Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
   
      
Eispiraten Dorfen
(BYL)  Der ESC hat sich für die Abstiegsrunde nochmal verstärkt und Stürmer Mikkel Joehnk verpflichtet. Der in Wien geborene US-Amerikaner wechselt aus der Regionalliga Nord vom CE Timmendorfer Strand zu den Eispiraten. In der laufenden Saison gelangen dem 29-Jährigen in 13 Partien für die Beach Devils 8 Tore und 4 Assists
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Stürmer Fabian Voit hat sich im Training eine Gesichtsverletzung zugezogen und wird für längere Zeit den Oberpfälzern nicht zur Verfügung stehen
  
Sande Jadehaie
(RLN)  Volodymyr Aleksyuk wird ab sofort die Hintermannschaft des ECW verstärken. Der 35-jährige ukrainische Verteidiger spielte in der laufenden Saison bislang für Sokil Kyiv und ko9nnte dabei in 32 Partien 2 Tore erzielen und weitere 9 Treffer vorbereiten
  
Deggendorfer SC
(OLS)  Die Niederbayern müssen für etwa vier Wochen auf ihren Mannschaftskapitän Thomas Pielmeier verzichten. Der Stürmer laboriert an einer Unterkörperverletzung
  
Hamburger SV
(RLN)  Der HSV hat den Vertrag mit Trainer Ville-Pekka Savonnen um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne steht seit 2 Jahren an der Bande des Regionalliga-Teams und coachte zuvor das 1b-Team
  
Selber Wölfe
(DEL2)  Stürmer Daniel Schwamberger muss wegen einer Gescihtsverletzung für mehrere Wochen pausieren
  
Eisbären Berlin
(DEL)  Stürmer Ryan Olsen, der derzeit bei den Löwen Frankfurt unter Vertrag steht, wird offenbar zur nächsten Saison zu den Eisbären Berlin wechseln
  
Oberliga Nord
(OLN)  Durch den Derbysieg bei den Hannover Indians haben sich die Hannover Scorpions vorzeitig den Meistertitel in der Oberliga Nord gesichert. Es ist bereits der vierte Meistertitel seit dem DEL-Ausstieg im Jahr 2013
  
EC Peiting
(OLS)  Verteidiger Rob Brown wird den ECP bis zum Saisonende verstärken. Der mittlerweile 41-jährige Deutsch-Kanadier hatte nach seinem Engagement bei den Blue Devils Weiden eigentlich seine aktive Laufbahn bereits letztes Jahr beendet

Moskitos Essen
(OLN)  Die Wohnbau Moskitos müssen bis zum Saisonende auf Verteidiger Tim Junge verzichten. Der 21-Jährige laboriert an einem Kahnbeinbruch
  
Eisbären Regensburg
(DEL2)  Die beiden Stürmer Erik Keresztury und Daniel Pronin fallen beide wegen schweer Oberkörperverletzungen vorraussichtlich bis zum Saisonende aus
  
Beach Devils Timmendorf
(RLN)  Der CET hat auf die Ausfälle und Abgänge in der Defensive reagiert und Verteidiger Norman Martens verpflichtet. Der 36-Jährige, der über reichlich DEL- und Zweitliga-Erfahrung verfügt, spielte in den vergangenen fünf Jahren für die Crocodiles Hamburg, wo er zu den wichtigsten Leistungsträgern der Hintermannschaft gehörte
  
  
   

 Stichwortsuche:
fuessenleopardsAbwehrrecke John Gordon auch nächste Spielzeit beim EVF

(OLS)  Er war vor Jahresfrist mit großartigen Offensivstatistiken aus Holland in die Oberliga Süd gewechselt. Er avancierte beim EV Füssen zum zweitbesten Scorer des Teams mit insgesamt 57 Zählern aus 44 Spielen. Er wurde hinter dem Regensburger Ancicka zweitbester Verteidiger nach Punkten, lag in der gesamten Scorerliste der Oberliga Süd auf Rang 15.
Er wechselte nach der Saison in die australische AIHL zum dreimaligen Meister und Titelverteidiger Melbourne Ice, wo er momentan punktbester Verteidiger der Liga ist. Doch jetzt steht fest: Mr. John Gordon wird zur anstehenden Spielzeit in Deutschland wieder an den Kobelhang zurück kehren und für die Leoparden erneut als Abwehrchef und Powerplay-Spezialist agieren.

Der 27-jährige Kanadier hatte seine Vorschusslorbeeren in der letzten Saison beim EV Füssen allesamt erfüllen können. Mit einer Körpergröße von 1,90 Meter und einem Gewicht von rund 100 Kilogramm sorgte er für die nötige Präsenz im eigenen Abwehrdrittel, bestach durch Körperspiel und Einsatzwillen. Einmal in Fahrt gekommen war er bei seinen offensiven Vorstößen auch nur sehr schwer von der Scheibe zu trennen, und im Überzahlspiel glänzte er durch seine enorme Schusskraft. All diese Stärken soll der zweimalige niederländische Meister mit HYS Den Haag nun auch in der nächsten Spielzeit wieder einbringen.

Nach erfolgreichem Studium am Hamilton College war der Abwehrspieler 2007 erstmals nach Europa gewechselt, und spielte dort hauptsächlich in der holländischen Eredivisie. Zwischendurch war er auch kurzfristig für Partizan Belgrad sowie für Coventry Blaze in der ersten englischen Spielklasse aktiv.

Eines hatten seine Engagements alle gemeinsam: John bestach neben dem Defensivspiel auch mit seinen offensiven Qualitäten. 222 Spiele in Holland mit 267 Scorerpunkten, 7 Spiele in England mit 6 Punkten, 3 Spiele in Serbien mit 4 Zählern. Und nach seiner ebenfalls sehr erfolgreichen Premieren-Saison in der Oberliga stehen für ihn in Australien momentan auch schon wieder 39 Punkte aus 20 Begegnungen zu Buche. Kein Wunder, dass der Powerplayspezialist schon mehrfach in die Allstar-Teams seiner Ligen berufen worden ist.

Nachdem die Eishockeysaison in Australien von April bis September verläuft, hatte sich John Gordon umgehend nach dem Ausscheiden des EVF aus den Play-offs für einen Wechsel nach „Down Under“ entschieden. Etwas Erholung durfte es aber dennoch sein: Zuerst machte er mit seiner Frau Kristen zwei Wochen Urlaub daheim in Kanada, wo er auch ein NHL-Spiel der Toronto Maple Leafs besuchte, ehe das Paar auf dem Weg nach Australien noch einen zweiwöchigen Zwischenstopp auf Hawaii einlegte. In Melbourne fungiert John übrigens nicht nur als Spieler, sondern auch als Co-Trainer, was für ihn laut eigenen Worten „eine tolle Erfahrung“ ist. Zurzeit läuft noch die Meisterschaft in der AIHL, die Finalrunde wird am 7. und 8. September im heimischen „Medibank-Icehouse“ über die Bühne gehen. John’s Team ist mitten im Kampf um die Playoff-Plätze, aber sobald die Saison in Australien beendet ist, wird er wieder nach Deutschland zum EV Füssen zurück kehren, und die schwarz-gelbe Abwehr entscheidend verstärken. Verein und Spieler einigten sich darauf, dass John in der 38. Kalenderwoche, also Mitte September, wieder in Füssen eintreffen wird.

Der EVF ist froh, mit John Gordon einen Spieler für die erste Kontingentstelle unter Vertrag genommen zu haben, welcher auf der einen Seite Liga und Mitspieler bereits kennt, und um dessen Stärken man auf der anderen bereits weiß.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Donnerstag 8.August 2013
EV Füssen Eishockey e.V.
Oberliga Süd
    -  EV Füssen
    -  John Gordon
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!