Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
    
EA Schongau
(BYL)  Die Mammuts haben auf die Verletzung von Jakub Muzik reagiert und mit Jason Lavallee einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 25-jährige Kanadier spielte zuletzt in der Landesliga beim ERC Lechbruck
  
Rostocker EC
(OLN)  Der amerikanische Stürmer Jack Combs, der nach nur vier Spielen (drei Assists) die Piranhas verlassen hat, wechselt in die ECHL zu den Allen Americans
  
Krefeld Pinguine
(DEL)  Der russische Angreifer Nikita Shatsky, der letztes Jahr aus der zweithöchsten russischen Liga kam, muss die Pinguine nun wieder verlassen. Der 26-Jährige stand in der aktuellen Saison noch nicht im Aufgebot
  
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Der gebürtige Kanadier Brad Snetsinger hat seinen deutschen Paß erhalten. Daher sondieren die Verantwortlichen nun intensiv den Transfermarkt um die zweite Kontingentstelle neben Curtis Leinweber neu zu besetzen
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Verteidiger Moritz Raab kommt auf Leihbasis von den Lausitzer Füchsen aus der DEL2 zu den Indians. Der 20-Jährige absolvierte mittels Förderlizenz in der Saison 2019/2020 bereits einige Partien für Memmingen
  
EHC Neuwied
(RLW)  Die Bären haben kurzfristig nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Aus der Oberliga Nord von den Rostock Piranhas wechselt Stürmer Jonathan Galke nach vier Punktspielen (keine Scorerpunkte) zum EHC
  
Hammer Eisbären
(OLN)  Verteidiger Maximilian otte muss wegen einer Schulterverletzung für etwa sechs Wochen passen. Noch schlimmer hat es Stürmer Viktor Beck erwischt, für den die Saison wegen einer Knieverletzung bereits vorzeitig beendet ist
  
Eisadler Dortmund
(RLW)  Verteidiger Josef Schäfer hat die Eisadler mit unbekanntem Ziel verlassen. Dafür kehrt mit Verteidiger Niklas Clusen ein alter Bekannter aus Dinslaken zurück. Der 29-Jährige spielte in der Saison 2011/2012 bereits für Dortmund
  
Oberliga Nord
(OLN)  Die für Freitag Abend angesetzte Partie zwischen dem Herforder EV und dem Herner EV wurde wegen eines Defekts an der Eismaschine abgesagt
 
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Verteidiger Kilian Keller hat die Verantwortlichen aus persönlichen Gründen um eine Pause gebeten und wird somit vorerst nicht mehr im Aufgebot der Towerstars stehen
  
Bayernliga
(BYL)  In der Bayernliga kommt es zu zwei weiteren Spielabsagen für das kommende Wochenende. Wegen eines Corona-Verdachtsfalles müssen die Spiele des EHC Waldkraiburg beim ESC Geretsried und gegen den ESC Dorfen verschoben werden
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Neben Louis Latta, der weiter an einer Gesichtsverletzung laboriert hat sich nun auch Mannschaftskapitän Nick Latta verletzt und fällt vorerst aus
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Stürmer Michael Bartuli wird wie schon in der letzten Saison wieder mit einer Förderlizenz der Kölner Haie für die Roten teufel spielberechtigt sein und auch schon am kommenden Wochenende zum Aufgebot gehören. Ausserdem trainieren die beiden Kölner Nachwuchsspieler Sandro Mayr und Justin van der Ven derzeit beim ECN mit
  
Deggendorfer SC
(OLS)  Der kanadische Stürmer Chase Schaber, der in der letzten Saison für den DSC aufs Eis ging, wird nach Großbritannien zu den Fife Flyers zurückkehren
  
Bayernliga
(BYL)  Im Team der Königsbrunner Pinguine gibt es mehrere Coronafälle, so dass beide Spiele am Wochenende gegen den ESC Kempten und den ESV Buchloe abgesagt werden mussten. Und auch bei den Schweinfurt Mighty Dogs gibt es mehrere Coronafälle in der Mannschaft, so dass auch die Spiele gegen den ERSC Amberg und den ESC Dorfen ausfallen müssen
  
Bezirksliga Bayern
(BBZL)  Das Spiel in der Gruppe 1 am Sonntag zwischen dem ERC Regen und der 1b-Mannschaft des EC Pfaffenhofen wurde von der Gastmannschaft abgesagt
 
TSV Erding
(BYL)  Die Gladiators haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Stürmer Wassilij Guft-Sokolov verpflichtet. Der 19-Jährige, der im Münchener und Garmischer Nachwuchs spielte, wechselt vom Ligakonkurrenten EC Pfaffenhofen nach Erding
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Stürmer Richard Divis hat sich am vergangenen Wochenende eine Verletzung zugezogen und wird wohl mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. Daher sind die Verantwortlichen nun auf der Suche nach einem neuen Kontingentspieler. Zudem könnte möglicherweise der gebürtige Tscheche Nikola Gajovsky zeitnah einen deutschen Paß erhalten und würde dann keine Kontingentstelle mehr belegen
  
Lausitzer Füchse
(DEL2)  Stürmer Toni Ritter hat sich eine Handverletzung zugezogen und wird den Füchsen damit für etwa vier Wochen fehlen
  
     
   

 Stichwortsuche:
buchloheESV Buchloe
Markus Vaitl kehrt zum ESV zurück - Angreifer verstärkt Piraten ab dem Wochenende / Mattias Imhof aus beruflichen Gründen nur noch in der 1B

(BYL)  Auch wenn der ESV Buchloe am letzten Wochenende bereits in die neue Bayernliga-Spielzeit gestartet ist, gibt es nun nochmals Neuigkeiten bezüglich des Kaders. Diese sind zum einen erfreulicher Natur, zum anderen aber auch nicht so schön. Das Positive vorne weg: Markus Vaitl kehrt ab sofort zum ESVB zurück und wird sein Debüt bzw. Comeback voraussichtlich schon beim heutigen Gastspiel der Freibeuter in Ulm geben. Allerdings müssen die Gennachstädter bis auf weiteres dafür auch auf einen jungen Stürmer verzichten. Mattias Imhof wird aus beruflichen Gründen vorerst nur noch in der 1B Mannschaft der Rot-Weißen auflaufen, die ja in diesem Jahr wieder in der Bezirksliga an den Start geht.

„Mattias kann die enorme zeitliche Belastung mit der Fahrt zur Ausbildungsstätte und seinen anstehenden Abschlussprüfungen nicht mehr stemmen“, berichtet des 2. Vorstand Florian Warkus. „Für uns und auch für ihn ist das natürlich sehr schade, da Mattias gerade in den letzten Spielen der Vorbereitung einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat“, so Warkus weiter. Immerhin bleibt der 21-Jährige Stürmer dem ESV weiter treu. Wenn es möglich ist wird er nämlich zumindest im 1b-Team der Pirates auflaufen.

Da Mattias Imhof nicht der einzige Spieler ist, der aufgrund des Berufes oder des Studiums künftig evtl. nur eingeschränkt zur Verfügung steht, haben sich die Verantwortlichen noch einmal nach Verstärkung umgesehen und sind mit Markus Vaitl bei einem alten Bekannten fündig geworden. Denn der 36-Jährige spielte bereits zweimal für die Piraten, zunächst in der Saison 2010/11 und anschließend nochmals zwei Jahre von 2016 bis 2018. Zuletzt war Vaitl beim aktuellen Ligarivalen Kempten aktiv gewesen, wobei er im letzten Jahr ebenfalls beruflich bedingt pausiert hatte. „Markus verfügt bekanntermaßen über eine sehr große sportliche Qualität und kann dem Team mit seiner Erfahrung sicher weiterhelfen“, meint Warkus über Vaitl. „Wir hatten sehr gute Gespräche, und er kennt den Verein ja bereits aus seinen beiden Engagements in der Vergangenheit“, so Warkus weiter.

Neben Buchloe und Kempten zählten auch die weiteren Allgäuer Nachbarn wie der EV Füssen, der ERC Sonthofen oder der ESV Kaufbeuren, wo er seine Karriere begann, zu Vaitls Stationen seiner Laufbahn. In über 700 Zweitliga-, Oberliga- und Bayernligaspielen verbuchte der Offensivmann in dieser Zeit annähernd 800 Scorerpunkte – darunter fast 350 Tore. Nun also kehrt Markus Vaitl wieder zum ESV zurück, wo auch schon seine beiden Kinder mittlerweile im Nachwuchs spielen.


 Freitag 8.Oktober 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ESV Buchloe
ESVB/chs
    -  Bayernliga
    -  Markus Vaitl
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!