Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

       
 
Türkheim Celtics
(BBZL)  Nach fünf Jahren im Amt hat Trainer Michael Fischer seinen Rücktritt erklärt. Ein Nachfolger wurde bereits gefunden. Ab der kommenden Saison wird Bastian Hitzelberger das Kommando an der Bande übernehmen. Dabei wird er von felix Furtner und Dominik Demontis als Co-Trainer unterstützt
  
Passau Black Hawks
(OLS)  Die Black Hawks müssen in der nächsten Saison auf den kanadischen Stürmer Liam Blackburn verzichten. Der 27-Jährige wird seine Profilaufbahn beenden. In 36 Partien gelangen ihm 19 Treffer und 33 Assists, womit er zweitbester Scorer im Team war
  
Heilbronner Falken
(OLS)  Als nächstes haben die Falken nach der Verlängerung mit Trainer Frank Petrozza nun den Vertrag mit Dauerbrenner Corey Mapes verlängert. Der 31-Jährige, der 2017 aus Kassel zurückkehrte hat für zwei weitere Jahre unterschrieben. Der Verteidiger konnte in der aktuellen Saison in bislang 47 Partien 36 Scorerpunkte beisteuern
  
ESC Holzkirchen
Der ESC hat mit seinem Trainerduo Sebastian Fottner und Helmut Nusser für die nächste Bezirksligasaison verlängert
  
Falken Inzell
(BBZL)  Der DEC Inzell Frillensee muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Thomas Schwabl wird nach der aktuellen Saison aufhören
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Marvin Miethke, der bereits seit zehn jahren für die Icefighters spielt, wird nach der laufenden Saison seine aktive Laufbahn beenden
  
Rostock Piranhas
(OLN)  Der REC hat den Vertrag mit Torhüter Sebastian Albrecht für die kommende Saison verlängert. Er kam vor der laufenden Spielzeit von den Saale Bulls Halle und geht somit in sein zweites Jahr in Rostock
  
Moskitos Essen
(OLN)  Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde beschlossen die 1.Mannschaft der Moskitos in eine Spielbetriebsgesellschaft auszulagern. Dabei wird der Stammverein die Hälfte der Anteile halten und einen Kooperationsvertrag schliessen. Dadurch will man sich zukunftsfähig aufstellen und die Professionalität weiter vorantreiben
  
  
   

 Stichwortsuche:
dresdeneisloewenjuniorsESC Dresden und ETC Crimmitschau unterzeichnen Nachwuchs-Kooperation

(DEL2)  Der Eissportclub Dresden (ESCD) und der Eishockey- und Tennisclub Crimmitschau (ETC), die Stammvereine der sächsischen DEL2-Klubs Dresdner Eislöwen und Eispiraten Crimmitschau, haben sich auf eine enge Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich geeinigt. Langfristiges Ziel der unterschriebenen Kooperationsvereinbarung ist es, jeweils eigenen qualifizierten Nachwuchs für den Spielbetrieb in der DEL2 zu entwickeln und in die Profimannschaften beider Vereine einzubauen.

Dazu soll zukünftig eine Wettkampf-Plattform für alle Spieler geschaffen werden, die eine Förderung auf dem jeweils individuell angepassten höchsten Niveau ermöglicht sowie die Bindung der Talente an die Heimatvereine sicherstellt. Kernpunkt der strategischen Ausrichtung ist die mittel- und langfristige Etablierung jeweils einer Mannschaft in den Bereichen U16 und U18 in der höchsten deutschen Spielklasse.

Beiden Vereinen ist bewusst, dass aufgrund der an den einzelnen Standorten zur Verfügung stehenden Ressourcen kein Verein allein diese Aufgabe bewältigen kann. Dies kann nur in einem gemeinsamen Miteinander geschehen, das von Transparenz, Ehrlichkeit und Vertrauen sowie den Regeln des Fairplay geprägt ist.

„Diese Kooperation ist nur der erste Schritt. Auch die zukünftige Zusammenarbeit mit den anderen Eissportvereinen in unserer Region ist von besonderer Bedeutung. An dieser Stelle müssen intensive Gespräche geführt werden, um den historisch bedingten Rückstand aufzuholen und um Eishockey in Ostdeutschland die Impulse zu geben, die seine Zukunft langfristig sichern und fördern“, beschreibt Dr. Peter Micksch, Präsident des ESCD, den weiteren Weg.

„Uns ist bewusst, dass die Zielstellung schwierig ist und die Konkurrenz durch andere Traditionsstandorte wie Berlin und Mannheim groß. Aber nur wenn es uns gelingt, in den höchsten Spielklassen vertreten zu sein, werden wir es auch schaffen Talente in Sachsen zu halten“, so ETC-Präsident Matthias Gerth.

Bereits ab der kommenden Saison werden die besten Spieler beider Vereine im Bereich U16 in Crimmitschau und im Bereich U19 in Dresden konzentriert.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Dienstag 15.Juli 2014
ESC Dresden e.V. / ETC Crimmitschau e.V.
Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Dresdner Eislöwen
    -  Eispiraten Crimmitschau
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!