Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
   
      
Eispiraten Dorfen
(BYL)  Der ESC hat sich für die Abstiegsrunde nochmal verstärkt und Stürmer Mikkel Joehnk verpflichtet. Der in Wien geborene US-Amerikaner wechselt aus der Regionalliga Nord vom CE Timmendorfer Strand zu den Eispiraten. In der laufenden Saison gelangen dem 29-Jährigen in 13 Partien für die Beach Devils 8 Tore und 4 Assists
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Stürmer Fabian Voit hat sich im Training eine Gesichtsverletzung zugezogen und wird für längere Zeit den Oberpfälzern nicht zur Verfügung stehen
  
Sande Jadehaie
(RLN)  Volodymyr Aleksyuk wird ab sofort die Hintermannschaft des ECW verstärken. Der 35-jährige ukrainische Verteidiger spielte in der laufenden Saison bislang für Sokil Kyiv und ko9nnte dabei in 32 Partien 2 Tore erzielen und weitere 9 Treffer vorbereiten
  
Deggendorfer SC
(OLS)  Die Niederbayern müssen für etwa vier Wochen auf ihren Mannschaftskapitän Thomas Pielmeier verzichten. Der Stürmer laboriert an einer Unterkörperverletzung
  
Hamburger SV
(RLN)  Der HSV hat den Vertrag mit Trainer Ville-Pekka Savonnen um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne steht seit 2 Jahren an der Bande des Regionalliga-Teams und coachte zuvor das 1b-Team
  
Selber Wölfe
(DEL2)  Stürmer Daniel Schwamberger muss wegen einer Gescihtsverletzung für mehrere Wochen pausieren
  
Eisbären Berlin
(DEL)  Stürmer Ryan Olsen, der derzeit bei den Löwen Frankfurt unter Vertrag steht, wird offenbar zur nächsten Saison zu den Eisbären Berlin wechseln
  
Oberliga Nord
(OLN)  Durch den Derbysieg bei den Hannover Indians haben sich die Hannover Scorpions vorzeitig den Meistertitel in der Oberliga Nord gesichert. Es ist bereits der vierte Meistertitel seit dem DEL-Ausstieg im Jahr 2013
  
EC Peiting
(OLS)  Verteidiger Rob Brown wird den ECP bis zum Saisonende verstärken. Der mittlerweile 41-jährige Deutsch-Kanadier hatte nach seinem Engagement bei den Blue Devils Weiden eigentlich seine aktive Laufbahn bereits letztes Jahr beendet

Moskitos Essen
(OLN)  Die Wohnbau Moskitos müssen bis zum Saisonende auf Verteidiger Tim Junge verzichten. Der 21-Jährige laboriert an einem Kahnbeinbruch
  
Eisbären Regensburg
(DEL2)  Die beiden Stürmer Erik Keresztury und Daniel Pronin fallen beide wegen schweer Oberkörperverletzungen vorraussichtlich bis zum Saisonende aus
  
Beach Devils Timmendorf
(RLN)  Der CET hat auf die Ausfälle und Abgänge in der Defensive reagiert und Verteidiger Norman Martens verpflichtet. Der 36-Jährige, der über reichlich DEL- und Zweitliga-Erfahrung verfügt, spielte in den vergangenen fünf Jahren für die Crocodiles Hamburg, wo er zu den wichtigsten Leistungsträgern der Hintermannschaft gehörte
  
  
   

 Stichwortsuche:
peissenbergeishacklerDer Kapitän ist wieder an Bord – Florian Barth wechselt zu den Eishacklern zurück

(BYL)  Eine sehr erfreuliche Nachricht erhielten die Verantwortlichen der Eishackler in den letzen Tagen. Florian Barth, der die vergangene Saison aus beruflichen Gründen bei den Waldkraiburger Löwen spielte, wechselt zum TSV Peißenberg zurück. Der ehemalige Kapitän nimmt eine Stelle in einer Berufschule im Landkreis an, und kann somit wieder „zu Hause“ Eishockey spielen.
„Ich bin glücklich wieder daheim in Peißenberg und bei den Eishacklern zu sein. Ich glaube wir haben eine konkurrenzfähige Mannschaft und hoffe unsere Zuschauer nehmen den neuen Peißenberger Weg an, so dass sie zahlreich ins Stadion kommen, “ zeigt sich Florian Barth optimistisch. 


Obwohl die finanziellen Möglichkeiten eigentlich schon ausgeschöpft sind, aber man auf diese Rückkehr gehofft hat, sind die Verantwortlichen um Schatzmeisterin Monika Lenttner darauf vorbereitet. Auch die vertragliche Fixierung ist für Vorstand Rudi Mach nur Formsache, „Ich bin erleichtert dass Florian wieder da ist, er hält die Mannschaft zusammen“, denn für Barth ist es eine Herzensangelegenheit bei den Eishacklern auf Torejagt zu gehen.


Obwohl Barth dieses Jahr erst 29 Jahre alt wird, kann er schon auf eine enorme Erfahrung zurückgreifen. Insgesamt agierte der Linksschütze bislang 13 Spielzeiten im Seniorenbereich, davon 8 Saisonen bei seinem Heimatverein TSV Peißenberg.
Selbst 4 Jahre Oberligaerfahrung kann der gebürtige Weilheimer vorweisen. Beim EC Peiting sammelte er von 2002 bis 2006 in 209 Begegnungen 70 Scorerpunkte.
Auch in der abgelaufenen Saison in Waldkraiburg gehörte der Stürmer zu den Leistungsträgern, wo er intern zweitbester Scorer wurde und 13 Tore erzielte sowie 23 Vorlagen gab.
„Flo ist für uns eine große Verstärkung sowie ein hervorragender Kapitän, der ein Vorbild für die jungen Spieler ist“, freut sich sein Trainer Rudi Sternkopf. „Ich bin froh ihn wieder in meinem Team zu haben“.  


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Donnerstag 8.August 2013
TSV Peißenberg e.V.
Bayernliga
    -  Peißenberg Eishackler
    -  Florian Barth
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!