Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
       
TSV Farchant
(BBZL)  Allrounder Kilian Raubal wechselt aus der Bayernliga vom ESC Kempten zum TSV. Der 21-Jährige ging in der letzten Saison noch für den SC Riessersee in der Oberliga aufs Eis, kann aber den Aufwand aus beruflichen gründen nicht mehr stemmen
  
Pforzheim Bisons
(RLSW)  Pavel Simak verstärkt künftig die Defensive der Bisons. Der 23-Jährige Tscheche, der auch schon Erfahrungen in Nordamerika, in der Türkei und in Frankreich sammelte, absolvierte in der letzten Saison sieben Spiele in der Regionalliga Nord für die Salzgitter Icefighters, wobei er auch ein Tor erzielen konnte
  
Zweibrücken Hornets
(RLSW)  Stürmer Claudio Schreyer kehrt nach einem Abstecher in die Regionalliga Nord von den Beach Devils Timmendorf zu den Hornissen zurück. Der 30-Jährige hat in der laufenden Saison im CET-Trikot 8 Spiele bestritten und brachte es dabei auf 11 Tore und 8 Assists womit er teaminterner Topscorer war
  
Eisbären Berlin
(DEL)  Offenbar haben die Eisbären Nationalspieler Tobias Eder ab der nächsten Saison langfristig unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige spielt aktuell für die Düsseldorfer EG. Eine offizielle Bestätigung des Wechsels steht allerdings bislang noch aus
  
Adler Mannheim
(DEL)  Nationalspieler Nico Krämmer wird die Quadratestadt nach der Saison verlassen und heuert dem Vernehmen nach beim EHC Red Bull München an. Und auch Stürmer Markus Eisenschmid wird die Adler wohl ebenfalls verlassen. Dafür könnte möglicherweise Daniel Fischbuch als Ersatz von der Düsseldorfer EG nach Mannheim kommen
  
Chemnitz Crashers
(RLO)  Die beiden Eigengewächse Benett Musch und Leon Radant stehen den Crashers aus Studiengründen nicht weiter zur Verfügung. Dafür gibt es zwei Neuzugänge zu vermelden. Eric Neumann, der lange Zeit in der Oberliga spielte und zuletzt nicht aktiv war, sowie Lukas Lenk, der in der letzten Saison in der Oberliga Nord für die Rostock Piranhas aufs Eis ging, sollen die Offensive verstärken
  
EV Mittenwald
(BBZL)  Die Eishalle in Mittenwald soll zeitnah den Betrieb wieder aufnehmen. Es hat sich ein Investor gefunden, der den Erbpachtvertrag übernimmt und die Halle weiter betreiben wird. Die Eisaufbereitung soll bereits Anfang Dezember beginnen, so daß spätestens ab Mitte Dezember in der Halle wieder Eishockey gespielt werden kann
  
  
   

 Stichwortsuche:
bluedevilsweidenMarinus Kritzenberger kehrt nach Weiden zurück - Verteidiger kommt vom TEV Miesbach

Die Blue Devils haben prompt auf ihre Verteidiger-Misere reagiert. Nach dem Wechsel von Roman Göldner und dem verletzungsbedingten Ausfall von Thomas Mittermeier haben die Weidener einen alten Bekannten verpflichtet. Der 22-jährige Marinus Kritzenberger, der schon in der Saison 2010/2011 das blau-weiße Trikot der Blue Devils getragen hatte, wechselt mit sofortiger Wirkung vom Bayernligisten TEV Miesbach in die Oberpfalz.

Bereits am Donnerstag soll Kritzenberger sein erstes Training mit den Weidenern absolvieren, um nach Abschluss aller Passformalitäten schon beim Auswärtsspiel in Bad Tölz am kommenden Sonntag mit von der Partie zu sein.

Der 1,90m große Verteidiger stammt aus der erfolgreichen Nachwuchsschule der Starbulls Rosenheim und hat in Rosenheim und Miesbach seine ersten Saisons im Senioren-Eishockey verbracht. Nach der Bayernliga-Meisterschaft mit dem TEV Miesbach 2010 folgte dann der Wechsel nach Weiden, wo sich der körperlich robuste Verteidiger durch starke Leistungen schnell etablieren konnte. Mit 29 Scorerpunkten (11 Tore, 18 Vorlagen) in 39 Bayernliga-Spielen war Kritzenberger in der Saison 2010/2011 der punktbeste Defensivspieler des Teams. Nach dieser erfolgreichen Saison kehrte „Kritze“ aus persönlichen Gründen in seine Heimat Oberbayern zurück, um wieder beim TEV Miesbach anzuheuern. Dort erzielte der Student in der abgelaufenen Saison sechs Scorerpunkte (drei Tore, drei Vorlagen) in 34 Spielen. In der laufenden Spielzeit hat er 24 Bayernligaspiele für Miesbach absolviert und dabei ein Tor erzielt und sechs weitere vorbereitet. In Weiden ist man sicher, dass Kritzenberger auch in der Oberliga an seine engagierten Leistungen im Blue Devils-Trikot anknüpfen und eine Verstärkung für das Team von Josef Hefner sein wird.
Der 1. EV Weiden dankt dem TEV Miesbach für die freundliche Kooperation bei diesem Wechsel und für die Entscheidung, Kritzenberger keine Steine in den Weg zu legen.

Positive Nachrichten gibt es übrigens auch von Jakub Faschingbauer: Der junge Stürmer hat nach monatelanger Verletzungspause in dieser Woche wieder mit dem Training begonnen.

 www.icehockeypage.de                                          
 1.EV Weiden 1985 e.V.
 Mittwoch 9.Januar 2013   
 INFORMATIONEN ZUM THEMA:                              
  -   Blue Devils Weiden
  -   Marinus Kritzenberger
 
O B E R L I G A   S Ü D 
    

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!