurückgekehrt
  
Krefeld Pinguine
(DEL)  Als nächstes verlässt Stürmer Kai Hospelt die Pinguine. Der ehemalige Nationalspieler wechselt in die DEL2 
  
TSV Trostberg
(BLL)  Die Stadt Trostberg reagiert auf die politischen Entscheidungen und die Verlängerung des Lockdowns und schliesst das Eisstadion für diese Saison. Das Eis wird abgetaut und auch der Betrieb der Anlage in dieser Saison nicht wieder aufgenommen
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die beiden Stürmer Christian kretschmann und Eduard Lewandowski wurden positiv auf Corona getestet und befinden sich nun in Quarantäne
  
Saale Bulls Halle
(OLN)  Der deutsch-kanadische Stürmer Kyle Helms hat sich im Derby gegen die Icefighters Leipzig eine Gesichtsverletzung zugezogen und wird nun für längere Zeit pausieren müssen
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Stürmer Lukas Lenk, der mit einem Try-Out-Vertrag bei den Westsachsen ausgestattet ist, hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird acht bis zehn Wochen pausieren müssen
  
EHF Passau
(OLS)  Stürmer Benedikt Böhm wird den Black Hawks verletzungsbedingt wohl etwa zwei Monate nicht zur Verfügung stehen
  
TSV Farchant
(BLL)  Andreas Tanzer, der viele Jahre als Torhüter beim ESC Dorfen spielte, kommt aus beruflichen Gründen nach Garmisch-Partenkirchen und wird nun als Verteidiger im Aufgebot des TSV stehen

     
   

 Stichwortsuche:
EXA-IceFightersIcefighters Leipzig
Spielerabgänge EXA IceFighters - ”Paljon kiitoksia Antti und kaikkea hyvää”

(OLN)  „Dankeschön Antti Paavilainen und alles Gute für dich!“ Mit diesen Worten wird eine dreijährige Zusammenarbeit unserer EXA IceFighters Leipzig mit dem sympathischen Finnen beendet. In 122 Spielen erzielte Antti 141 Punkte und hatte sich schnell mit seinen Fähigkeiten in die Herzen der Fans gearbeitet. Leider war seine Gesundheit immer wieder ein Problem. So musste die Mannschaft häufig auf ihren finnischen Flügelflitzer verzichten.

„Das war für alle, Antti vorneweg, einfach schade. Man kann nur erahnen, was ein gesunder und fitter Antti hätte bewirken können. Wir haben aber nicht umsonst zweimal den Vertrag verlängert. Und wir haben uns diese jetzige Entscheidung erneut nicht leicht gemacht. Sportlich und menschlich war Antti eine Bereicherung und deshalb wünschen wir ihm alles Gute und sagen Dankeschön für drei tolle Jahre“ so Coach Sven Gerike.

Darüber hinaus steht ein zweiter Abgang fest. Und auch hier gibt es vor allem gesundheitliche Gründe. Goran Pantic wird uns nach nur einer Saison wieder verlassen. Goran kam von den Hannover Scorpions und zeigte in seinen Spielen, dass er besser performen kann, als man es ihm in anderen Vereinen zugetraut hatte. Allein durch seine Präsenz war er bei den Fans ein beliebter Protagonist. Auch in der Mannschaft hatte er schnell seine Position gefunden. Coach Gerike über den Hünen: „Goran hat seinen Kritikern bewiesen, dass er nicht nur massiv und groß ist, sondern Eishockey spielen kann. Leider tauchten auch bei ihm immer wieder gesundheitliche Probleme auf, die eine konstantere Leistung oder die volle Anzahl der Spiele unmöglich machten. Wir bedanken uns bei ihm für ein schönes Jahr und wünschen ihm weiterhin alles Gute und vor allem beste Gesundheit!“


 Freitag 8.Mai 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Icefighters Leipzig
IFL/sr
    -  Oberliga Nord
    -  Antti Paavilainen / Goran Pantic
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!