Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

       
 
Türkheim Celtics
(BBZL)  Nach fünf Jahren im Amt hat Trainer Michael Fischer seinen Rücktritt erklärt. Ein Nachfolger wurde bereits gefunden. Ab der kommenden Saison wird Bastian Hitzelberger das Kommando an der Bande übernehmen. Dabei wird er von felix Furtner und Dominik Demontis als Co-Trainer unterstützt
  
Passau Black Hawks
(OLS)  Die Black Hawks müssen in der nächsten Saison auf den kanadischen Stürmer Liam Blackburn verzichten. Der 27-Jährige wird seine Profilaufbahn beenden. In 36 Partien gelangen ihm 19 Treffer und 33 Assists, womit er zweitbester Scorer im Team war
  
Heilbronner Falken
(OLS)  Als nächstes haben die Falken nach der Verlängerung mit Trainer Frank Petrozza nun den Vertrag mit Dauerbrenner Corey Mapes verlängert. Der 31-Jährige, der 2017 aus Kassel zurückkehrte hat für zwei weitere Jahre unterschrieben. Der Verteidiger konnte in der aktuellen Saison in bislang 47 Partien 36 Scorerpunkte beisteuern
  
ESC Holzkirchen
Der ESC hat mit seinem Trainerduo Sebastian Fottner und Helmut Nusser für die nächste Bezirksligasaison verlängert
  
Falken Inzell
(BBZL)  Der DEC Inzell Frillensee muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Thomas Schwabl wird nach der aktuellen Saison aufhören
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Marvin Miethke, der bereits seit zehn jahren für die Icefighters spielt, wird nach der laufenden Saison seine aktive Laufbahn beenden
  
Rostock Piranhas
(OLN)  Der REC hat den Vertrag mit Torhüter Sebastian Albrecht für die kommende Saison verlängert. Er kam vor der laufenden Spielzeit von den Saale Bulls Halle und geht somit in sein zweites Jahr in Rostock
  
Moskitos Essen
(OLN)  Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde beschlossen die 1.Mannschaft der Moskitos in eine Spielbetriebsgesellschaft auszulagern. Dabei wird der Stammverein die Hälfte der Anteile halten und einen Kooperationsvertrag schliessen. Dadurch will man sich zukunftsfähig aufstellen und die Professionalität weiter vorantreiben
  
  
   

 Stichwortsuche:
DEL2Deutsche Eishockey Liga 2
Sportdeutschland.TV wird exklusiver Medienrechte Partner der DEL2 - Die Ligagesellschaft dankt der Sports Trade GmbH für die langjährige Zusammenarbeit

(DEL2)  Ab der Saison 2024/25 sind die Spiele der Deutschen Eishockey Liga 2 exklusiv auf Sportdeutschland.TV zu sehen. Der Online-Sportsender der DOSB New Media GmbH bietet alle Hauptrunden- und Endrunden-Begegnungen der DEL2 live und on-demand auf seiner Plattform an. Nach einer intensiven Medienrechtsausschreibung setzte sich bei den Gesellschaftern der zweiten Liga Sportdeutschland.TV mit einem umfangreichen Angebot durch. Über die letzten Jahre hat SpradeTV durch die Sports Trade GmbH die DEL2-Spiele zuverlässig als Livestream übertragen. Die Liga möchte sich herzlich für die langjährige Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklung des heutigen Produkts bedanken. Die Entscheidung, den Partner zu wechseln, fiel nicht leicht, aber letztendlich war das Gesamtpaket von Sportdeutschland.TV ausschlaggebend.

Neben einer Qualitätssteigerung bei den Liveübertragungen ist auch eine umfangreiche Berichterstattung geplant. Eine entsprechende Kooperation zwischen der DOSB New Media GmbH und der ESBG Eishockeybetriebsgesellschaft mbH wurde langfristig geschlossen. Die Fans der DEL2 dürfen sich für die Saison 2024/25 auf einen Quantensprung bei der Liveübertragung und der generellen Berichterstattung um die DEL2 freuen. Im Rahmen dieser Partnerschaft liefert das Wuppertaler Unternehmen Riedel State-of-the-Art Technologie für eine nachhaltige Produktion auf neuem Level, basierend auf seinen Live-Produktionstools, auch bekannt als SimplyLive. Dank neuer, skalierbarer Workflows können die Vereine intuitiv und reaktionsschnell ihre Sendung gestalten sowie die Geschichte des Eishockeys spannender und leichter erzählen. Im Zuge dieser Vereinbarung wird Riedel auch zum Connectivity-Partner von Sportdeutschland.TV und schließt alle DEL2-Standorte an sein Netz an, um Signalübertragung in Broadcast-Qualität zu gewährleisten. Außerdem haben regionale und nationale TV-Sender erstmals die Möglichkeit über eine von Sportdeutschland.TV bereitgestellte Cloud-Lösung auf sendefähiges TV-Material zurückzugreifen.

Um die Spiele der DEL2 künftig live auf Sportdeutschland.TV erleben zu können bietet das Unternehmen den Fans verschiedene Buchungsoptionen an. Dabei stehen, wie auf der Plattform gewohnt, Pay-per-View und verschiede Pass-Optionen zur Verfügung. Neben den Live-Spielen werden die Partien auch mit einem zeitlichen Versatz on-demand zu sehen sein. Die DEL2-Fans können sich somit auf eine hochwertige Übertragung und ein neues Livestream-Erlebnis freuen, das die Faszination des Eishockeys auf Sportdeutschland.TV weiter vertiefen wird. Die Preise werden mit Saisonbeginn bekannt gegeben.

Neben ausführlichen Spielzusammenfassungen wird Sportdeutschland.TV weitere Content-Formate produzieren. Darüber hinaus bietet Sportdeutschand.TV den Clubs und deren Partnern umfangreiche Nutzungsmöglichkeiten der Spielaufzeichnungen für die Nachverwertung an. So können zukünftig deutlich mehr Clips und Highlight-Szenen für sämtliche Club-und Ligakanäle oder deren Partner verwendet werden.

„Die DEL2 steht für Eishockey-Sport mit Herzblut und passt so perfekt zu Sportdeutschland.TV! Wir freuen uns, den Teams und ihren zahlreichen Fans auf unserer Plattform eine neue Heimat zu geben“, so Björn Beinhauer, Geschäftsführer der DOSB NM. „Wir verfolgen die tolle Entwicklung der DEL2 schon lange und sind sehr froh, sie endlich bei uns zu haben. Die DEL2 wird unser Eishockey-Angebot mit der IIHF Weltmeisterschaft und der Champions Hockey League hervorragend erweitern und unterstreicht unser Vorhaben im Eishockey die gesamte Bandbreite abbilden zu wollen.“

Rene Rudorisch, DEL2-Geschäftsführer: „Treue und langjährige Partner zu verabschieden ist nicht einfach, gerade wenn man gemeinsam im Eishockey gewachsen ist. Die Liga dankt SpradeTV sehr für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Gleichzeitig freuen wir uns auf die kommenden Jahre mit Sportdeutschland.TV und sind überzeugt, dass diese Partnerschaft eine neue Ära für die Livestream-Übertragung von DEL2-Spielen einläuten wird.“

Start in die Saison 2024/25 ist der 13.09.2024. Ab dann werden alle Partien der zweithöchsten Liga im deutschen Eishockey auf Sportdeutschland.TV zu sehen sein. Weitere Informationen zur genauen Ausgestaltung des Angebots werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Über Sportdeutschland.TV:
Sportdeutschland.TV ist der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gegründete Online-Sportsender. Die im August 2014 gestartete Internetplattform will mehr Vielfalt in die Sportberichterstattung bringen. Unter dem Motto „Sport entdecken, Sport erleben“ zeigt das Internetangebot Liveübertragungen und On-demand-Videos aus einer Vielzahl von Sportarten. Das Programm umfasst neben nationalen und internationalen Großereignissen diverse Bundesligen sowie Highlights, Zusammenfassungen und Hintergrundberichte rund um Sport, sportliche Leistungen und die Menschen und Geschichten dahinter.

  Montag 12.Februar 2024
09:01 Uhr
   
Kaderlisten:
Sportdeutschland.TV 
     
  Deutsche Eishockey Liga 2
  www.sportdeutschland.tv
  
Bericht:
Autor:
  
  DEL2
  DK
  
  www.icehockeypage.de                                                                                                       www.ihp.hockey
   
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!