Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
   
      
Eispiraten Dorfen
(BYL)  Der ESC hat sich für die Abstiegsrunde nochmal verstärkt und Stürmer Mikkel Joehnk verpflichtet. Der in Wien geborene US-Amerikaner wechselt aus der Regionalliga Nord vom CE Timmendorfer Strand zu den Eispiraten. In der laufenden Saison gelangen dem 29-Jährigen in 13 Partien für die Beach Devils 8 Tore und 4 Assists
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Stürmer Fabian Voit hat sich im Training eine Gesichtsverletzung zugezogen und wird für längere Zeit den Oberpfälzern nicht zur Verfügung stehen
  
Sande Jadehaie
(RLN)  Volodymyr Aleksyuk wird ab sofort die Hintermannschaft des ECW verstärken. Der 35-jährige ukrainische Verteidiger spielte in der laufenden Saison bislang für Sokil Kyiv und ko9nnte dabei in 32 Partien 2 Tore erzielen und weitere 9 Treffer vorbereiten
  
Deggendorfer SC
(OLS)  Die Niederbayern müssen für etwa vier Wochen auf ihren Mannschaftskapitän Thomas Pielmeier verzichten. Der Stürmer laboriert an einer Unterkörperverletzung
  
Hamburger SV
(RLN)  Der HSV hat den Vertrag mit Trainer Ville-Pekka Savonnen um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne steht seit 2 Jahren an der Bande des Regionalliga-Teams und coachte zuvor das 1b-Team
  
Selber Wölfe
(DEL2)  Stürmer Daniel Schwamberger muss wegen einer Gescihtsverletzung für mehrere Wochen pausieren
  
Eisbären Berlin
(DEL)  Stürmer Ryan Olsen, der derzeit bei den Löwen Frankfurt unter Vertrag steht, wird offenbar zur nächsten Saison zu den Eisbären Berlin wechseln
  
Oberliga Nord
(OLN)  Durch den Derbysieg bei den Hannover Indians haben sich die Hannover Scorpions vorzeitig den Meistertitel in der Oberliga Nord gesichert. Es ist bereits der vierte Meistertitel seit dem DEL-Ausstieg im Jahr 2013
  
EC Peiting
(OLS)  Verteidiger Rob Brown wird den ECP bis zum Saisonende verstärken. Der mittlerweile 41-jährige Deutsch-Kanadier hatte nach seinem Engagement bei den Blue Devils Weiden eigentlich seine aktive Laufbahn bereits letztes Jahr beendet

Moskitos Essen
(OLN)  Die Wohnbau Moskitos müssen bis zum Saisonende auf Verteidiger Tim Junge verzichten. Der 21-Jährige laboriert an einem Kahnbeinbruch
  
Eisbären Regensburg
(DEL2)  Die beiden Stürmer Erik Keresztury und Daniel Pronin fallen beide wegen schweer Oberkörperverletzungen vorraussichtlich bis zum Saisonende aus
  
Beach Devils Timmendorf
(RLN)  Der CET hat auf die Ausfälle und Abgänge in der Defensive reagiert und Verteidiger Norman Martens verpflichtet. Der 36-Jährige, der über reichlich DEL- und Zweitliga-Erfahrung verfügt, spielte in den vergangenen fünf Jahren für die Crocodiles Hamburg, wo er zu den wichtigsten Leistungsträgern der Hintermannschaft gehörte
  
  
   

 Stichwortsuche:
kasselhuskiesAlexander Heinrich und Artjom Kostyrev bleiben Huskies

(OLW)  „Wir sind Kassel – Wir sind Huskies“ ist nicht nur die neue Markenstrategie und das neue Motto der Kasseler Schlittenhunde, mit dem eine starke Identifizierung mit dem Club und zu der Region geschaffen wird. Der Slogan passt auch ganz hervorragend zu den beiden Spielern der Kassel Huskies, deren Vertragsverlängerung am heutigen Tag bekannt gegeben wird, denn mit Alex Heinrich und Artjom Kostyrev haben die Huskies zwei Eigengewächse weiterhin an sich binden können.

Alex Heinrich ist wohl einer der typischsten Vertreter der Kasseler Eishockey-Philosophie. Sein Vater, Herbert Heinrich, als eisenharter Verteidiger bekannt und verehrt (sein Trikot hängt nicht umsonst unter der Hallendecke der Kasseler Eissporthalle), trug bereits das Trikot der Blau-Weißen, logisch, dass auch seine beiden Söhne Huskies werden.

Alex Heinrich, 25 Jahre alter Allrounder, der sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung eingesetzt wird,  hat eine tolle Saison hinter sich. Als Stürmer begonnen, spielte er über weite Strecken der Saison auf Grund eines personellen Engpasses in der Verteidigung. Dennoch brachte er es auf insgesamt 21 Tore und 30 Assists in 33 Spielen der Regular Season, in den Playoffs brachte er es auf 22 Punkte in 19 Spielen.

Artjom Kostyrev, der ebenfalls bereits für die Kasseler Eishockey Jugend auf das Eis ging, hatte in der vergangenen Saison weniger Glück. Ihn plagte das Verletzungspech, sodass er über weite Strecken der Saison nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war. Seine bekannten Qualitäten aus 220 Spielen für die Kassel Huskies sprachen aber eindeutig für eine Vertragsverlängerung, sodass für die Verantwortlichen der Huskies kein vernünftiger Zweifel daran bestand, dass auch „Archie“ in der kommenden Saison wieder ein Husky sein wird.

 Sowohl Alex Heinrich als auch Artjom Kostyrev, die derzeit beide neben dem Eishockey eine Ausbildung absolvieren, erhalten einen Einjahresvertrag.

Huskies-Headcoach Uli Egen:
„Über Alex Heinrich braucht man eigentlich nicht viel zu sagen. Er war sicherlich einer der Leistungsträger der letzten Saison. Ein absoluter Mannschaftsspieler mit allen Attributen, die ein guter Eishockeyspieler braucht. Archie war in der letzten Saison lange verletzt und konnte daher nicht zeigen, was er wirklich kann. Zudem hatte er buchstäblich die Seuche am Schläger. Ich weiß aber, was in ihm steckt und ich hoffe, dass er das in der kommenden Saison auch zeigt. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn er noch einmal so ein Seuchenjahr hätte.“


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Dienstag 6.August 2013
Kasseler Eissporthalle Betriebs GmbH
Oberliga West
    -  Kassel Huskies
    -  Alexander Heinrich
    -  Artjom Kostyrev
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!