Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               
TSV Erding
(BYL)  Die Gladiators haben erste Ziele für die kommende Bayernligasaison formuliert und planen demnach in absehbarer Zeit den Aufstieg in die Oberliga, wo man sich dann längerfristig etablieren möchte
  
ERSC Amberg
(BYL)  Inzwischen hat auch verteidiger Marc Roth, der vor zwei Jahren von den Höchstadt Alligators kam, seinen Vertrag bei den Wild Lions für die nächste Saison verlängert
  
Rostocker EC
(OLN)  Dem Vernehmen nach haben die Piranhas Torhüter Dominik Gräubig verpflichtet, der zuletzt in der Bayernliga für den EHC Klostersee auf dem Eis stand
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Mannschaftskapitän Marc El-Sayed leidet an einer Herzmuskelentzündung und wird für vorraussichtlich drei Monate pausieren müssen
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Stürmer Vincent Schlenker muss sich wegen einer Unterkörperverletzung einer Operation unterziehen und wird in dieser Saison nicht mehr auflaufen können
  
ERC Sonthofen
(BBZL)  Auch bei den Bulls ist die Saison nun vorzeitig beendet. Wegen des verlängerten Lockdowns wird das Eis in der Halle abgetaut
  
Nürnberg Ice Tigers
(DEL)  Weiteres Verletzungspech bei den Ice Tigers: Verteidiger Tim bender wird wegen einer Fußverletzung für etwa vier bis sechs Wochen passen müssen
  
Höchstadter EC
(OLS)  Die Alligators können auf einen weiteren neuen Förderlizenzspieler setzen. Vom DNL-Team des Augsburger EV kommt Stürmer Dominik Zbaranski, der zuletzt schon schon beim ECDC Memmingen erste Oberliga-Erfahrungen sammeln konnte
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Verteidiger Lars Schiller muss sich wegen einer Schulterverletzung einer Operation unterziehen und wird für mehrere Monate nicht ins Spielgeschehen eingreifen können

     
   

 Stichwortsuche:
evllandshuteishockeyEV Landshut
Christian Ettwein greift beim EVL erneut an - Defensivspezialist verlängert nach seiner Schulter-Operation um ein Jahr

(DEL2)  Der EV Landshut hat seinen Kader für die DEL2-Saison 2020/21 um einen weiteren Spieler ergänzt. Der zuletzt von einer Schulterverletzung ausgebremste Christian Ettwein hat seinen Vertrag beim EVL bis 2021 verlängert und geht damit in seine dritte Spielzeit mit den drei Helmen auf der Brust.

Der gebürtige Münchner beeindruckte in Landshut gleich in seiner ersten Spielzeit als er nach seinem Wechsel vom EHC Waldkraiburg mit den Rot-Weißen auf Anhieb die Oberliga-Meisterschaft gewann und die Rückkehr in die DEL2 schaffte. In der zweithöchsten deutschen Spielklasse kam der 21-Jährige aber bisher lediglich auf 15 Spiele. Nach einer im November gegen die Kassel Huskies erlittenen Schulterverletzung musste sich „Etti“ im Januar operieren lassen und kehrte in der abgelaufenen Spielzeit nicht mehr auf das Eis zurück.

„Bis zu seiner Verletzung hat Christian sportlich eine tolle Entwicklung genommen und war ein ganz wichtiger Faktor in unserer Defensive. Sein Ausfall hat uns wirklich sehr weh getan. Wir hoffen, dass er die Reha gut übersteht und er in der Vorbereitung wieder richtig gut in Schuss kommt. Mit ihm haben wir einen weiteren jungen und hungrigen Spieler für die kommende Saison verpflichten können“, erläutert EVL-Spielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.


 Samstag 9.Mai 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EV Landshut
EVL/mm
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Christian Ettwein
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!