Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
   
      
Eispiraten Dorfen
(BYL)  Der ESC hat sich für die Abstiegsrunde nochmal verstärkt und Stürmer Mikkel Joehnk verpflichtet. Der in Wien geborene US-Amerikaner wechselt aus der Regionalliga Nord vom CE Timmendorfer Strand zu den Eispiraten. In der laufenden Saison gelangen dem 29-Jährigen in 13 Partien für die Beach Devils 8 Tore und 4 Assists
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Stürmer Fabian Voit hat sich im Training eine Gesichtsverletzung zugezogen und wird für längere Zeit den Oberpfälzern nicht zur Verfügung stehen
  
Sande Jadehaie
(RLN)  Volodymyr Aleksyuk wird ab sofort die Hintermannschaft des ECW verstärken. Der 35-jährige ukrainische Verteidiger spielte in der laufenden Saison bislang für Sokil Kyiv und ko9nnte dabei in 32 Partien 2 Tore erzielen und weitere 9 Treffer vorbereiten
  
Deggendorfer SC
(OLS)  Die Niederbayern müssen für etwa vier Wochen auf ihren Mannschaftskapitän Thomas Pielmeier verzichten. Der Stürmer laboriert an einer Unterkörperverletzung
  
Hamburger SV
(RLN)  Der HSV hat den Vertrag mit Trainer Ville-Pekka Savonnen um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne steht seit 2 Jahren an der Bande des Regionalliga-Teams und coachte zuvor das 1b-Team
  
Selber Wölfe
(DEL2)  Stürmer Daniel Schwamberger muss wegen einer Gescihtsverletzung für mehrere Wochen pausieren
  
Eisbären Berlin
(DEL)  Stürmer Ryan Olsen, der derzeit bei den Löwen Frankfurt unter Vertrag steht, wird offenbar zur nächsten Saison zu den Eisbären Berlin wechseln
  
Oberliga Nord
(OLN)  Durch den Derbysieg bei den Hannover Indians haben sich die Hannover Scorpions vorzeitig den Meistertitel in der Oberliga Nord gesichert. Es ist bereits der vierte Meistertitel seit dem DEL-Ausstieg im Jahr 2013
  
EC Peiting
(OLS)  Verteidiger Rob Brown wird den ECP bis zum Saisonende verstärken. Der mittlerweile 41-jährige Deutsch-Kanadier hatte nach seinem Engagement bei den Blue Devils Weiden eigentlich seine aktive Laufbahn bereits letztes Jahr beendet

Moskitos Essen
(OLN)  Die Wohnbau Moskitos müssen bis zum Saisonende auf Verteidiger Tim Junge verzichten. Der 21-Jährige laboriert an einem Kahnbeinbruch
  
Eisbären Regensburg
(DEL2)  Die beiden Stürmer Erik Keresztury und Daniel Pronin fallen beide wegen schweer Oberkörperverletzungen vorraussichtlich bis zum Saisonende aus
  
Beach Devils Timmendorf
(RLN)  Der CET hat auf die Ausfälle und Abgänge in der Defensive reagiert und Verteidiger Norman Martens verpflichtet. Der 36-Jährige, der über reichlich DEL- und Zweitliga-Erfahrung verfügt, spielte in den vergangenen fünf Jahren für die Crocodiles Hamburg, wo er zu den wichtigsten Leistungsträgern der Hintermannschaft gehörte
  
  
   

 Stichwortsuche:
fischtownpinguinsbremerhavenEin alter Bekannter kehrt nach Bremerhaven zurück - Marius Garten freut sich auf alte Heimat

(DEL2)  Fast auf den Tag genau vor 6 Jahren besuchte ein damals hoffnungsvoller Spieler aus dem Oberligakader der Berliner Eisbären die Geschäftsstelle der Fischtown Pinguins. Sein Name:  Marius Garten -  der damals seinen ersten Profivertrag in Bremerhaven unterschrieben hatte. Jetzt, nach Zwischenstopps in Hannover und Dresden, zieht es den gebürtigen Berliner an den Startpunkt seiner Karriere zurück.
Gefragt nach den Gründen seiner Rückkehr meint Garten: „Für mich war Bremerhaven nicht nur mein erster Profiverein, sondern auch der Club, bei dem ich mich mit Abstand am wohlsten gefühlt habe. Zudem gehören meiner Meinung nach die Fischtown Pinguins in der DEL 2 zu den wirtschaftlich und sportlich erfolgreichsten Clubs. Kurzum – ich freue mich, wieder für die Pinguine zu spielen und alte Bekannte treffen zu dürfen!“

Garten, der in seinen drei Spielzeiten bei den Seestädtern insgesamt 148 Spiele absolviert hat und dabei 71 Scorerpunkte erzielen konnte, gilt als sehr schneller und technisch versierter Spieler. Der mittlerweile 26jährige Rechtsschützer spielte nach seiner Zeit bei den Pinguinen zwei Spielzeiten in Hannover und in der abgelaufenen Saison bei den Dresdner Eislöwen, wo er mit 25 Scorerpunkten mit zu den Leistungsträgern des Teams gehörte und speziell in den Spielen gegen die Seestädter die Aufmerksamkeit der Verantwortlichen auf sich ziehen konnte.

Nach dem Abgang von Patrik Beck war man am Wilhelm-Kaisen-Platz bemüht, einen schnellen und laufstarken Spieler zu finden, der zudem scheibensicher und technisch versiert den Ansprüchen Trainer Mike Stewarts gerecht werden kann. Schnell war man sich einig, dass Marius Garten genau der Spieler ist, der die von Mike Stewart gemachten Vorgabenb am besten erfüllen können sollte. Stewart: „Die Entscheidung, Marius Garten aus der Vielzahl der Bewerber den Vorzug zu geben fiel uns nicht schwer. Persönlich glaube ich, dass er gut in unser schnelles Spiel passen wird und zudem auch charakterlich gut zu uns passen wird. Er wird uns weiterhelfen.“

Es scheint so, als hätten sich hier zwei Partner wiedergefunden, die exakt zueinander passen. So darf man gespannt sein, wie der 170cm große Flügelflitzer in der am 12. September beginnenden neuen Spielzeit mit der Rückennummer #61 erneut die Herzen der Fans erobern wird.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Dienstag 15.Juli 2014
Fischtown Pinguins Bremerhaven SB GmbH
Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Fischtown Pinguins Bremerhaven
    -  Marius Garten
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!