Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

             
Harzer Falken
(RLN)  Bei den EC Harzer Falken gibt es vier weitere Neuzugänge zu vermelden. Trainer Jan Bönning wird mit zwei jungen Torhütern in die neue Saison gehen. Aus dem Nachwuchs der Kassel Huskies kommt Jan-Ole Thomsen und zuletzt im Regionalliga-Team der Saale Bulls Halle spielte der bei den Falken bereits bekannte Nick Paurat, die das neue Duo bilden werden. Für die Defensive wird nach einem Jahr in der Oberliga bei den Rostock Piranhas Verteidiger Wladislaw Baumgardt an den Wurmberg zurückkehren. Den Sturm soll der junge Deutsch-Tscheche Adam Skala verstärken, der aus der Oberliga Süd vom ERC Sonthofen nach Braunlage wechselt
  
Landesliga Bayern
(BLL)  Die für Freitag angesetzte Partie des EHC Bad Aiubling gegen den ESV Burgau wurde abgesagt. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Stürmertalent Lennart Lütjen, der aus dem eigenen Nachwuchs stammt und in der letzten Saison bereits zur 1.Mannschaft gehörte, wird erneut seine Chance bei den Weserstars erhalten, genauso wie die beiden Nachwuchsverteidiger Joshua Hezel und Samuel Kivell
  
Münchener EK
(BBZL)  Verteidiger Philipp Schünemann hat seine Zusage gegeben und wird somit auch in der neuen Bezirksligasaison wieder das Trikot der Luchse tragen
  
Hannover Scorpions
(OLN)  Fabian Gensicke, der bei den Scorpions schon 2015 und 2017 im erweiterten Kader stand und in den letzten Jahren im Aufgebot der Hannover Indians und die Weserstars Bremen stand, kehrt nach einer Pause nun zu den Scorpions zurück und wird als dritter Torhüter fungieren. Zudem absolviert derzeit der junge Stürmer Oliver Noack, der aus dem Nachwuchs der Eisbären Berlin stammt, ein Probetraining bei den Scorpions. Die Verantwortlichen suchen ausserdem noch nach weiteren Verstärkungen, sowohl für die Offensive, als auch für die Defensive
  
EV Bad Wörishofen
(BLL)  Herber Verlust für die Wölfe: Wegen der aktuellen Corona-Lage wird der slowakische Topscorer Lubomir Vaskovic in dieser Saison nicht für den EVW auflaufen
     
   

 Stichwortsuche:
blackhawkspassauJugend macht den Anfang - Passau Black Hawks verlängern mit Eigengewächsen

(BLL)  Die ersten Vertragsverlängerungen bei den Eishockeyfreunden Passau sprechen schon eine klare Sprache. Wie von der Vorstandschaft und dem neuen Trainer Sebastiano Lo Castro angekündigt, soll der eigene Nachwuchs eine wichtige Rolle spielen.

Dazu passt es, dass Stürmer Sebastian Hesslinger als Erster seinen Vertrag mit den Black Hawks verlängert hat. Nachdem er im letzten Winter noch mitten in den Examen steckte, will er in der kommenden Saison voll angreifen und einen weiteren Schritt nach vorne machen. Dabei gehörte Hesslinger auch in der abgelaufenen Landesliga schon mit zu den Lieblingen der heimischen Fans. Vor allem sein Zweikampfverhalten und seine Einstellung trugen maßgeblich dazu bei.

Mit Stefan Friedl trägt ein weiteres Passauer Eigengewächs auch im nächsten Winter das Trikot der Habichte. Im letzten Jahr ausgebremst durch eine schwere Knieverletzung befindet sich Friedl derzeit im intensiven Aufbautraining um wieder für die Black Hawks auf Torejagd gehen zu können.

Auch Maximilian Helling gehört in die Kategorie „jung und hungrig“. Zudem kommt auch er aus dem eigenen Stall und hat den Schritt von den Junioren in die erste Mannschaft bravurös gemeistert.

Zu den Eigengewächsen gesellt sich auch noch Jurastudent Andreas Aigner. Nach seinem Auslandsaufenthalt in Südafrika und der damit verbundenen Eishockeypause hat der ehemalige Ottobrunner im letzten Winter etwas gebraucht um sich konditionell und technisch wieder heranzuarbeiten. In der kommenden Saison will er aber eine feste Größe in den ersten Angriffsreihen der Passauer werden.

In der Dreiflüssestadt hat sich auch Adrian Geiss mittlerweile mehrfach einen Namen gemacht. Zum einen als äußerst variabler und körperbetonter Eishockeyspieler, zum anderen als Model und Vollbartträger, wo er in der Stadtgalerie zu Passaus männlichem Topmodel gekürt wurde. Eine ähnlich gute Figur soll er auch im kommendem Winter auf dem Eis abgeben.

Zudem schürt er die Hoffnung der Passauer Fans auf einen starken „Rottaler Block“, wo noch einige Kandidaten für den Black Hawks Kader vorhanden wären. Nicht verlängert haben die Habichte hingegen mit Stürmer Andreas Toth, der mit seinen Toren viel zum positiven Abschneiden im letzten Winter beigetragen hat. Bis zur Jahreshauptversammlung stehen noch weitere Gespräche an und der Großteil des Kaders soll bis dahin stehen.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Mittwoch 14.Mai 2014
EHF Passau Black Hawks e.V.
Landesliga Bayern
    -  Landesliga Bayern Nordost
    -  
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook


 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!