Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

       
 
PENNY DEL
(DEL)  Die Augsburger Panther stehen zum zweiten Mal in Folge als sportlicher Absteiger in die DEL2 fest. Die Panther belegen den letzten Tabellenplatz und können diesen auch nicht mehr am letzten Spieltag am kommenden Freitag verlassen. Nun müssen die Augsburger die Play-Offs in der DEL2 abwarten. Sollten die Kassel Huskies oder die Krefeld Pinguinen die Meisterschaft gewinnen und aufsteigen, so steht der Abstieg der Panther endgültig fest. Sollte ein anderes Zweitliga-team die Meisterschaft holen können die Panther weiterhin in der DEL verbleiben
  
Füchse Duisburg
(OLN)  Zehn Jahre lang trug er das Trikot des EVD, doch in der nächsten Saison wird Stürmer Cornelius Krämer nicht mehr zur Verfügung stehen. Aus beruflichen Gründen will der 28-Jährige kein Oberliga-Eishockey mehr spielen. In der aktuellen Saison konnte er in 53 Partien 13 Tore und 15 Vorlagen erzielen
  
Heilbronner Falken
(OLS)  Kurz vor den Play-Offs haben die Käthchenstädter eine weitere Vertragsverlängerung bekannt gegeben. Nach Trainer Frank Petrozza und Dauerbrenner Corey Mapes hat nun auch Routinier und Mannschaftskapitän Frederik Cabana seine weitere Zusage gegeben. Der 37-jährige Deutsch-Kanadier konnte in der laufenden Spielzeit in 39 Spielen 23 Tore erzielen und weitere 32 Treffer vorbereiten
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Die Niederländer haben den Vertrag mit ihrem kanadischen Topscorer Branden Gracel für zwei weitere Jahre verlängert. Der 33-Jährige konnte in bislang 38 Partien für die Trappers 28 Tore erzielen und 35 weitere Treffer vorbereiten
  
Stuttgart Rebels
(OLS)  Trainer Marco Ludwig verabschiedet sich aus Stuttgart. Der 41-Jährige kam während der Saison aus Weißwasser zum Aufsteiger und wird sich nun vorraussichtlich einem anderen Oberligisten anschliessen
  
Türkheim Celtics
(BBZL)  Nach fünf Jahren im Amt hat Trainer Michael Fischer seinen Rücktritt erklärt. Ein Nachfolger wurde bereits gefunden. Ab der kommenden Saison wird Bastian Hitzelberger das Kommando an der Bande übernehmen. Dabei wird er von felix Furtner und Dominik Demontis als Co-Trainer unterstützt
  
Passau Black Hawks
(OLS)  Die Black Hawks müssen in der nächsten Saison auf den kanadischen Stürmer Liam Blackburn verzichten. Der 27-Jährige wird seine Profilaufbahn beenden. In 36 Partien gelangen ihm 19 Treffer und 33 Assists, womit er zweitbester Scorer im Team war
  
ESC Holzkirchen
Der ESC hat mit seinem Trainerduo Sebastian Fottner und Helmut Nusser für die nächste Bezirksligasaison verlängert
  
Falken Inzell
(BBZL)  Der DEC Inzell Frillensee muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Thomas Schwabl wird nach der aktuellen Saison aufhören
  
  
   

 Stichwortsuche:
ecbadnauheimEC Bad Nauheim
Nächste Entscheidung: Hafenrichter und Steck wechseln fest zum EC

(DEL2)  Die Kaderplanung des EC Bad Nauheim wird immer konkreter. Verteidiger Leo Hafenrichter und Stürmer Pascal Steck, die in der vergangenen Saison mit einer Förderlizenz vom Kooperationspartner, den Kölner Haien, ausgestattet waren, wechseln in diesem Sommer fest nach Bad Nauheim und besetzen die erforderlichen U21-Stellen. „Das war mein Wunsch. Die Jungs haben sich in der letzten Saison etabliert und können sich nun weiter entwickeln. Damit sind wir bei den U21-Förderspielern sehr gut besetzt“, sagt Trainer Harry Lange.

Leo Hafenrichter (18 Jahre) ist ein waschechter Nürnberger und nicht verwandt mit dem langjährigen deutsch-tschechischen DEL-Profi Jaroslav Hafenrichter. 2019 wechselte der Verteidiger aus der Franken-Metropole zu den Kölner Junghaien, schaffte den Sprung in die U16-, U18- und U19-Nationalmannschaften des DEB. Als 17-Jähriger wagte er den Sprung in die Ontario Hockey League (OHL), eine der renommierten Junioren-Spielklassen in Kanada. Für Guelph Storm absolvierte der Franke in der Midwest Division zwölf Partien (zwei Vorlagen), kehrte aber im Dezember 2021 auch aufgrund der Pandemie-bedingten Unwägbarkeiten zurück nach Deutschland. Internationale Erfahrung konnte der 1,85 Meter große Rechtsschütze im gleichen Jahr beim Hlinka-Gretzky-Cup in der Slowakei sammeln.

„Es macht mir sehr viel Spaß hier. Das ganze Umfeld passt einfach. Ich bin überzeugt, dass mich die Coaches und Mitspieler bei den nächsten Schritten auf dem Weg in die richtige Richtung unterstützen werden. Das hat mich dazu bewegt, in Bad Nauheim zu bleiben“, freut sich unsere Nummer 29 auf eine weitere Saison im rot-weißen Trikot. „Leo hatte vor der letzten Saison großes Verletzungspech. Daher hat es etwas gedauert, bis er wieder bei 100 Prozent war. Jetzt kann er die komplette Vorbereitung mitmachen, das wird ihm sehr helfen“, blickt Harry Lange voraus.

Aus Bayern stammt auch Pascal Steck. Der gebürtige Landshuter kommt aus einer kleinen Gemeinde in der Nähe von Erding. In der Weißbierstadt nordöstlich von München hat er die Schule besucht und beim dortigen TSV auch die Nachwuchsabteilung durchlaufen. Der Linksaußen spielte 2017/18 für eine Saison für den EV Landshut in der Schüler-Bundesliga, ehe es ihn ebenfalls in die Kölner Talentschmiede an den Rhein zog.

Der 1,87 Meter große Stürmer wurde in die U16-, U17- und U18-Auswahlteams des DEB berufen und war 2020/21 bei der U18-Weltmeisterschaft im texanischen Frisco dabei. Der 19-jährige Niederbayer ist ein schneller Skater, der ein gutes Gespür dafür besitzt, sich in den entscheidenden Momenten in den torgefährlichen Räumen zu platzieren.

„Ich schieße natürlich gerne Tore und score gerne. Aber ich habe in der vergangenen Runde extrem viel für mein Defensiv-Spiel dazugelernt“, sagt der EC-Angreifer, der starke 16 Scorerpunkte (neun Tore, sieben Vorlagen) für den DEL2-Vizemeister markierte. „Weiter Erfahrung sammeln, die Playoffs erreichen und wieder weit kommen“, nennt unsere Nummer 34 die Ziele für die neue Spielzeit 2023/24.

Harry Lange hofft bei Steck auf eine ähnliche Entwicklung wie bei Fabian Herrmann, der sich in seinem zweiten Jahr in Bad Nauheim stetig verbessert hatte: „Diesen Weg kann auch Pascal gehen. Er hat seine Qualität schon bewiesen, ist torgefährlich und hat Potenzial nach oben.“

  Mittwoch 24.Mai 2023
16:00 Uhr
Kaderlisten:
Spieler:  
  Deutsche Eishockey Liga 2
  Leo Hafenrichter  Pascal Steck
Bericht:
Autor:
  ECBN
  dh
  www.icehockeypage.de
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!