Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                 
Oberliga
(OL)  Nach der Einstufung der drittklassigen Oberliga als Profi-Liga und der Aufnahme der Oberliga in die Coronahilfe Profisport wird derzeit von den Vereinen davon ausgegangen, dass die Liga planmässig ab dem 6.November den Spielbetrieb auch ohne Zuschauer aufnimmt. Eine offizielle Stellungnahme des DEB, der die Liga organisiert, wird zeitnah erwartet
  
Regionalliga West
(RLW)  Die für Sonntag angesetzte Partien in der Gruppe A der Regionalliga West zwischen den Eisadlern Dortmund und den Wiehl Penguins wurde abgesagt. Es wäre der Saisonauftakt zur neuen Saison gewesen, worauf aber nun verzichtet wird, da womöglich ein neuer Modus gefunden werden muss, nachdem alle Spiele im November ersatzlos gestrichen wurden
  
Landesliga Bayern
(LLB)  Nach einem Coronafall im erweiterten Umfeld des EV Pegnitz müssen die beiden Partien in der Gruppe 1 am kommenden Wochenende gegen den EV Dingolfing und den TSV Trostberg abgesagt werden. Zuvor wurden schon in der Gruppe 2 die Partien des ESV Burgau gegen den ERC Lechbruck und den EHC Bad Aibling Coronabedingt abgesagt
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Verteidiger Huba Sekesi hat sich eine Handverletzung zugezogen und muss operiert werden und daher für vier vis sechs Wochen pausieren müssen
  
ESV Würzburg
(BBZL)  Drei weitere neue Spieler haben sich den Eisbären angeschlossen. In der Defensive kommt mit dem jungen Tschechen Nicholas Kanak ein großes Talent aus dem Nachwuchs des ERC Ingolstadt und zuletzt bei den Kickelhan Rangers Ilmenau in der Landesliga Thüringen spielten die beiden Stürmer Henri Lehtonen und Kevin Pohl
  
Regionalliga Südwest
(RLSW)  Spielabsage in der Regionalliga Südwest: Nach einem Coronafall im Team des EV Ravensburg wurde die Partie gegen die Amateure des SC Bietigheim-Bissingen am kommenden Samstag abgesagt
  
Rostocker EC
(OLN)  Torhüter Nils Velm versucht sich für einen Vertrag bei den Lausitzer Füchsen zu empfehlen und war zudem beim Kooperationspartner Rostock Piranhas beim letzten Testspiel als Gastspieler im Einsatz
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Die beiden geplanten Testspiele am nächsten Wochenend gegen den SC Riessersee und gegen den EHC Freiburg wurden abgesagt, nachdem sich die Mannschaft der Indians nach den positiven Coronatests in Quarantäne befindet
  
EHC Mitterteich
(BBZL)  Schock-Nachricht für die Stiftland Dragons: Die Stadt Mitterteich hat beschlossen wegen der aktuellen Corona-Lage die Eishalle für die gesamte Saison nicht zu öffnen. Der EHC hat sich in den letzten Wochen neu aufgestellt und hat bereits auswärts Vorbereitungsspiele ausgetragen und trainiert, umso bitterer nun diese Nachricht. Inzwischen wurde die Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet
     
   

 Stichwortsuche:
rlo2019Regionalliga Ost
Zweite Ligakonferenz der Regionalliga Ost

(RLO)  Am Samstag, dem 25. Juli 2020, trafen sich die Vereine der Regionalliga Ost zur zweiten Ligatagung dieses Sommers. Die Sitzung unter Leitung von SEV-Präsident Lutz Michel und Ligenleiter Alexander Hedderich wurde erneut als Videokonferenz durchgeführt.

Bewegung gibt es noch im Teilnehmerfeld. Fristgerecht gemeldet haben Schönheider Wölfe, FASS Berlin, Chemnitz Crashers, Tornado Niesky, Eisbären Juniors Berlin, Berlin Blues, ESC Dresden und der Neuling ES Weißwasser Jungfüchse. Auch der ECC Preussen Berlin hatte eine Meldung abgegeben. Allerdings wurde inzwischen ein Insolvenzverfahren eröffnet, und der Verein wird nicht fortgeführt. Hingegen hat der ESC 07 Berlin, dessen Mitglieder vor einigen Tagen die Umbenennung in Berliner Schlittschuh-Club beschlossen haben, nunmehr wieder Interesse an der Teilnahme bekundet und die entsprechende Freigabe beim Berliner Eissport-Verband beantragt. Noch hat der Verein einige formale Hürden zu nehmen, aber die Weichen für eine Aufnahme in die Regionalliga Ost sind gestellt. Ob die Liga sogar die Soll-Teilnehmerzahl von zehn Vereinen erreicht, hängt von der weiteren Entwicklung in der Oberliga Nord ab.

Der Saisonstart wurde auf Ende September 2020 festgelegt. Das offizielle Eröffnungsspiel findet voraussichtlich am 25.09.20 statt, die Gegner werden zeitnah festgelegt. Der bereits im Mai beschlossene Modus wurde bestätigt. Nach der Hauptrunde, die bei neun Teilnehmern bis zum 03.01.21 laufen wird, teilt sich das Teilnehmerfeld in eine Obere Zwischenrunde mit fünf Teilnehmern und eine Abstiegsrunde mit vier Teilnehmer. Ab 19.02.21 beginnen die Meisterschafts-Play-offs (Ränge 1-4, Modus Best-of-5) und die Pokalrunde (Ränge 5-8, Modus Best-of-2). Das letztplatzierte Team der Abstiegsrunde ist sportlicher Absteiger in die Landesliga Sachsen oder Berlin.

Der Spielplan der Hauptrunde und die Durchführungsbestimmungen werden am 31.08.2020 veröffentlicht.

Bei der Planung geht die Regionalliga Ost davon aus, dass der Spielbetrieb mit Umsetzung des Hygiene- und Zuschauerkonzepts, welches DEB, DEL und DEL2 kürzlich veröffentlicht haben, aufgenommen werden kann. Die Vereine arbeiten gemeinsam mit den Stadionverwaltungen daran, das Konzept an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Maßgebend sind natürlich die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung bzw. die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung Berlin.


 Mittwoch 29.Juli 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Regionalliga Ost
SEV/am
    -  Regionalliga Ost
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook


 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!