Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
        
ESC Kempten
(BYL)  Verteidiger Wayne Lucas, der letztes Jahr aus der Oberliga vom EC Peiting zu den Sharks kam, hat seine Zusage für die nächste Bayernligasaison gegeben. In der abgebrochenen Spielzeit konnte der 25-Jährige in 7 Partien ein tor erzielen und zwei weitere Treffer vorbereiten
  
TuS Harsefeld
(RLN)  Der kanadische Torhüter Adam Beukeboom, der letztes Jahr über Serbien den Weg nach Norddeutschland fand, hat nach der ausgefallenen Spielzeit seine Zusage für die kommende Regionalligasaison gegeben
  
Kassel Huskies
(DEL2)  der kanadische Angreifer Ryan Olsen wird die Nordhessen nach nur einer Spielzeit wieder verlassen
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Bei den Weserstars geht es weiter Schlag auf Schlag und nun konnte die Verlängerung mit Verteidiger Silvestrs Selickis bekannt gegeben werden. Der 22-jährige Lette, der über intaernationale Erfahrungen verfügt, wird in sein drittes Jahr in Bremen gehen
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Nach drei Jahren im Trikot der Westsachsen wird der kanadische Verteidiger Carl Hudson kein neues Vertragsangebot mehr erhalten
  
ESV Burgau
(BLL)  Bei den Eisbären schreiten die Personalplanungen für die nächste Landesligasaison weiter zügig voran. Als nächstes hat mit Mario Seifert ein wichtiger und offensiv-starker Verteidiger seine weitere Zusage beim ESV gegeben
  
Krefelder EV
(OLN)  Ob der Krefelder EV weiterhin seine U23-Mannschaft für den Spielbetrieb der Oberliga Nord melden kann ist derzeit noch ungewiss. Die GmbH, die für das DEL-Team zuständig ist, muss den im Kooperationsvertrag geregelten Zuschuss an den KEV deutlich reduzieren. Nun werden Sponsoren gesucht, die die Lücke, die etwa 150.000 Euro betragen soll, ausgleichen können. Sollte es nicht gelingen neue Gelder zu akquirieren, wird man wohl keine Oberliga-Mannschaft melden können
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons haben den Vertrag mit Verteidiger Tom Banach, der aus dem Dresdner Nachwuchs letztes Jahr nach Thüringen wechselte, um eine weitere Saison verlängert. Der 20-Jährige hat 22 Spiele für die Drachen absolviert und konnte dabei zwei Assists beisteuern
  
EC Eppelheim 1b
(LLBW)  Der 18-jährige Stürmer Yannic Berbner wird auch in der nächsten Saison wieder für das Landesliga-Team der Eisbären auflaufen
  
TEV Miesbach
(BYL)  Nach seinen zwischenzeitlichem Engagement bei den Starbulls Rosenheim wird Verteidiger-Routinier Josef Frank nun wieder zum TEV Miesbach zurückkehren. Im TEV-Trikot konnte er bis zum Saisonabbruch im 9 Partien ein Tor und acht Assists erzielen
  
Moskitos Essen
(OLN)  Die Wohnbau Moskitos, die eine Rückkehr in die Oberliga Nord anstreben und auch beim DEB gemeldet haben, können weiterhin auf den kanadischen Angreifer Aaron McLeod setzen. Der 32-Jährige, der einst vom Rivalen Herne an den Westbahnhof kam, wird in seine fünfte Saison im Trikot der Stechmücken gehen
  
Hamburger SV
(RLN)  Stürmertalent Henning Schümann, der letztes Jahr aus Übersee zurück nach Deutschland kam und bereits für das Regionalliga-Team vorgesehen war, wird erneut seine Chance erhalten und dem HSV treu bleiben. In der letzten Spielzeit ging er bis zum Saisonabbruch für das DNL-Team der Hanseaten aufs Eis
  
FASS Berlin
(RLO)  Stürmer Jan-Niklas Weihrauch, der vor vier Jahren vom Rivalen ECC Preussen zu FASS Berlin wechselte, bleibt den Akademikern weiter treu. In der abgebrochenen Spielzeit konnte der 24-Jährige in 4 Spielen ein Tor erzielen und ein weiteres vorbereiten
  
EHC Bad Aibling
(BLL)  Verteidiger Lucas Wimmer, der vor zwei Jahren aus Waldkraiburg kam, wird auch in der nächsten Saison wieder für die Aibdogs auflaufen
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Die Trappers haben einen Nachfolger für Bo Subr, der künftig bei den Löwen Frankfurt arbeitet, gefunden. David Livingston übernimmt das Kommando an der Bande des mjehrfachen Oberliga-Meisters. Der 58-jährige gebürtige US-Amerikaner und ehemalige niederländische Nationalspieler war zuletzt mehrere Jahre in der höchsten norwegischen Liga bei Mangerlud Star tätig
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels wollen in der kommenden Saison auf den Einsatz von Kontingentspielern verzichten, so dass nach Shwan Campbell, der sich den Amberg Wild Lions angeschlossen hat, nun auch die Abgänge von Torhüter Reece Classen und Stürmer Jordan Harding-Bautista feststehen
  
TSV Erding
(BYL)  Stürmer Sebastian Busch, der auch schon im eigenen Nachwuchs spielte, wechselt nach vielen Jahren in der DEL2 vom EV Landshut zu den Gladiators und hat einen Vertrag für die nächsten zwei Jahre unterzeichnet. In der letzten Saison konnte der 28-Jährige für den EVL in 50 Partien 19 Scorerpunkte erzielen
 
Bietigheim Steelers
(DEL)  Neben Alexander Preibisch und Neuzugang Jimmy Martinovic stehen auch die jungen Talente Robert Kneisler, Fabjon Kuqi und Fabian Ribnitzly im neuen Mannschaftskader. Mit weiteren personellen Entscheidungen ist aber wohl ert nach der Lizenzierung zu rechnen, wenn feststeht in welcher Liga der amtierende DEL2-Meister künftig antreten wird
  
     
   

 Stichwortsuche:
ercingolstadtERC Ingolstadt
Timo Pielmeier nicht mehr im Kader der Profimannschaft

(DEL)  Seit Anfang der Woche hat der ERC Ingolstadt die Clublizenz der PENNY DEL für die Saison 2020/2021 auch schriftlich im Haus. „Wir freuen uns für die gesamte Organisation, für unsere Partner und unsere Fans, dass wir mit dem Erhalt der Lizenz einen großen Schritt gemacht haben in Richtung der Wiederaufnahme des Spielbetriebs“, sagt Claus Liedy, Geschäftsführer des ERC Ingolstadt, „in Zeiten von Corona war es nicht einfach, ein wirtschaftlich tragfähiges Budget für die kommende Saison aufzustellen.“

Entscheidend für den Erfolg waren einerseits das klare Commitment der ERC-Partner sowie der Fans, die schon jetzt ähnlich viele Dauerkarten gekauft haben wie im Vorjahr. Andererseits waren es die Vereinbarungen mit den Spielern, Trainern, dem Sportdirektor sowie dem Geschäftsführer, zum jetzigen Zeitpunkt 25% ihres Gehalts in eine variable Vergütung in Abhängigkeit zur Erlössituation des Clubs umzuwandeln. Auch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle und der Gastronomie leisten durch die Zustimmung zur Kurzarbeit ihren Beitrag.

Während bereits seit Wochen 14 Profis des ERC die obige Gehaltsumwandlung akzeptiert haben, konnte sich allein Torhüter Timo Pielmeier bis zuletzt nicht dazu entschließen, sich an dieser Maßnahme zu beteiligen.

Da jedoch die Zustimmung aller Spieler ein Teil der Prüfungsmaßstäbe zur Lizenzerteilung durch die DEL ist, war der ERC nun gezwungen, den 31-jährigen Deggendorfer aus dem Spielerkader zu nehmen.

„Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, insbesondere vor dem Hintergrund der sportlichen Erfolge, die wir gemeinsam gefeiert haben. Aber es geht hier nunmal nicht um eine Einzelperson, sondern um das wirtschaftliche Überleben des ERC Ingolstadt und der gesamten Liga“, erklärt Claus Liedy die Entscheidung des Clubs: „Alle übrigen Spieler haben die Tragweite dieser Maßnahme verstanden und sich solidarisch mit dem Club gezeigt. Lediglich unser dienstältester Spieler steht in dieser existenzbedrohenden Krise nicht Schulter an Schulter mit seinem Arbeitgeber und seinen Kameraden. Wir sind darüber sehr enttäuscht und sehen auf dieser Basis keine Möglichkeit, ihn als Teil unseres Teams wieder aufs Eis zu schicken.“


 Donnerstag 26.Juli 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ERC Ingolstadt
ERCI/cr
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Timo Pielmeier
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!