Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

       
 
Türkheim Celtics
(BBZL)  Nach fünf Jahren im Amt hat Trainer Michael Fischer seinen Rücktritt erklärt. Ein Nachfolger wurde bereits gefunden. Ab der kommenden Saison wird Bastian Hitzelberger das Kommando an der Bande übernehmen. Dabei wird er von felix Furtner und Dominik Demontis als Co-Trainer unterstützt
  
Passau Black Hawks
(OLS)  Die Black Hawks müssen in der nächsten Saison auf den kanadischen Stürmer Liam Blackburn verzichten. Der 27-Jährige wird seine Profilaufbahn beenden. In 36 Partien gelangen ihm 19 Treffer und 33 Assists, womit er zweitbester Scorer im Team war
  
Heilbronner Falken
(OLS)  Als nächstes haben die Falken nach der Verlängerung mit Trainer Frank Petrozza nun den Vertrag mit Dauerbrenner Corey Mapes verlängert. Der 31-Jährige, der 2017 aus Kassel zurückkehrte hat für zwei weitere Jahre unterschrieben. Der Verteidiger konnte in der aktuellen Saison in bislang 47 Partien 36 Scorerpunkte beisteuern
  
ESC Holzkirchen
Der ESC hat mit seinem Trainerduo Sebastian Fottner und Helmut Nusser für die nächste Bezirksligasaison verlängert
  
Falken Inzell
(BBZL)  Der DEC Inzell Frillensee muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Thomas Schwabl wird nach der aktuellen Saison aufhören
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Marvin Miethke, der bereits seit zehn jahren für die Icefighters spielt, wird nach der laufenden Saison seine aktive Laufbahn beenden
  
Rostock Piranhas
(OLN)  Der REC hat den Vertrag mit Torhüter Sebastian Albrecht für die kommende Saison verlängert. Er kam vor der laufenden Spielzeit von den Saale Bulls Halle und geht somit in sein zweites Jahr in Rostock
  
Moskitos Essen
(OLN)  Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde beschlossen die 1.Mannschaft der Moskitos in eine Spielbetriebsgesellschaft auszulagern. Dabei wird der Stammverein die Hälfte der Anteile halten und einen Kooperationsvertrag schliessen. Dadurch will man sich zukunftsfähig aufstellen und die Professionalität weiter vorantreiben
  
  
   

 Stichwortsuche:
deggendorferscDeggendorfer SC
„Eindeutige Angelegenheit“ - DSC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger vorzeitig

(OLS)  Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielzeit klären: Trainer Jiri Ehrenberger verlängerte seinen Vertrag vorzeitig um eine weitere Saison beim DSC.

Der mittlerweile 67-jährige gebürtige Tscheche ist seit vielen Jahren in Deggendorf heimisch. Das erste Mal übernahm Ehrenberger zum 1. Januar 1993 das Amt des Headcoachs des damaligen Deggendorfer EC. Nach drei weiteren Spielzeiten im Eisstadion an der Trat zog es ihn über viele höherklassige Stationen quer durch Eishockeydeutschland, wo er in der Saison 2011/12 nicht nur Trainer des Jahres wurde, sondern als Sportlicher Leiter 2014 mit dem ERC Ingolstadt auch DEL-Champion wurde.

Vor einem Jahr – ebenfalls im November – schloss sich der Kreis für Ehrenberger, als er den vakanten Trainerposten des Deggendorfer SC übernahm. Seit seinem Amtsantritt überzeugte der Deutsch-Tscheche durch die Bank und die Deggendorfer Verantwortlichen sind froh, bereits so früh Klarheit für die kommende Spielzeit zu haben.

Damit geht der DSC-Coach in der nächsten Spielzeit – nach zahlreichen Zwischenstationen – in seine insgesamt siebte Spielzeit als Deggendorfer Cheftrainer.


 Samstag 26.November 2022 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Deggendorfer SC
DSC/mh
    -  Oberliga Süd
    -  
____________________________________________________________________________________
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!