Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
     
Hannover Indians
(OLN)  Stürmer Sebastian Christmann, der im Sommer vom Herforder EV zum DEL2-Aufsteiger VER Selb wechselte, kommt nun an den Pferdeturm, nachdem sein Vertrag bei den Wölfen zum Wochenbeginn aufgelöst wurde
  
ERSC Ottobrunn
(BBZL)  Mit Adam Kofron kommt ein tschechischer Stürmer neu zum ERSC. Der 26-Jährige spielte zuletzt in der dritthöchsten Liga seines Heimatlandes und soll für Tore sorgen
  
Landesliga Thüringen
(LLT)  Nach der ausgefallenen letzten Saison startet die Landesliga Thüringen am 14.November mit den bisherigen sechs Mannschaften in die neue Spielzeit. Die Hauptrunde wird dabei als Einfachrunde absolviert. Teilnehmen werden die ESC Erfurt Mammuts, Hurricane-V2 Erfurt, die Kojoten Erfurt, die Saale Bulls Halle 1c, die Kickelhahn Rangers Ilmenau und die Ice-Rebells Waltershausen
  
Landesliga Bayern
(BLL)  Eine weitere Spielabsage gibt es in der Landesliga zu vermelden. In der Gruppe 1 wurde das Derby am 29.Oktober  zwischen dem EV Pegnitz und dem EHC Bayreuth gecancelt, da in Pegnitz noch kein Eis zur Verfügung steht
  
ESC Lippstadt
(BZLW)  Zahlreiche Spieler bleiben dem ESC weiterhin treu. Auch mehrere Verstärkungen sind zu vermelden. Verteidiger Marcel Schuck kehrt vom SV Brackwede zurück und Youngster Kirill Mankeevich kommt aus dem Iserlohner Nachwuchs nach Lippstadt. Zuletzt pausiert haben die beiden Stürmer Christian Dumler und Alexander Chmelkov
  
Münchener EK
(BBZL)  Stürmer David Weterich wird in der neuen Saison für die Luchse aufs Eis gehen. Der 25-jährige stammt aus dem Nachwuchs des EHC München und wpielte später für Würzburg. Zuletzt ging er in Österreich im Hobbybereich aufs Eis
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die Löwen haben Verteidigertalent Markus Freis mit einem Fördervertrag ausgestattet. Der 18-Jährige wird aber weiterhin auch für seinen heimatverein, den Krefelder EV, spielberechtigt sein
 
Heilbronner Falken
(DEL2)  Mannschaftskapitän Christopher Fischer hat sich eine schwere Schnittverletzung am Knöchel zugezogen und musste operiert werden. Er wird für vorraussichtlich drei Monate nicht zur Verfügung stehen
  
EV Lindau
(OLS)  Der 20-jährige Michael Pröbstel, der aus dem Ingolstädter Nachwuchs zu den Islanders kam, konnte sich im Try-out nicht für einen Vertrag empfehlen und verlässt somit die Islanders nach nur vier Punktspielen wieder
  
Grefrather EG
(RLW)  Verteidiger Christian Robens verlässt aus privaten Gründen die GEG. Die Verantwortlichen stehen unterdessen mit mehreren potentiellen Neuzugängen in Kontakt und hoffen zeitnah auf Vollzug
  
Rostocker EC
(OLN)  Verteidiger Tim Marek hat sich eine Oberkörperverletzung zugezogen und wird mindestens vier Wochen lang ausfallen. Ebenfalls verletzungsbedingt fehlen wird für längere Zeit Stürmer Constantin Koopmann
  
Saale Bulls Halle
(OLN)  Die Saale Bulls müssen künftig auf Kai Schmitz verzichten. Der 36-jährige Verteidiger wird mit sofortiger Wirkung verletzungsbedingt seine aktive Laufbahn beenden. Insgesamt absolvierte er vierzehn Spielzeiten für Halle. Nun wird er sich auf seine Aufgaben als sportlicher Leiter konzentrieren
  
TSV Erding
(BYL)  Die Gladiators haben mit Roni Rukajärvi einen Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 28-jährige Finne soll der Defensivabteilung mehr stabilität verleihen. Er spielte zuletzt in der dritthöchsten Liga seines Heimatlandes. In Deutschland ist er kein Unbekannter, so spielte er in der DEL2 für die Bayreuth Tigers und in der Landesliga und Bayernliga für den ESC Kempten
  
     
   

 Stichwortsuche:
nuernbergicetigers 2020Nürnberg Ice Tigers
Tom Rowe wird neuer Cheftrainer

(DEL)  die Nürnberg Ice Tigers haben ihre offene Cheftrainerposition mit einem sehr erfahrenen Mann besetzt. Der 65-jährige US-Amerikaner Tom Rowe erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden PENNY DEL-Saison 2021/22 und wird am Mittwochnachmittag in Nürnberg erwartet.

Tom Rowe war zuletzt von Januar 2019 bis März 2020 als Cheftrainer der Black Wings Linz in Österreich aktiv und führte die Mannschaft vor dem Abbruch der EBEL-Playoffs wegen der Corona-Pandemie zu einer 3:0-Serienführung im Viertelfinale gegen den favorisierten EC-KAC aus Klagenfurt.

Rowe kann insgesamt auf knapp 30 Jahre Erfahrung in führenden Positionen im Eishockey zurückblicken. In der Saison 2016/17 war er Cheftrainer und General Manager der Florida Panthers in der NHL. Rowe trainierte mit Lokomotive Jaroslawl von 2012 bis 2014 auch schon ein KHL-Team. In der NHL war er zudem von 2008 bis 2011 Co-Trainer bei den Carolina Hurricanes, in der AHL betreute er zwischen 2005 und 2016 vier Teams als Cheftrainer.

„Mit Tom Rowe haben wir einen sehr erfahrenen Trainer verpflichtet, von dem ich glaube, dass er uns genau das geben kann, was wir im Augenblick benötigen. Er wird uns helfen, unser Fundament zu stärken und mehr Augenmerk auf die Details zu richten“, sagte Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf. „Die Mannschaft arbeitet sehr hart, muss aber lernen, smarter zu agieren. Toms langjährige Erfahrung auf höchstem Niveau wird jedem einzelnen Spieler sehr hilfreich sein. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm.“


 Dienstag 12.Oktober 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Nürnberg Ice Tigers
NIT/rh
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!