Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

     

Black Dragons Erfurt
(OLN)  Verteidiger Dillon Eichstadt wird nicht nach Erfurt zurückkehren. Der 30-jährige US-Amerikaner wird aus privaten Gründen seine aktive Laufbahn beenden und in seiner Heimat als Nachwuchstrainer arbeiten
  
Starbulls Rosenheim
(DEL2)  Verteidiger Marius Möchel hat um Auflösung seines Vertrages gebeten. Der 33-jährige wird aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere beenden
  
EV Füssen
(OLS)  Verteidigertalent Max Bleicher wird in der neuen Saison Erfahrungen in Übersee sammeln. Der 17-Jährige hat sich mit einer hervorragenden ersten Oberligasaison empfohlen und spielt nun künftig in der kanadischen OHL für Owen Sound Attack
  
Peißenberg Miners
(BYL)  Das Torhüterduo ist komplett. Zusammen mit Korbinian Sertl wird Hannes Kiefer einen sicheren Rückhalt bilden. Der 26-jährige gebürtige Münchner, der auch schon im Oberliga-Kader des SC Riessersee stand, wechselt vom Ligakonkurrenten EC Pfaffenhofen zu den Miners
  
Aibdogs Bad Aibling
(BLL)  Angreifer Maximilian Meineke bleibt beim EHC. Der 25-Jährige kam während der letzten Saison vom Bayernligisten TEV Miesbach und wusste mit 9 Scorerpunkten aus 13 Spielen zu überzeugen
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Nach Ron Friedrich hat als nächstes Jakob Ceglarski verlängert. Das 24-jährige Eigengewächs kehrte 2021 von den Hannover Indians zurück und konnte in zuletzt 16 Partien 6 Tore und 6 Assists beisteuern
  
Bären Neuwied
(CEHL)  Nach der Verlängerung mit Kirill Klyuyev gibt es nun den nächsten Neuzugang zu vermelden. Aus der Oberliga von den Höchstadt Alligators wechselt Stürmer Tjalf Deichmann zum EHC. Der 20-Jährige Berliner konnte in seiner ersten Saison im Seniorenbereich in 52 Partien 6 Scorerpunkte erzielen
  
Forst Nature Boyz
(BLL)  Stürmer Tim Vogl, der letztes Jahr vom TSV Peißenberg kam, hat seine weitere Zusage gegeben. Der 23-Jährige konnte zuletzt für die Nature Boyz in 26 Spielen 2 Tore erzielen und weitere 5 Treffer vorbereiten
  
EV Moosburg
(BLL)  Der EVM hat mit Peter Tabor einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 24-jährige US-Amerikaner spielte mehrere Jahre in cer College-Liga NCAA3 und kam letztes Jahr nach Europa. Er spielte in der zweithöchsten französischen Liga für Mont-Blanc Saint-Gervais
  
Berliner SC
(LLB)  Der Schlittschuh-Club wird mit einem nahezu unveränderten Mannschaftskader in die neue Landesligasaison starten. Neu zum Team kommen neben Leon Edelhäuser desen Zugang vom SCC bereits vermeldet wurde, Sedrick Siebart, Jörg Eikemeier und Christopher Fallis
  
Höchstadt Alligators
(OLS)  Jake Fardoe hat seinen Vertrag beim HEC verlängert. Der 29-jährige Kanadier, der 2020 aus Pfaffenhofen zu den Alligators kam, konnte in der vergangenen Spielzeit 8 Tore un 36 Assists in 53 Partien erzielen
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Stürmer Michael Wagner kommt vom DNL2-Team des Iserlohner EC nach Bremen und kehrt damit zu den Weserstars zurück, wo er seine ersten Schritte auf dem Eis machte. Der 20-Jährige ist der erste Neuzugang für die neue Spielzeit
  
Pforzheim Bisons
(BWL)  Leon Scheid wechselt aus dem DNL3-Team des Mannheimer ERC zu den Bisons und wird in Pforzheim nun seine erste Saison im Seniorenbereich bestreiten
  
Haßfurt Hawks
(BLL)  Stürmer Jan Trübenekr hält dem ESC weiter die Treue. Der 30-jährige Tscheche geht bereits seit 2017 für die Hawks aufs Eis.In der vergangenen Saison konnte der Stürmer in 32 Spielen 38 Tore erzielen und weitere 62 Treffer vorbereiten
  
EC Peiting
(OLS)  Der ECP hat Leon Dalldush unter Vertrag genommen. Der 23-jährige gebürtige Ravensburger kehrt nach einer Saison in der DEL2 bei den Selber Wölfen in die Oberliga zurück. In 42 Partien im TRikot der Hochfranken konnte er vier Vorlagen beisteuern. Seine Scorerqualitäten stellte er zuvor u.a. beim Ligarivalen EV Füssen unter Beweis
 
 
   

 Stichwortsuche:
eishockeylogoIHP Stories
Warum mobile Zahlungen ideal für Hockeywetten sind

(IHP)  Dank des technischen Fortschritts werden Eishockeywetten in verschiedenen Kulturen und direkt bei den Menschen immer beliebter. Warum ist das so? Einer der wichtigsten Faktoren, die zu diesem Wachstum beitragen, ist die Einführung mobiler Zahlungen. Dieser Artikel befasst sich mit den wichtigsten Vorteilen der Nutzung mobiler Zahlungen für Eishockeywetten. Wir werden erörtern, wie mobile Zahlungssysteme den Wettvorgang vereinfachen, die Transaktionssicherheit erhöhen und den Spielern mehr Möglichkeiten zur Teilnahme an Sportwetten bieten.

Flexibilität und Vielfalt der Bezahlmethoden

In der heutigen Welt machen Technologie und Innovation nicht nur unser Leben einfacher, sondern verändern auch die Art und Weise, wie wir einkaufen und für Dienstleistungen bezahlen. Die Vielfalt und Flexibilität der Zahlungsmethoden bieten den Sportwettern nicht nur Komfort, sondern auch Sicherheit.

Apple Pay

Apple Pay wurde 2014 eingeführt und ist ein mobiles Bezahlsystem und eine digitale Geldbörse von Apple. Mit seiner Hilfe können Nutzer Zahlungen mit ihren iPhones, iPads, Apple Watch und Macs vornehmen. Der Hauptvorteil von Apple Pay ist seine Einfachheit und Sicherheit.

Um Apple Pay für Online-Zahlungen zu verwenden, fügen die Benutzer einfach ihre Kredit- oder Debitkarte zur Wallet-App hinzu. Beim Bezahlen online wählt der Nutzer Apple Pay als Zahlungsmethode, bestätigt die Transaktion mit Face ID, Touch ID oder einem Passwort und schließt den Kauf ab.

Apple Pay gibt Ihre Kartennummer nicht an den Buchmacher weiter. Stattdessen wird eine eindeutige Transaktionsnummer erstellt und ein dynamischer Sicherheitscode für jeden Kauf verwendet. Dadurch wird das Risiko von Betrug und Datendiebstahl erheblich reduziert.

Google Wallet

Google Wallet, auch bekannt als Google Pay, ist das Gegenstück zu Apple Pay für Android-Nutzer. Es wurde 2011 auf den Markt gebracht und hat seitdem viele Änderungen erfahren und wurde immer bequemer und funktionaler.

In Google Wallet können Sie nicht nur Kredit- und Debitkarten, sondern auch Geschenkkarten, Tickets, Gutscheine und vieles mehr speichern. Das macht es zu einem vielseitigen Tool für alle Arten von Zahlungen.

Wie Apple Pay verwendet Google Wallet Tokenisierung, um Transaktionen zu sichern. Das bedeutet, dass die tatsächlichen Kartendaten niemals an den Buchmacher weitergegeben werden, wodurch das Risiko eines Informationsverlusts verringert wird.

Zahlung per Handyrechnung

Die Zahlung per Handyrechnung ist eine Methode zur Bezahlung von Hockeywetten über das Mobiltelefon. Diese Methode wird aufgrund ihrer Bequemlichkeit und Einfachheit immer beliebter. Wenn Sie Sportwetten mit Handyrechnung bezahlen, müssen Sie keine Bankkartendaten angeben. Alles, was Sie brauchen, ist ein Mobiltelefon und eine Internetverbindung. Diese Methode ist besonders praktisch für diejenigen, die den Einsatz traditioneller Finanzinstrumente minimieren möchten.

Die Nutzer können ihre Zahlungen leicht verfolgen und ihre Ausgaben über die Apps oder speziellen Dienste ihrer Mobilfunkbetreiber verwalten. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle über ihre Finanzen und verhindert unerwartete Ausgaben.

Da die Zahlungen über den Mobilfunkbetreiber abgewickelt werden, sind keine Kartendaten erforderlich, was das Betrugsrisiko verringert. Darüber hinaus bieten die Mobilfunkbetreiber oft zusätzliche Sicherheitsebenen wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Handy

Bequemlichkeit und Zugänglichkeit

Mobile Zahlungen haben die Art und Weise, wie wir Finanztransaktionen und Wetten angehen, revolutioniert und sie bequemer und zugänglicher gemacht. Und warum ist das so?

Einer der wichtigsten Vorteile von mobilen Zahlungen ist ihre Einfachheit. Moderne mobile Zahlungs- und Wettplattformen sind mit intuitiven Schnittstellen ausgestattet, die es den Nutzern ermöglichen, sich leicht zurechtzufinden, auch wenn sie keine technischen Kenntnisse haben. Durch die Integration von mobilen Zahlungssystemen wie Apple Pay und Google Wallet in die Wettplattformen entfällt die Notwendigkeit, bei jeder Transaktion die Kartendaten einzugeben. Dies verringert die Fehlerwahrscheinlichkeit erheblich und beschleunigt den Einzahlungsvorgang.

Die Transaktionen über mobile Zahlungen werden in Echtzeit abgewickelt und ermöglichen eine sofortige Überweisung von Geldbeträgen. Dies ist besonders wichtig für Wettende, die unerwartete Wettmöglichkeiten während eines Spiels nutzen wollen. Sofortige Aufladungen vermeiden Wartezeiten und ermöglichen es den Nutzern, ihr Geld sofort für Wetten zu verwenden.

Einer der wichtigsten Vorteile mobiler Zahlungen in der Wettbranche ist ihre Zugänglichkeit. Mobile Plattformen sind rund um die Uhr in Betrieb und ermöglichen es den Nutzern, Wetten zu platzieren, wann immer sie wollen. Egal, ob Sie auf der Arbeit, zu Hause oder unterwegs sind, Sie können jederzeit auf Eishockeyspiele wetten.

Sicherheit und Datenschutz

Mobile Zahlungssysteme nutzen die Tokenisierung, bei der echte Kartendaten durch eindeutige digitale Token ersetzt werden. Dies schützt die Kartendaten, da der Token für jede Transaktion verwendet wird. Die biometrische Authentifizierung, z. B. durch Fingerabdrücke oder Gesichtsscans, stellt sicher, dass nur der Besitzer des Geräts Zugang zu den Zahlungssystemen hat. Regelmäßige Software- und Sicherheitsupdates tragen zum Schutz vor neuen Bedrohungen und Schwachstellen bei.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) bietet zusätzlichen Schutz, indem sie eine Identitätsüberprüfung mit zwei Faktoren erfordert: einem Passwort und einem mobilen Gerät. Bei der 2FA wird ein einmaliger Code an eine Mobilfunknummer gesendet oder eine App verwendet, um Codes zu generieren. Dadurch wird das Risiko eines unbefugten Zugriffs auf Konten und Finanzdaten erheblich verringert.

Die Datenverschlüsselung schützt die Informationen, die zwischen dem Gerät des Nutzers und den Servern des Zahlungssystems übertragen werden. SSL- und TLS-Protokolle sorgen für eine sichere Verbindung und schützen die Transaktionsdaten vor Abhören und Fälschung. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, bei der die Daten auf dem Gerät des Absenders verschlüsselt und erst auf dem Gerät des Empfängers entschlüsselt werden, garantiert die Vertraulichkeit der Informationen.

Finanzielle Kontrolle und Verwaltung

Mobile Zahlungs-Apps bieten den Nutzern bequeme Werkzeuge zur Überwachung ihrer Finanzen. Einer der Hauptvorteile ist die Möglichkeit, alle Einsätze und Ausgaben in Echtzeit zu verfolgen. Die Nutzer können ihren Transaktionsverlauf einsehen und ihre Ausgaben analysieren, um sie besser zu kontrollieren.

Mobile Zahlungs-Apps bieten auch Benachrichtigungen und Alarme, um die Nutzer über alle finanziellen Transaktionen auf dem Laufenden zu halten. Diese Benachrichtigungen können je nach Vorlieben des Nutzers angepasst werden.

Tipps zum Datenschutz

Nachfolgend finden Sie einige nützliche Tipps, die Ihnen zusätzliche Sicherheit bei der Nutzung mobiler Zahlungen bieten:

     Erstellen Sie sichere Passwörter: Erstellen Sie komplexe Passwörter mit einer Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Symbolen. Verwenden Sie Passwort-Manager, um Passwörter sicher zu speichern und automatisch einzugeben.

     Vermeiden Sie öffentliche Wi-Fi-Netzwerke: Nutzen Sie das mobile Internet für finanzielle Transaktionen, da es ein höheres Maß an Sicherheit bietet. Wenn Sie öffentliche Wi-Fi-Netzwerke nutzen müssen, verwenden Sie ein VPN, um den Datenverkehr zu verschlüsseln.

     Kontobewegungen überwachen: Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Transaktionen und reagieren Sie umgehend auf verdächtige Aktivitäten. Wenn Sie verdächtige Transaktionen feststellen, wenden Sie sich sofort an den Support Ihres Zahlungssystems.

Fazit

Mobile Zahlungen bieten zahlreiche Vorteile für Hockeywetten, darunter Flexibilität und eine Vielzahl von Zahlungsmethoden, Komfort und Zugänglichkeit sowie hohe Sicherheits- und Datenschutzstandards. Sie erleichtern den Wettprozess, ermöglichen sofortige Transaktionen und bieten effektive Werkzeuge zur Finanzkontrolle. Durch moderne Sicherheitsmaßnahmen wird die Nutzung sicherer und benutzerfreundlicher. Insgesamt machen mobile Zahlungen Hockeywetten effizienter und sicherer, was sie zu einer idealen Wahl für Wettende macht.

  Mittwoch 5.Juni 2024
23:15 Uhr
   
     
  
  
     
  
  
  www.icehockeypage.de                                                                                                       www.ihp.hockey
   
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!