Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               
TSV Erding
(BYL)  Die Gladiators haben erste Ziele für die kommende Bayernligasaison formuliert und planen demnach in absehbarer Zeit den Aufstieg in die Oberliga, wo man sich dann längerfristig etablieren möchte
  
ERSC Amberg
(BYL)  Inzwischen hat auch verteidiger Marc Roth, der vor zwei Jahren von den Höchstadt Alligators kam, seinen Vertrag bei den Wild Lions für die nächste Saison verlängert
  
Rostocker EC
(OLN)  Dem Vernehmen nach haben die Piranhas Torhüter Dominik Gräubig verpflichtet, der zuletzt in der Bayernliga für den EHC Klostersee auf dem Eis stand
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Mannschaftskapitän Marc El-Sayed leidet an einer Herzmuskelentzündung und wird für vorraussichtlich drei Monate pausieren müssen
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Stürmer Vincent Schlenker muss sich wegen einer Unterkörperverletzung einer Operation unterziehen und wird in dieser Saison nicht mehr auflaufen können
  
ERC Sonthofen
(BBZL)  Auch bei den Bulls ist die Saison nun vorzeitig beendet. Wegen des verlängerten Lockdowns wird das Eis in der Halle abgetaut
  
Nürnberg Ice Tigers
(DEL)  Weiteres Verletzungspech bei den Ice Tigers: Verteidiger Tim bender wird wegen einer Fußverletzung für etwa vier bis sechs Wochen passen müssen
  
Höchstadter EC
(OLS)  Die Alligators können auf einen weiteren neuen Förderlizenzspieler setzen. Vom DNL-Team des Augsburger EV kommt Stürmer Dominik Zbaranski, der zuletzt schon schon beim ECDC Memmingen erste Oberliga-Erfahrungen sammeln konnte
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Verteidiger Lars Schiller muss sich wegen einer Schulterverletzung einer Operation unterziehen und wird für mehrere Monate nicht ins Spielgeschehen eingreifen können

     
   

 Stichwortsuche:
hernerev2007Herner EV
Der Herner EV hat die Kooperationen mit den Iserlohn Roosters und dem EC Bad Nauheim verlängert

(OLN)  Oberligist Herner EV und der EC Bad Nauheim aus der DEL2 werden auch in der Spielzeit 2020/2021 ihre Kooperation fortsetzen. Die erfolgreiche Partnerschaft geht somit nun bereits ins dritte Jahr. „Beide Vereine pflegen seit Jahren ein freundschaftliches Verhältnis, das weit über diese Kooperation hinausgeht. Bad Nauheim ist sicherlich ein Partner, den wir auch als Vorbild nehmen und von dem wir uns etwas abschauen können. Es passt einfach“, freut sich HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.

Headcoach Danny Albrecht hat dabei auch die sportlichen Aspekte im Blick: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Kooperation. Die Kommunikation zwischen den Vereinen und Trainern läuft tadellos, die Sportler profitieren davon sehr“.

Auch die hessischen Teufel sind mit dem bisherigen Verlauf der dreijährigen Partnerschaft sehr zufrieden, denn sie ist für die Nachwuchsförderung unverzichtbar und von großer Bedeutung. „"Kooperationen dienen als Fundament dafür, dass wir unser vierstufiges System, welches im Nachwuchsbereich bei unserem Stammverein beginnt und von der Regional- über die Oberliga bis hin zur DEL2 reicht, professional umsetzen können", sagt Andreas Ortwein, Geschäftsführer des EC Bad Nauheim.


Der Herner EV und das DEL-Team der Iserlohn Roosters setzten ihre, seit der Saison 2019/2020 laufende Kooperation, auch im kommenden Jahr fort. „Wir freuen uns sehr, dass eine funktionierende Partnerschaft ins zweite Jahr geht. Die professionellen Strukturen und die Nähe der beiden Standorte haben das Konstrukt in der letzten Saison so erfolgreich gemacht“, freut sich HEV-Coach Danny Albrecht über einen weiteren starken Partner an Herner Seite.

„Iserlohn ist für uns ein Partner an dem wir uns orientieren können und den wir als Vorbild nehmen. Die Roosters haben sich sehr gut entwickelt, so dass man sich dort immer mal etwas abschauen kann“, sagt auch HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert. „Wir haben mit Tobias Schmitz und Rene Behrens sehr gute Erfahrungen gemacht und unsere Fans hätten auch in den Playoffs, mit Erik Buschmann und Julian Lautenschlager, zwei sehr gute Spieler kennengelernt“, so der HEV-Geschäftsführer weiter.

Auch die Iserlohn Roosters freuen sich, die erfolgreiche Kooperation mit dem Herner EV fortsetzen zu können. „Die positive Entwicklung von Tobi Schmitz ist auch ein Erfolg der guten Arbeit, die in Herne gemacht wird. Der Austausch mit unserem Kooperationspartner hat gut funktioniert, deshalb freuen wir uns, in eine weitere gemeinsame Saison gehen zu können“, ergänzt Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Iserlohn Roosters.


 Freitag 15.Mai 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Herner EV
HEV/ms
    -  Oberliga Nord
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!