Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
   
Red Bull München
(DEL)  Verteidiger Andrew MacWilliam muss sich wegen einer Fußverletzung einer Operation unterziehen und wird vorraussichtlich bis Ende Januar nicht zur Verfügung stehen
  
Deutsche Eishockey Liga
(DEL)  Das Spiel der Straubing Tigers am nächsten Sonntag gegen die Red Bulls München wurde abgesagt und auf März verschoben
 
Bietigheim Steelers
(DEL)  Der DEL-Aufsteiger trennt sich mit sofortiger Wirkung von Stürmer Mitchell Heard. Der Kanadier, der in der Sommerpause von den Straubing Tigers ins Ellental kam, konnte in 19 Partien 4 Tore und 11 Assists erzielen
 
EHC Freiburg
(DEL2)  Stürmer Lennart Otten muss wegen einer Oberkörperverletzung für etwa zwei Monate pausieren
  
Dinslakener EC
(RLW)  Die Kobras haben ihre Offensive mit Marek Malinsky verstärkt. Der tschechische Stürmer ging zuletzt in Lettland aufs Eis. Dafür kommt es zur Trennung mit dem tschechischen Verteidiger Nicolas Kanak, der erst vor der Saison aus Würzburg kam
  
Deutsche Eishockey Liga
(DEL)   Das DEL Winter Game, welches am 1.Januar 2022 stattfinden sollte wird wegen der derzeitigen Corona-Situation verschoben. Ein neuer Termin wird im Dezember 2022 angestrebt
  
Straubing Tigers
(DEL)  Torhüter Sebastian Vogl muss wegen einer Unterkörperverletzung etwa sechs Wochen pausieren. Verteidiger Mario Zimmermann wird ebenfalls verletzungsbedingt für mehrere Wochen fehlen
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Mit Stürmer Christian Bauhof kehrt ein Eigengewächs zu den Rebels zurück. Der 21-Jährige, der später auch im Mannheimer und Schwenninger Nachwuchs spielte, sammelte in den letzten Jahren Erfahrungen in der DEL2 und Oberliga. In der letzten Saison ging er für die Rostock Piranhas aufs Eis. Erst vor wenigen Tagen wurde der tschechische Verteidiger Martin Muchka verpflichtet
 
Hessenliga
(HL)  Die Luchse Lauterbach haben alle vier Spiele im Ligapokal Hessen gewonnen. Auf dem zweiten Platz schliessen die Amateure der Roten Teufel Bad Nauheim ab vor dem Drittplatzierten Amateur-Team der Löwen Frankfurt
  
BEV
(BEV)  Der Bayerische Eissport-Verband hat beschlossen, dass die Saison in der Bayernliga, Landesliga und Bezirkliga fortgeführt werden soll. Ein Saisonabbruch stehe derzeit nicht in Frage. In Hotspot-Gebieten, in denen ein Lockdown gilt, soll versucht werden bei Spielen das Heimrecht zu tauschen oder in andere Stadien auszuweichen
  
Ostseeliga
(OSL)  Die Saison 21/22 der Ostseeliga wurde wie schon die Vorsaison erneut abgesagt. Von den 5 Teilnehmern sehen sich 2 Teams nicht in der Lage unter 2G zu spielen, so dass es mit nur 3 Mannschaften keinen geregelten Ligabetrieb geben kann
  
Adler Mannheim
(DEL)  Verteidiger Korbinian Holzer hat sich eine Hüftverletzung zugezogen und muss opereirt werden, was ihn zu einer Pause von mindestens 4 Wochen zwingt. Stürmer Borna Rendulic muss sich einer Operation an der Schulter unterziehen und wird etwa für 4 Monate ausfallen
 

     
   

 Stichwortsuche:
selberwoelfeVER Selb
Junger Linksschütze für die Offensive - Lars Reuß wechselt aus der Lausitz ins Selber Vorwerk

(DEL2)  Der 21-jährige gebürtige Memminger stand in der laufenden und bereits letzten Saison im Kader der Lausitzer Füchse und absolvierte in dieser Zeit 59 DEL2-Spiele. Lars Reuß soll für mehr Tiefe im Kader unserer Selber Wölfe sorgen, wird sich seine Eiszeit erarbeiten und sich unter Headcoach Herbert Hohenberger weiterentwickeln. Davon sind sowohl unser Trainer als auch sein neuer Spieler überzeugt.

„Ich habe mich über Lars Reuß erkundigt und gute Gespräche mit ihm geführt. Mit ihm bekommen wir einen Spieler von der Sorte „jung, hungrig und engagiert“. Mit solchen Leuten arbeite ich gerne. Er wird bei mir seine Eiszeit bekommen und sich weiterentwickeln. Lars wird uns weiterhelfen und uns wieder mehr Kadertiefe bringen. Ich bin froh, dass wir wieder einen jungen Spieler von diesem Schlag bekommen haben, und freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten“, ist Herbert Hohenberger überzeugt, dass Lars Reuß und unsere Selber Wölfe zusammenpassen und beide Seiten voneinander profitieren werden. Lars durchlief im Nachwuchs mit Augsburg, Füssen, Iserlohn und Köln renommierte Adressen im deutschen Eishockey.

„Ich sah in dieser Saison in Weißwasser keine Zukunft und keine Chance zur Weiterentwicklung mehr für mich. Deshalb habe ich mich für einen Wechsel nach Selb entschieden“, begründet die neue #67 unserer Selber Wölfe seinen Wechsel in die Porzellanstadt. „Ein paar Jungs kenne ich ja noch aus unserer gemeinsamen letzten Saison bei den Lausitzer Füchsen. Die Eishockey-Welt ist klein und es ist immer wieder schön, bekannte Gesichter zu treffen“, so der 21-jährige Stürmer weiter. Lars Reuß beschreibt sich selbst als ruhigen, freundlichen Familienmenschen, der auf dem Eis aber auch mal hinlangen kann: „Eishockey spiele ich, weil ich diesen Sport liebe wie keinen anderen. Ich spiele hartes Eishockey mit Kreativität und Herzblut. Zudem bin ich sehr diszipliniert, was mir auch privat und im Studium weiterhilft.“ Mit unseren Selber Wölfen möchte Lars noch einmal neu durchstarten in dieser Saison: „Gemeinsam mit dem Team möchte ich natürlich die bestmögliche Platzierung erreichen. Wir müssen Spiel für Spiel unsere beste Leistung abrufen und dafür sorgen, dass unsere Fans Stolz auf uns alle sein können. Persönlich ist es mein Ziel, mich weiterzuentwickeln und in jedem Spiel eine gute Leistung zu zeigen.“


 Freitag 12.November 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
VER Selb
VERS/oo
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Lars Reuß
____________________________________________________________________________________
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!