Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

     

Black Dragons Erfurt
(OLN)  Verteidiger Dillon Eichstadt wird nicht nach Erfurt zurückkehren. Der 30-jährige US-Amerikaner wird aus privaten Gründen seine aktive Laufbahn beenden und in seiner Heimat als Nachwuchstrainer arbeiten
  
Starbulls Rosenheim
(DEL2)  Verteidiger Marius Möchel hat um Auflösung seines Vertrages gebeten. Der 33-jährige wird aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere beenden
  
EV Füssen
(OLS)  Verteidigertalent Max Bleicher wird in der neuen Saison Erfahrungen in Übersee sammeln. Der 17-Jährige hat sich mit einer hervorragenden ersten Oberligasaison empfohlen und spielt nun künftig in der kanadischen OHL für Owen Sound Attack
  
Peißenberg Miners
(BYL)  Das Torhüterduo ist komplett. Zusammen mit Korbinian Sertl wird Hannes Kiefer einen sicheren Rückhalt bilden. Der 26-jährige gebürtige Münchner, der auch schon im Oberliga-Kader des SC Riessersee stand, wechselt vom Ligakonkurrenten EC Pfaffenhofen zu den Miners
  
Aibdogs Bad Aibling
(BLL)  Angreifer Maximilian Meineke bleibt beim EHC. Der 25-Jährige kam während der letzten Saison vom Bayernligisten TEV Miesbach und wusste mit 9 Scorerpunkten aus 13 Spielen zu überzeugen
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Nach Ron Friedrich hat als nächstes Jakob Ceglarski verlängert. Das 24-jährige Eigengewächs kehrte 2021 von den Hannover Indians zurück und konnte in zuletzt 16 Partien 6 Tore und 6 Assists beisteuern
  
Bären Neuwied
(CEHL)  Nach der Verlängerung mit Kirill Klyuyev gibt es nun den nächsten Neuzugang zu vermelden. Aus der Oberliga von den Höchstadt Alligators wechselt Stürmer Tjalf Deichmann zum EHC. Der 20-Jährige Berliner konnte in seiner ersten Saison im Seniorenbereich in 52 Partien 6 Scorerpunkte erzielen
  
Forst Nature Boyz
(BLL)  Stürmer Tim Vogl, der letztes Jahr vom TSV Peißenberg kam, hat seine weitere Zusage gegeben. Der 23-Jährige konnte zuletzt für die Nature Boyz in 26 Spielen 2 Tore erzielen und weitere 5 Treffer vorbereiten
  
EV Moosburg
(BLL)  Der EVM hat mit Peter Tabor einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 24-jährige US-Amerikaner spielte mehrere Jahre in cer College-Liga NCAA3 und kam letztes Jahr nach Europa. Er spielte in der zweithöchsten französischen Liga für Mont-Blanc Saint-Gervais
  
Berliner SC
(LLB)  Der Schlittschuh-Club wird mit einem nahezu unveränderten Mannschaftskader in die neue Landesligasaison starten. Neu zum Team kommen neben Leon Edelhäuser desen Zugang vom SCC bereits vermeldet wurde, Sedrick Siebart, Jörg Eikemeier und Christopher Fallis
  
Höchstadt Alligators
(OLS)  Jake Fardoe hat seinen Vertrag beim HEC verlängert. Der 29-jährige Kanadier, der 2020 aus Pfaffenhofen zu den Alligators kam, konnte in der vergangenen Spielzeit 8 Tore un 36 Assists in 53 Partien erzielen
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Stürmer Michael Wagner kommt vom DNL2-Team des Iserlohner EC nach Bremen und kehrt damit zu den Weserstars zurück, wo er seine ersten Schritte auf dem Eis machte. Der 20-Jährige ist der erste Neuzugang für die neue Spielzeit
  
Pforzheim Bisons
(BWL)  Leon Scheid wechselt aus dem DNL3-Team des Mannheimer ERC zu den Bisons und wird in Pforzheim nun seine erste Saison im Seniorenbereich bestreiten
  
Haßfurt Hawks
(BLL)  Stürmer Jan Trübenekr hält dem ESC weiter die Treue. Der 30-jährige Tscheche geht bereits seit 2017 für die Hawks aufs Eis.In der vergangenen Saison konnte der Stürmer in 32 Spielen 38 Tore erzielen und weitere 62 Treffer vorbereiten
  
EC Peiting
(OLS)  Der ECP hat Leon Dalldush unter Vertrag genommen. Der 23-jährige gebürtige Ravensburger kehrt nach einer Saison in der DEL2 bei den Selber Wölfen in die Oberliga zurück. In 42 Partien im TRikot der Hochfranken konnte er vier Vorlagen beisteuern. Seine Scorerqualitäten stellte er zuvor u.a. beim Ligarivalen EV Füssen unter Beweis
 
 
   

 Stichwortsuche:
woelfefreiburgMitgliederversammlung - Esslinger und Ober neu im EHC-Vorstand

(OLS)  Der EHC Freiburg hat ein neues Vorstandsteam. Bei der Mitgliederversammlung am Montagabend wurden Marc Esslinger und Roland Ober neu in den vierköpfigen Vorstand des Eishockey-Oberligisten gewählt. Zudem bestätigten die Mitglieder Joachim Schmidt als Schatzmeister. Vereinsvorsitzender bleibt Werner Karlin, dessen Amt erst wieder bei der Jahreshauptversammlung 2014 zur Wahl steht.

Marc Esslinger folgt als zweiter Vorsitzender auf Dirk Philippi, der wie auch der bisherige Nachwuchsleiter Clemens Schopp aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidierte. Esslinger arbeitet als Leiter eines Vermarktungsteams bei der Badischen Zeitung, stammt aus dem Schwarzwald und besucht seit 1990 die Spiele des EHC Freiburg. Bisher fungierte der 42-Jährige als EHC-Beirat für die Bereiche Marketing und Sponsoring - ein Feld, auf das er auch als zweiter Vorsitzender sein Hauptaugenmerk legen wird. Dirk Philippis ehrenamtliche Arbeit im sportlichen Segment wird großenteils vom neuen Trainer und Sportlichen Leiter Leos Sulak übernommen. Dessen Vorgänger, der im Mai verstorbenen EHC-Legende Thomas Dolak, gedachten die rund 100 anwesenden EHC-Mitglieder zu Beginn ihrer Versammlung in einer Schweigeminute.

Marc Esslinger betonte in seiner Vorstellung, den vom bisherigen Vorstandsteam eingeschlagenen Weg fortführen zu wollen. Als eines von mehreren Beispielen nannte er die Art und Weise, in der der EHC Freiburg in der Debatte um eine neue Eissporthalle aufgetreten ist: nicht fordernd, sondern bescheiden, nicht schlagzeilenträchtig, sondern persönlich überzeugend in Gesprächen mit den Fraktionen des Gemeinderates und anderen Entscheidungsträgern der Stadt Freiburg. Die klare Mehrheit, mit der der Freiburger Gemeinderat - bei nur sechs Gegenstimmen - für das den Neubau eines Eishalle stimme, sieht Esslinger als Lohn dieser Arbeit des bisherigen Führungsduos Karlin/Philippi.

Wie sein Vorgänger setzt Marc Esslinger auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Beirat des EHC Freiburg, der weiterhin viele Belange rund um die Oberliga-Mannschaft gestalten, organisieren und umsetzen wird. Neu in diesem Team, das unter anderem für Plakatwerbung, Merchandising, Internet-Aktivitäten, Pressearbeit und Spieltag-Aktionen wie den karitativen "Teddy Bear Toss" im vergangenen Dezember verantwortlich zeichnet, ist Silke Weiß. Weiterhin als Beiräte fungieren Frank Weiß, Maik Frantsche und Karl Heidegger, der von Dirk Philippi den Vorsitz des Gremiums übernimmt.

Ein eigener Beirat für die Nachwuchsabteilung ist die wichtigste Neuerung, die der neue Nachwuchsleiter Roland Ober beim EHC Freiburg einführen will. "Das Ziel ist, die Arbeit auf mehreren Schultern zu verteilen", sagte Ober bei seiner Vorstellung am Montagabend. Der 42-Jährige leitet technisch eine Forschungseinrichtung an der Freiburger Universitätsklinik und ist - wie alle Vorstandsmitglieder und Beiräte - schon seit Jahrzehnten als Eishockeyfan eng mit dem EHC Freiburg verbunden. Wie Esslinger und Schmidt wurde er am Montagabend einstimmig gewählt. Roland Ober sieht sich als Kopf eines fünf- bis sechsköpfigen Teams, das die erfolgreiche Freiburger Nachwuchsarbeit fortführen und ausweiten möchte. Mindestens 30 Kinder sollen in jedem Jahr neu zur EHC-Laufschule stoßen, mittel- und langfristig soll die soziale Verantwortung eines Sportvereins etwa durch eine Hausaufgabenbetreuung weiter gestärkt werden.

Die Mitgliederversammlung fand aufgrund der Wechsel im Vorstand zu einem ungewöhnlichen frühen Zeitpunkt statt, zu dem die wirtschaftliche Bilanz der zurückliegenden Saison allerdings noch nicht vorliegen konnte. Diese wird der im Amt bestätigte Schatzmeister Joachim Schmidt - ebenfalls  42 Jahre alt und beruflich als Bankfachwirt tätig - bei einer weiteren Mitgliederversammlung im Herbst präsentieren.

Der EHC Freiburg bedankt sich außerordentlich herzlich bei Dirk Philippi und Clemens Schopp für die überaus engagierte Vorstandsarbeit in den vergangenen zwei beziehungsweise fünf Jahren.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Dienstag 16.Juli 2013
EHC Freiburg e.V.
Oberliga Süd
    -  Wölfe Freiburg
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!