Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

       
 
Türkheim Celtics
(BBZL)  Nach fünf Jahren im Amt hat Trainer Michael Fischer seinen Rücktritt erklärt. Ein Nachfolger wurde bereits gefunden. Ab der kommenden Saison wird Bastian Hitzelberger das Kommando an der Bande übernehmen. Dabei wird er von felix Furtner und Dominik Demontis als Co-Trainer unterstützt
  
Passau Black Hawks
(OLS)  Die Black Hawks müssen in der nächsten Saison auf den kanadischen Stürmer Liam Blackburn verzichten. Der 27-Jährige wird seine Profilaufbahn beenden. In 36 Partien gelangen ihm 19 Treffer und 33 Assists, womit er zweitbester Scorer im Team war
  
Heilbronner Falken
(OLS)  Als nächstes haben die Falken nach der Verlängerung mit Trainer Frank Petrozza nun den Vertrag mit Dauerbrenner Corey Mapes verlängert. Der 31-Jährige, der 2017 aus Kassel zurückkehrte hat für zwei weitere Jahre unterschrieben. Der Verteidiger konnte in der aktuellen Saison in bislang 47 Partien 36 Scorerpunkte beisteuern
  
ESC Holzkirchen
Der ESC hat mit seinem Trainerduo Sebastian Fottner und Helmut Nusser für die nächste Bezirksligasaison verlängert
  
Falken Inzell
(BBZL)  Der DEC Inzell Frillensee muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Thomas Schwabl wird nach der aktuellen Saison aufhören
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Marvin Miethke, der bereits seit zehn jahren für die Icefighters spielt, wird nach der laufenden Saison seine aktive Laufbahn beenden
  
Rostock Piranhas
(OLN)  Der REC hat den Vertrag mit Torhüter Sebastian Albrecht für die kommende Saison verlängert. Er kam vor der laufenden Spielzeit von den Saale Bulls Halle und geht somit in sein zweites Jahr in Rostock
  
Moskitos Essen
(OLN)  Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde beschlossen die 1.Mannschaft der Moskitos in eine Spielbetriebsgesellschaft auszulagern. Dabei wird der Stammverein die Hälfte der Anteile halten und einen Kooperationsvertrag schliessen. Dadurch will man sich zukunftsfähig aufstellen und die Professionalität weiter vorantreiben
  
  
   

 Stichwortsuche:
schwenningerwildwingsSchwenninger Wild Wings
Manuel Alberg beendet überraschend seine Karriere

(DEL)  Durchaus unerwartet kam der erst 21-jährige Flügelstürmer mit der Bitte auf die WILD WINGS zu, seinen laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen, da er seine berufliche Perspektive zukünftig nicht mehr im Profisport sieht. Manuel Alberg, der im Nachwuchs der Kölner Haie seine Eishockeykarriere startete, lief für die Neckarstädter insgesamt 69-Mal in der PENNY DEL auf. Zudem gehörte der Rechtsschütze vor zwei Jahren zur U20-Nationalmannschaft des DEB, die angeführt von Tim Stützle und J.J. Peterka in Edmonton für Furore sorgte.

„Manuel Alberg ist in Person seines Spielerberaters mit dem Wunsch an uns herangetreten, den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Mit diesem Szenario haben wir absolut nicht rechnen können, da sich Manuel immer wieder auf höchstem Niveau bei uns zeigen konnte und wir mit seiner Entwicklung durchaus zufrieden waren. Wir müssen seine Entscheidung jetzt so hinnehmen und Lösungen finden, um seinen Verlust als Mensch und U23-Spieler zu kompensieren“, sagt Sportdirektor Christof Kreutzer.


 Donnerstag 17.November 2022 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Schwenninger Wild Wings
SWW/kl
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Manuel Alberg
____________________________________________________________________________________
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!