Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               
        
TSV Farchant
(BBZL)  Der tschechische Verteidiger Matej Kurzweil, seit 2018 für den TSV im Einsatz, wird nach der Corona-Pause nun wieder die Schlittschuhe für Farchant schnüren
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Die Blue Devils müssen vorerst auf zwei ihrer Neuzugänge verzichten. Stürmer Nardo Nagtzaam hat sich eine Unterkörperverletzung zugezogen und muss für etwa drei Wochen pausieren. Auch Torhüter Marco Wölfl laboriert an einer Unterkörperverletzung und wird etwa zwei Wochen nicht zur Verfügung stehen
  
Black Dragons Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons haben kurzfristig einen neuen Spieler verpflichtet. Marius Winkelmann soll die Defensive verstärken. Der 19-jährige gebürtige Berliner spielte in den letzten Jahren im Nachwuchs des EC Salzburg. Die Vorbereitung absolvierte er beim Zweitligisten Bayreuth Tigers, wo sein Vertrag in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde
  
Heilbronner Falken
(DEL2)  Jeremy Williams muss wegen einer Knieverletzung vorerst passen. Ebenfalls nicht zur Verfügung steht Verteidiger Malte Krenzlin, der sich eine Schulterverletzung zugezogen hat. Beide werden den Falken wohl für jeweils sechs Wochen fehlen
  
Füchse Duisburg
(OLN)  Verteidiger Leonhard Günther hat sich beim Spiel am Sonntag gegen den Krefelder EV eine schwere Beinverletzung zugezogen und wird langfristig pausieren müssen
  
Beach Devils Timmendorf
(RLN)  Weitere Vertstärkung aus Finnalnd für die Defensive des CET: Verteidiger Lauri Viitanen wechselt aus der dritthöchsten Liga seines Heimatlandes von Nokian Pyry zu den Beach Devils. Der 30-Jährige bringt auch Erfahrung aus Norwegen und Nordamerika mit an die Ostsee. Ausserdem hat Stürmer Jason Horst seinen Verbleib bei den Beach Devils erklärt. Mit Ludwig Synowiec der vom EECW Sande kommt, steht ein weiterer Neuzugang fest, Der 31-Jährige bringt reichlich Oberliga-Erfahrung mit zum CET
  
Münchener Luchse
(BBZL)  Verteidiger Martin Schafroth hat seine weitere Zusage gegeben. Damit ist die Defensive der Luchse vorerst komplett
  
Kölner Haie
(DEL)  Verteidier Ryan Stanton hat sich das Handgelenk gebrochen und muss nun für etwa zwei Monate pausieren
  
ESV Bergisch Gladbach
(RLW)  Der ESV vermeldet weitere Neuzugänge und Verlängerungen. Aus der bayerischen Landesliga vom ESV Burgau wechselt der kanadische Stürmer Zach Erhardt zu den Realstars. Die Defensive soll unterdessen Tim Dreschmann verstärken, der aus der Oberliga vom Krefelder EV kommt. Ebenfalls neu im Team sind die Verteidiger Nikolai Kulik vom EC Bergsich Land und Florian frisch aus dem Kölner Nachwuchs. Aus dem letztjährigen Kader bleiben ausserdem die Verteidiger Alec Berk und der Tscheche Nicholas Kanak, sowie die Stürmer Sebastian Brockelt, Sebastian Schmitz und Marius Schüller
  
Luchse Lauterbach
(RLW)  Die beiden Brüder Emanuel und Julian grund bleiben auch in der Regionalliga bei ihrem Heimatverein und haben ihre Zusage gegeben
  
Eisbären Balingen
(LLBW)  Die Stürmer Frank Ebner, Anton Gunst, Markus Rummel und Marco Schneider bleiben den Eisbären eine weitere Saison treu
  
Nürnberg Ice Tigers
(DEL)  Stürmer Charlie Jahnke hat sich den Unterarm gebrochen und muss operiert werden. Der 24-Jährige wird damit auf unbestimmte Zeit ausfallen
  
Harsefeld Tigers
(VLN)  Verteidiger Sören Krebs, bislang im 1b-Team auf dem Eis, schnürt künftig die Schlittschuhe für die 1.Mannschaft der Tigers
  
Chemnitz Crashers
(RLO)  Nach dem Abgang von Toms Prokopovics haben die Crashers ihre zweite Kontingentstelle neu besetzt. Vom Ligakonkurrenten ESC Dresden wechselt Stürmer Guillaume Vachon zum ESV. Der 25-jährige Kanadier konnte in der vergangenen Saison in 14 Spielen 13 Tore erzielen und weitere 14 Treffer vorbereiten
  
Dingolfing Isar Rats
(BLL)  Stürmer Marco Sedlar, der 2020 aus Landshut zu seinem Heimatverein zurückkehrte, hat beim EVD einen Vertrag für die nächsten vier Jahre unterzeichnet. In der letzten Saison gelangen dem 27 Jährigen in 20 Partien 34 Scorerpunkte
  
  
   

 Stichwortsuche:
forstnatureboyzForst Nature Boyz
Kaderplanungen der Nature Boyz abgeschlossen - Hoffnungsvolle Neuzugänge und weitere Zusagen

(BLL)  Das Eis im Peißenberger Eisstadion ist aufbereitet, somit kann die Eishockeysaison starten. Der sportliche Leiter Sepp Bachmeier war in den letzten Wochen sehr aktiv, um einen konkurrenzfähigen Kader zusammenzuschmieden.

Mit Sebastian Sutter bleibt ein weiterer Stürmer bei den Nature Boyz. Der 23-jährige gebürtige Peißenberger wechselte zur Saison 2020/2021 zu den Nature Boyz. Er wurde im Peitinger Nachwuchsbereich ausgebildet, ehe er zur EA Schongau wechselte. Für die Nature Boyz absolvierte er 14 Pflichtspiele, in denen er 9 Tore erzielte, dazu 5 per Vorlage vorbereitete. Leider verhindert der Dienstplan eine geregelte Teilnahme am Trainingsbetrieb, sowie den Pflichtspielen. Wenn er jedoch spielt, erzeugt der agile Stürmer immer wieder Verwirrung im gegnerischen Drittel.

Ein weiterer laufstarker Spieler geht für die Forster auf Torejagd, nämlich Marco Mühlegger . Dieser stammt ebenfalls aus der Nachwuchsschmiede des EC Peiting, in der Saison 2019/2020 schnürte er dann die Schlittschuhe für die Nature Boyz. Marco trug bis jetzt 54 mal das Forster Trikot und erzielte dabei 4 Tore und 8 Beihilfen.

Leider muss Vorstand Lorenz Barfüßer auch einen Spielerverlust vermelden, denn mit dem talentierten Verteidiger Michael Fichtl verliert der Verein einen Spieler, der in den beiden Saisonen viel Pech mit Verletzungen hatte. Michael wird nach Schweifurt als Lehrer versetzt und schließt sich dem ESV Würzburg in der Bezirksliga an. Wir danken Michael für seinen Einsatz in den Forster Farben und wünschen ihm sportlich wie privat alles Gute.

Die entstehende Lücke soll der erste Neuzugang vom TSV Peißenberg, Christoph Peter, schließen. Der 20-Jährige Verteidiger hat den Eishockeysport in Peißenberg erlernt. Dort durchlief er sämtliche Nachwuchsmannschaften und wurde letztes Jahr auch in der Bayernligamannschaft eingesetzt. Christoph wird mit einer Förderlizenz ausgestattet, mit der er bei Bedarf auch für die Miners auflaufen darf.

Ein weiterer Peißenberger, Markus Wohlgemuth, wird für die Nature Boyz stürmen. Markus durchlief die Ausbildung zum Eishockeyspieler in Peiting, dem SC Riessersee und den Miners aus Peißenberg. Markus konnte schon ein wenig Luft in der Landesliga schnappen, denn er absolvierte mit einer Förderlizenz bereits ein paar Spiele für seinen neuen Verein.

Mit Sami Baloch wechselt ein weiterer Stürmer zum Nachbarn Forst. Sami spielte bisher für den EC Peiting, ESV Kaufbeuren und eben den Miners aus Peißenberg. Der 21-jährige kann sich zu einer guten Verstärkung entwickeln.

Last but not least zu einem in dieser Region völlig unbekanntem Stürmertalent. Es handelt sich um Benjamin Katerbau. Benjamin ist 20 Jahre alt, 1,85 m groß und wiegt 70 kg. Er durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften in Österreich, namentlich Bruck an der Leitha, nähe Wien. Der zuständige Nachwuchstrainer des EV Regensburg wurde auf Benjamin aufmerksam und verpflichtete ihn zur Saison 2021/2022 für die U20 in die DNL. Private und schulische Gründe zwangen den Stürmer jedoch, nach Kaufbeuren umzuziehen. Der Plan war, sich wegen der Nähe zum neuen Wohnort nach Bad Wörishofen zu wechseln, doch die Wölfe zogen sich freiwillig in die Bezirksliga zurück, so kam der Kontakt mit den Nature Boyz zustande. Benjamin wird, wie auch Christoph Peter, mit einer Förderlizenz für die Peißenberg Miners ausgestattet, um sich sportlich weiterzuentwickeln.

Wie sich der neue Kader um Trainer Robert Kienle entwickelt hat, können die Forster Fans bereits am Sonntag, um 17:45 Uhr in Germering begutachten, denn das erste Vorbereitungsspiel findet gegen die gastgebenden Wanderers aus Germering sein.


 Sonntag 4.September 2022 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Forst Nature Boyz
SCF/ws
    -  Landesliga Bayern Gr. B
    -  
____________________________________________________________________________________
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!