Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

     

EV Moosburg
(BLL)  Der EVM hat mit Peter Tabor einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 24-jährige US-Amerikaner spielte mehrere Jahre in cer College-Liga NCAA3 und kam letztes Jahr nach Europa. Er spielte in der zweithöchsten französischen Liga für Mont-Blanc Saint-Gervais
  
Berliner SC
(LLB)  Der Schlittschuh-Club wird mit einem nahezu unveränderten Mannschaftskader in die neue Landesligasaison starten. Neu zum Team kommen neben Leon Edelhäuser desen Zugang vom SCC bereits vermeldet wurde, Sedrick Siebart, Jörg Eikemeier und Christopher Fallis
  
Bären Neuwied
(CEHL)  Der EHC hat den Vertrag mit Verteidiger Kirill Klyuyev verlängert. Der 25-jährige Deutsch-Kasache geht bereits seit 2021 im Bären-Trikot aufs Eis
  
Höchstadt Alligators
(OLS)  Jake Fardoe hat seinen Vertrag beim HEC verlängert. Der 29-jährige Kanadier, der 2020 aus Pfaffenhofen zu den Alligators kam, konnte in der vergangenen Spielzeit 8 Tore un 36 Assists in 53 Partien erzielen
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Stürmer Michael Wagner kommt vom DNL2-Team des Iserlohner EC nach Bremen und kehrt damit zu den Weserstars zurück, wo er seine ersten Schritte auf dem Eis machte. Der 20-Jährige ist der erste Neuzugang für die neue Spielzeit
  
Pforzheim Bisons
(BWL)  Leon Scheid wechselt aus dem DNL3-Team des Mannheimer ERC zu den Bisons und wird in Pforzheim nun seine erste Saison im Seniorenbereich bestreiten
  
Haßfurt Hawks
(BLL)  Stürmer Jan Trübenekr hält dem ESC weiter die Treue. Der 30-jährige Tscheche geht bereits seit 2017 für die Hawks aufs Eis.In der vergangenen Saison konnte der Stürmer in 32 Spielen 38 Tore erzielen und weitere 62 Treffer vorbereiten
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Dauerbrenner Ron friedrich schnürt auch in der neuen Regionalligasaison wieder die Schlittschuhe für seinen Heimatverein. Der 30-Jährige konnte zuletzt in 22 Partien 15 Scorerpunkte für sich verbuchen
  
EC Peiting
(OLS)  Der ECP hat Leon Dalldush unter Vertrag genommen. Der 23-jährige gebürtige Ravensburger kehrt nach einer Saison in der DEL2 bei den Selber Wölfen in die Oberliga zurück. In 42 Partien im TRikot der Hochfranken konnte er vier Vorlagen beisteuern. Seine Scorerqualitäten stellte er zuvor u.a. beim Ligarivalen EV Füssen unter Beweis
 
Hannover Indians
(OLN)  Die Indians haben mit zwei langjährigen Akteuren weiter verlängert. Sowohl Nicolas Turnwald, als auch Maximilian Pohl werden wieder die Defensive des ECH verstärken. Turnwald kam 2015 aus Weiden an den Pferdeturm und Pohl trägt bereits seit 2013 als er aus Bremen kam, das Indianer-Trikot
  
Black Dragons Erfurt
(OLN)  Verteidiger Niklas Jakob wird bereits in seine vierte Saison im Trikot der TecArt Black Dragons gehen. Der 22-Jährige kam 2021 aus dem Düsseldorfer Nachwuchs nach Erfurt und hat sich inzwischen in der Oberliga etabliert. In der vergangenen Saison konnte der gebürtige Kaufbeurer in 43 Spielen 3 Tore erzielen und weitere 8 Treffer vorbereiten
  
Eispiraten Dorfen
(BLL)  Eigengewächs Moritz Reinhold rückt vom eigenen 1b-Team aus der Bezirksliga in den neuen Landesliga-Kader des ESC
  
Forst Nature Boyz
(BLL)  Verteidiger Tobias Zimmert, der vor vier Jahren aus der Bayernliga von der EA Schongau kam, wird auch in der neuen Spielzeit wieder im Trikot der Nature Boyz auflaufen. 8 Scorerpunkte waren seine Bilanz in 28 Partien der letzten Saison
  
EHC Klostersee
(BYL)  Die beiden Eigengewächse Felix Kaller und Sebastian Sterr werden weiterhin die Hintermannschaft der Grafinger verstärken. Felix Kaller ist Allrounder, aber vor allem für die Defensive eingeplant
  
Peißenberg Miners
(BYL)  Verteidiger Maximilian Brauer verlässt die Miners. Der 30-Jährige spielte in seiner bisherigen Laufbahn ausschliesslich für seinen Heimatverein und steht seit 2014 im Kader der 1.Mannschaft
  
Aibdogs Bad Aibling
(BLL)  Die beiden Verteidiger Florian Fischer und Christoph Gottwald, sowie Stürmer Thomas Neumaier werden auch in der neuen Landesligasaison wieder im Trikot der Aibdogs aufs Eis gehen
  
 
   

 Stichwortsuche:
ihp-newssplitterIHP Nachrichten
Mittwoch 23.August 2023

(IHP)  Nachfolgend aktuelle Nachrichten, offizielle Mitteilungen, Termine Vorbereitungsspiele, Spieltags-Vorberichte und Spielberichte von Dienstag und Mittwoch mit insgesamt sechs Beiträgen von der Nationalmannschaft, aus der Deutschen Eishockey Liga 2 und Oberliga Süd, sowie aus der Regionalliga Ost
 
    
NEWS

DEB - Nationalmannschaft  /  Deutsche Eishockey Liga - Deutsche Eishockey Liga 2  /  Oberliga Süd - Oberliga Nord
  
    
  
nationalmannschaftNationalmannschaft
Feierlicher Gala-Abend in Hamburg: Silbermedaillengewinner der WM 2023 mit SPORT BILD-Award ausgezeichnet  

(DEB)  Am Montagabend wurde die Männer-Nationalmannschaft für ihren Silbermedaillen-Erfolg bei der zurückliegenden Eishockey-Weltmeisterschaft mit dem SPORT BILD-Award ausgezeichnet. Die Vizeweltmeister gewannen dabei den renommierten Preis in der Kategorie „Überraschung des Jahres.“
Rund 700 Gäste waren bei der SPORT BILD-Award-Show in der Hamburger Fischauktionshalle mit dabei. Trotz der laufenden Vorbereitung auf die neue Eishockey-Saison war ein Großteil der Nationalmannschaft um Bundestrainer Harold Kreis vor Ort, um der Verleihung beizuwohnen und den Award persönlich entgegenzunehmen. Bei einem anschließenden Get-together mit den weiteren Gewinnern des SPORT BILD-Award und geladenen Gästen wurde der Erfolg gefeiert.
DEB-Präsident Dr. Peter Merten: „Das Präsidium des DEB gratuliert der Männer-Nationalmannschaft zur Auszeichnung mit dem SPORT BILD-Award. Das Team um Bundestrainer Harold Kreis hat sich das nach den beeindruckenden Leistungen bei der zurückliegenden Weltmeisterschaft absolut verdient. Die Preisverleihung zeigt auch, welche Strahlkraft von unseren Eishockey-Nationalmannschaften grundsätzlich ausgeht. Denn der Erfolg von Tampere wurde nicht nur in der Eishockeyszene bejubelt, sondern hat Sportbegeisterte in ganz Deutschland bewegt."
DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Die Verleihung des SPORT BILD-Award ist eine der wichtigsten Auszeichnungen und Termine eines Sportjahres. Umso mehr freuen wir uns, diese außerordentliche Anerkennung für die Leistung der Nationalmannschaft bei der vergangenen WM zu erfahren. Natürlich sind solche feierlichen Abende auch eine ideale Bühne, unseren Sport zu repräsentieren. Daher bedanken wir uns für den gelungenen Abend in Hamburg mit vielen spannenden Gewinnern und Gästen.“
Bundestrainer Harold Kreis: „Es war eine wunderbare Veranstaltung und Wertschätzung für unsere Nationalmannschaft. Unsere Jungs können stolz sein, den Preis erhalten zu haben. Ich war persönlich das erste Mal beim SPORT BILD-Award dabei und es ist beeindruckend zu sehen, wie viel Organisation dahintersteckt, so viele Gäste und Preisträger für diesen besonderen Abend nach Hamburg zu holen.“ 
Nationalmannschafts-Kapitän Moritz Müller: „Für uns ist der Award eine großartige Auszeichnung und Wertschätzung für die Leistung, die die gesamte Mannschaft bei der WM in Finnland gezeigt hat. Allein das Publikum und die Gewinner, die in Hamburg vor Ort waren, unterstreichen den Stellenwert der Veranstaltung. Für uns sind solche Abende eine willkommene Bühne, die wir gerne nutzen und Präsenz zeigen. Vor allem auch in einer Zeit, in der sich der Fußball ein Stück weit von der Gesellschaft entfernt hat.“
 www.icehockeypage.de    Dienstag 22.August 2023  10:01 Uhr
Bericht:     DEB
Autor:     ms


crimmitschauEispiraten Crimmitschau
Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. mit Präsentation beim Tag der Bundesregierung 2023 - Veteranenverband präsentiert Projekt mit den Eispiraten Crimmitschau

(DEL2)  Am vergangenen Wochenende stand der Tag der Bundesregierung 2023 an. Mit dabei waren auch die Vertreter vom Bund Deutscher EinsatzVeteranen – als Partner im Netzwerk der Hilfe. Vorort waren ebenso Frau Staatssekretärin Möller und Herr General Laubenthal, die durch David Hallbauer auch über die Kooperation mit den Eispiraten Crimmitschau informiert wurden. Das gemeinsame Projekt fand natürlich bei allen Gästen, Partnern und Soldaten sehr hohen Anklang. Wir freuen uns, auch zukünftig gemeinsam den Veteranen-Tag bei uns im Sahnpark ausrichten zu dürfen und ein Zeichen der Anerkennung für alle Einsatzveteranen zu setzen.
Ein großer Dank geht hierbei auch an die Vertreter des Bund Deutscher EinsatzVeteranen für die Möglichkeit der Präsentation!
 www.icehockeypage.de    Dienstag 22.August 2023  10:27 Uhr
Bericht:     EC
Autor:     af
 

crimmitschauEispiraten Crimmitschau
1:7! Eispiraten unterliegen HC Škoda Plzeň im ersten Test - Lucas Böttcher erzielt erstes Crimmitschauer Tor der Saison 2023/24

(DEL2)  Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr erstes Testspiel der Saison 2023/24 beim tschechischen Extraligisten HC Škoda Plzeň mit 1:7 verloren. Das neu formierte Team um Cheftrainer Jussi Tuores verkaufte sich gegen den hochklassigen und ambitionierten Gegner, der bereits seit zwei Monaten auf dem Eis steht, jedoch teuer. Der nächste Test steht für die Westsachsen dann am kommenden Sonntag im heimischen Sahnpark gegen die KSW IceFighters Leipzig (27.08.2023 – 17:00 Uhr) an.
Die Eispiraten, die heute noch auf ihren leicht angeschlagenen Neuzugang Hayden Verbeek verzichten mussten, kamen gut in die Partie rein und wussten vor allem in der Defensive zu überzeugen. So kam der HC Škoda Plzeň nur zu wenigen hochkarätigen Möglichkeiten. Oleg Shilin im Kasten der Eispiraten stellte mit starken Paraden zudem sofort unter Beweis, welche Qualitäten er mitbringt. Auf der Gegenseite kamen die Westsachsen, gerade in zwei Überzahlsituationen, auch immer wieder zu guten Möglichkeiten, die allerdings ungenutzt blieben.
Im zweiten Durchgang drückte der Vorjahres-Playoff-Teilnehmer der tschechischen Extraliga dann ordentlich aufs Gaspedal und fanden einen Weg, Oleg Shilin binnen drei Minuten gleich drei Mal zu überwinden. Marek Soukup (24.), Krystof Hrabik (25.) und Ondrej Matys (26.) sorgten so für einen 0:3-Rückstand der Eispiraten nach 26 Minuten. Die Mannschaft von Jussi Tuores gab sich aber nicht auf und kämpfte sich in die Partie zurück. So war es Lucas Böttcher, der auf Vorarbeit von Felix Thomas eiskalt blieb und aus halblinker Position genau in den Winkel traf – 1:3 (30.). In ihrer ersten Überzahlsituation schafften es die Gastgeber allerdings, den alten Drei-Tore-Rückstand wiederherzustellen. Jakub Pour traf per Direktabnahme zum 1:4 (37.).
Auch im Schlussabschnitt hielten die Schützlinge von Jussi Tuores und Esbjörn Hofverberg lange dagegen und kämpften weiter wacker gegen den tschechischen Erstligisten. Nach 14 Minuten war dann aber auch im dritten Durchgang der Knoten auf Seiten der Tschechen geplatzt. Zunächst traf Aleksi Rekonen zum 1:5 (54.). Filip Jansa (57.) und erneut Aleksi Rekonen (58.) legten schließlich weiter nach und sorgten letztlich für den Endstand von 1:7.
 www.icehockeypage.de    Dienstag 22.August 2023  21:33 Uhr
Bericht:     EC
Autor:     af


deggendorferscDeggendorfer SC
Auf geht’s nach Österreich: DSC testet im Nachbarland

(OLS)  Nach einer anstrengenden ersten Trainingswoche und dem Heimauftakt gegen die Starbulls aus Rosenheim, geht es für den Deggendorfer SC in dieser Woche mit erhöhter Schlagzahl weiter. Jiri Ehrenberger macht sich mit seinem Team auf nach Österreich, wo Spiele gegen die Zeller Eisbären und den EC Kitzbühel auf dem Programm stehen.
Los geht es am 23.08.2023 um 19:30 Uhr gegen den EK Zell am See. Im Team aus der Alps Hockey League stehen einige Spieler, die den Deggendorfer Fans aus ihrer Zeit in Deutschland bekannt sein dürften. So war der schwedische Verteidiger Fredrik Widén für Lindau und Bad Nauheim am Puck. Angreifer Nick Huard war in der vergangenen Saison im Tölzer Trikot einer der Oberliga-Topscorer. Der Finne Tomi Wilenius lief für Herne und die Hannover Scorpions auf und der Deutsch-Österreicher Hubert Berger war lange Jahre eine tragende Säule im Team der Icefighters Leipzig.
Auch der Gegner am 24.08.2023, der EC Kitzbühel geht in der „Alps“ an den Start. Die Adler haben sich ebenfalls namhaft mit Spielern mit Deutschlanderfahrung verstärkt. Der Ex-DEL2-Ausländer Cam Spiro spielte einst für Bad Tölz und Freiburg. Den Kanadier Chris Seto kennen die Deggendorfer Fans noch vom letztjährigen Play-Off-Gegner Herne. Der Königstransfer dürfte dem Team von Trainer Marco Pewal aber mit der Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Rafael Rotter gelungen sein. Der Stürmer kommt nach 16 Spielzeiten in der höchsten österreichischen Liga mit der Empfehlung von 540 Scorerpunkten in 724 Pflichtspielen von den Vienna Capitals.
Leider kann sich der Deggendorfer Tross nicht in kompletter Stärke auf den Weg ins Nachbarland machen. Verteidigerroutinier Benedikt Schopper hat sich gleich im 1. Drittel des Spiels gegen Rosenheim eine Unterkörperverletzung zugezogen Er wird ca. 6 bis 8 Wochen pausieren müssen. Ob Antonin Dusek, der gegen Rosenheim krankheitsbedingt pausieren musste, rechtzeitig wieder fit wird, steht noch nicht fest. Dabei sein soll Thomas Greilinger, der nach überstandener Verletzung erstmals ins Geschehen eingreifen kann.
 www.icehockeypage.de    Dienstag 22.August 2023  17:40 Uhr
Bericht:     DSC
Autor:     tt

     
     
    

NEWS Landesverbände

Regionalliga Ost - Landesliga Sachsen - Landesliga Thüringen - Landesliga Berlin
  
    

fassberlinFASS Berlin
Spielplan veröffentlicht - Verkauf der Saisontickets startet

(RLO)  Die Ligenleitung hat den Spielplan der Regionalliga Ost für die Saison 2023/24 veröffentlicht. Zum Auftakt tritt FASS Berlin am Samstag, 23.09.2023 um 19:00 Uhr im Wellblechpalast bei den Eisbären Juniors an. Eine Woche später (30.09.2023, 18:30 Uhr, Eissporthalle Charlottenburg) steigt das nächste Derby beim Aufsteiger SCC Adler.
Aufgrund der verspäteten Öffnung des Erika-Heß-Eisstadions müssen sich die Fans bis Samstag, 14.10.2023, gedulden, bevor um 19:00 Uhr das erste Heimspiel auf dem Programm steht. Gast ist kein Geringerer als der amtierende Meister Chemnitz Crashers.
Apropos Kosten: Das Tagesticket erhaltet Ihr in der Saison 2023/24 für 7 Euro, womit wir weiter am unteren Ende der Liga rangieren. In den Play-offs wird das Tagesticket 9 Euro kosten. Ermäßigungen gibt es nicht, für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren ist der Eintritt frei.
Wer Henry Haase und seine Teamkollegen während der gesamten Saison 2023/24 im Erika-Heß-Eisstadion sehen möchte, kann natürlich wieder ein Saisonticket erwerben. Das Saisonticket Standard kostet 99 Euro, das Saisonticket VIP 239 Euro. Für FASS-Mitglieder und für die Eltern von Nachwuchsspieler*innen gibt es das beliebte Saisonticket FASS Family für 33 Euro. Die Tickets behalten auch in den Play-offs ihre Gültigkeit. 
Erneut ist es das Ziel, unseren Saisonticket-Rekord zu brechen, was zuletzt jedes Jahr gelungen war! 2022/23 hatten wir 21 verkaufte Tickets. Bestellungen nimmt ab sofort sylvana.hoch @fass-berlin.de entgegen.
 www.icehockeypage.de    Dienstag 22.August 2023  15:45 Uhr
Bericht:     FASSB
Autor:     ah

 
chemnitzcrashersChemnitz Crashers
EISZEIT IM KÜCHWALD

(RLO)  Seit gut zwei Wochen läuft unsere spezielle Saisonvorbereitung. Im Nachwuchs mit zehn intensiven Trainingslagertragen und bei den Männern mit den gewohnt abendlichen Trainingseinheiten.
Im Team gibt es einen großen Umbruch. Alte, vertraute Gesichter werden fehlen. Junge, wilde aber zweifelsfrei Talente rücken nach. Wer es genauer wissen möchte, ist zur Teampräsentation am 1. September, 18 Uhr an der Eissporthalle. Anschließend findet das erste Vorbereitungsspiel in unserem Wohnzimmer statt.
Save the date! „Live“ und in Farbe in unserem Wohnzimmer am 1.9., 20:00 Uhr – Chemnitz Crashers vs. Icefighters Leipzig
In der Vorbereitung lassen wir es krachen. Mit 2x Kadan, den Icefighters aus Leipzig und den Saale Bulls aus Halle haben wir allesamt höherklassige Vorbereitungsgegner. Die höhere Spielintensität aus den Vorbereitungsspielen wollen wir in die Pflichtspiele übertragen.
Von Anfang an peilen wir einen Aufschwung in unserer Zuschauerstatistik an. Dafür benötigen wir euren Support. Jeder von euch kann/darf/soll unsere Spielplanung teilen – privat, geschäftlich, im Intranet,…! Freigabe hiermit erteilt. Ladet Freunde, Bekannte und Kollegen ein, euch Anfang September in unser Wohnzimmer zu begleiten! Bitte mit „Sack und Pack“ ;) und allem, was Lärm macht! Denn ihr wisst, bei voller Hütte sind wir saustark! ;) Und wer einmal bei uns war, ist und bleibt „crashersinfiziert“!
Tickets gibt es an der Kasse ab 19:00 Uhr oder online https://chemnitz-crashers.de/tickets/ (7 Tage vor Spieltag). Der Eintritt zu den Vorbereitungsspielen kostet 6€. Kommt rechtzeitig! Die Stadiontore öffnen 19:00 Uhr. Das Parken von Fahrzeugen erfolgt über den großen Parkplatz des Eissportzentrums, Zufahrt Wittgensdorfer Straße. Das Nutzen Öffentlicher Verkehrsmittel der CVAG erspart lästiges Warten bei der Ein- und Ausfahrt. Um Wartezeiten am Parkplatzautomat nach den Spielen zu vermeiden, gibt es während des Spiels Ausfahrtickets an der Pistenbar und am Getränkestand.
 www.icehockeypage.de    Dienstag 22.August 2023  11:26 Uhr
Bericht:     ESVC
Autor:     tb

  
  Mittwoch 23.August 2023
09:00 Uhr
Informationen:
Termine:  
Kaderlisten  
Vorbereitungsspiele  
Bericht:
Autor:
IHP  
sc  
  www.icehockeypage.de
  
 
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!