Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                      
           
EC Peiting
(OLS)  Nach dem überraschenden Abgang von Maximilian Söll, den es in die DEL2 zieht, gibt es nun die nächsten Vertragsverlängerungen zu vermelden. Sowohl Tim Mühlegger, als auch Louis Postel werden in der nächsten SAaison wieder die Schlittschuhe für ihren Heimatverein schnüren
  
ESV Waldkirchen
(BLL)  Der tschechische Allrounder Ladislav Paule, der letztes Jahr vom HC Vimperk zu den Karoli Crocodiles kam, hat seine weitere Zusage gegeben. Ausserdem wird auch Stürmer Nico Tolle wieder für Waldkirchen auf Torejagd gehen
  
Haßfurt Hawks
(BLL)  Nach dem tschechischen Stürmer Jakub Sramek stehen die nächsten beiden Personalien für die neue Spielzeit fest. Das Goalie-Duo werden Luca Feitl und Nicolas Hetzel bilden
  
Aibdogs Bad Aibling
(BLL)  Allrounder Stephan Stiebinger ist der erste Neuzugang bei den Aibdogs. Der 34-Jährige, der über höherklassige Erfahrung verfügt, wechselt nach neun Jahren beim TEV Miesbach aus der Bayernliga nach Bad Aibling. Ausserdem bleiben die jungen Spieler Lukas Stuffler, Nick Vogel, Maximilian Mayer und Michael Appl dem Team weiterhin erhalten
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Verteidiger Philipp Wachter hat seinen Vertrag in der hessischen Kurstadt verlängert. Der 26-Jährige kam letztes Jahr vom SC Riessersee zu den Roten Teufeln, konnte aber verletzungsbedingt lediglich 18 Spiele bestreiten. Dabei sammelte er 4 Scorerpunkte
  
Erding Gladiators
(BYL)  Bei den Gladiators geht es weiter Schlag auf Schlag. Als nächstes hat Eigengewächs Bastian Cramer seine Zusage gegeben. Der 21-jährige wird weiterhin die Defensive der Erdinger verstärken
  
Grizzlys Wolfsburg
(DEL)  Der kanadische Angreifer Chris DeSousa hat das Vertragsangebot der Grizzlys nicht angenommen und wird Wolfsburg nach nur einer Spielzeit wieder verlassen
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Die Holländer vermelden zwei Spielerabgänge. Der kanadische Angreifer Brett Bulmer wird in seine Heimat zurückkehren. Ausserdem wird der Vertrag mit Stürmer Kevin Bruijsten nicht mehr verlängert. Dafür haben sich Verteidiger Alexej Loginov und Stürmer Diego Hofland für einen Verbleib entschieden
  
CE Timmendorfer Strand
(RLN)  Michael Pohl, der vor zwei Jahren aus Südtirol an die Ostsee kam, wird auch in der nächsten Saison wieder an der Bande der Beach Devils stehen. Ausserde, wird er zusätzlich das Amt des Sportlichen Leiters übernehmen
  
ERSC Ottobrunn
(BLL)  Der ERSCO hat die Zusagen von drei wichtigen Defensivspielern erhalten. Auch in der Landesliga werden Rik Knopf, Maximilian Pasiciel und Florian Hansch für den Aufsteiger aufs Eis gehen
  
Eisbären Burgau
(BLL)  Mannschaftskapitän David Heinrich wird auch in der kommenden Spielzeit wieder im Eisbären-Trikot auflaufen. Der 27-jährige Verteidiger ist seit vielen Jahre eine feste Größe im Team. In der letzten Saison konnte er 4 Tore und 20 Assists beisteuern
  
Peißenberg Miners
(BYL)  Mit Tobias Estermaier gibt es einen weiteren Spielerabgang zu vermelden. Der 28-jährige Stürmer spielte bislang in seiner gesamten Laufbahn ausschliesslich für den TSV
  
Füchse Duisburg
(OLN)  Nach drei Jahren wird Stürmer michael Fomin zum EVD zurückkehren. Der 23-Jährige sammelte inzwischen reichlich Erfahrung in der DEL2 und Oberliga. In der letzten Saison ging der gebürtige Moerser für die Saale Bulls Halle aufs Eis und konnte dabei in 44 Partien 12 Tore und 10 Assists erzielen
  
Schongau Mammuts
(BYL)  Verteidiger Mathias Schuster wird weiterhin im Trikot der EAS auflaufen. Der 34-Jährige absolvierte in der letzten Saison 40 Spiele für die Mammuts und brachte es dabei auf 3 Treffer und 13 Vorlagen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Der kanadische Angreifer Andrew Desjardins, der die Adler nach 5 Jahren verlassen hat, wechselt nach Österreich zum Villacher SV
  
Fischtown Pinguins
(DEL)  Die Pinguine haben Verteidiger Moritz Wirth unter Vertrag genommen. Der 22-jährige gebürtige Frankfurter wechselt von den Adlern mannheim nach Bremerhaven. In der letzten Saison hat er 33 Spiele bestritten und konnte dabei ein Tor und vier Assists für sich verbuchen. Zudem hat er mittels Förderlizenz einige Spiele für die Heilbronner Falken in der DEL2 bestritten
  

     
   

 Stichwortsuche:
loewenwaldkraiburgLöwen beenden Zusammenarbeit mit Kontingentspieler Loboda

Der Eishockey-Bayernligist EHC Waldkraiburg und der slowenische Verteidiger Jan Loboda gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Das gaben die „Löwen“ vor dem ersten Spiel des Jahres gegen den Höchstadter EC (Freitag, 04.01.13, Beginn 19:45 Uhr) bekannt. Ersatz wurde aber bereits gefunden und auch auf der Torhüterposition gibt es ab sofort einen neuen Mann.

„Wir haben uns im Verein dazu entschlossen, die Ausländerposition im kommenden Jahr mit einem Stürmer zu besetzen. Um für die nächste Saison gut vorbereitet zu sein, haben wir deshalb schon jetzt die Kontingentstelle neu besetzt“ erklärte Waldkraiburg Präsident Wolfgang Klose. „Natürlich tut es uns für Jan Loboda besonders leid, gerade weil wir uns in den letzten Jahren besser kennen gelernt haben und er sowohl im Verein, als auch innerhalb der Mannschaft eine wichtige Rolle eingenommen hat“ so Klose weiter. Der inzwischen 26-jährige Loboda kam im Dezember 2010 aus der ersten Liga Dänemarks zum EHC Waldkraiburg, erzielte in seiner ersten Spielzeit in 12 Spielen 15 Scorerpunkte (6 Tore), konnte den Abstieg in die Landesliga Süd-West aber auch nicht verhindern. Trotz der Fünfklassigkeit hielt er den „Löwen“ dann aber die Treue und hatte im Jahr drauf, mit 55 Scorerpunkten in 24 Spielen (34 Tore), maßgeblichen Anteil am direkten Wiederaufstieg in die Bayernliga. In der vergangenen Saison stand die Nummer 90 des EHC in allen 39 Partie für die „Löwen“ auf dem Eis und erzielte dabei 14 Tore- so viele wie kein anderer Defensivspieler der Liga; außerdem steuerte er 18 Torvorlagen bei. Auch in der aktuellen Spielzeit gehörte Jan Loboda zu den absoluten Stützen des Teams, hatte immer gute 40 bis 45 Minuten Eiszeit und kam in den 22 bisherigen Spielen auf 20 Punkte (9 Tore).

Die Kontingentstelle des EHC Waldkraiburg wird ab sofort vom 23-jährigen Stürmer Lukas Miculka besetzt werden. Der in Koprivnice geborene Tscheche begann das Eishockeyspielen beim HC Trinec im Osten des deutschen Nachbarlandes. Er durchlief alle Nachwuchsmannschaften und debütierte 2010, im Alter von 21 Jahren, in der tschechischen Extraliga, der höchsten Spielklasse des Landes und machte insgesamt 14 Spiele. Auch in der letzten Saison spielte er zunächst wieder in der Extraliga, wurde dann nach zehn Partien in die zweite Liga zum HC Sumperk ausgeliehen und kam dort in 42 Spielen auf 16 Scorerpunkte. Die Passangelegenheiten sind bereits geklärt und so wird Miculka, der bereits mit den „Löwen“ trainiert hat, gegen Höchstadt erstmals für den EHC Waldkraiburg mit der Rückennummer 91 auflaufen.

Außerdem können die „Löwen“ die Verpflichtung eines neuen Torhüters bekannt geben. Von den Fresno „Monsters“ aus der Western States Hockey League, wechselt Torhüter Denis Rauscher in die Industriestadt. Der 19-jährige Deutsch-Tscheche durchlief die Nachwuchsteams des HC Karlovy Vary und wies dabei in 57 Partien einen Gegentorschnitt von weniger als vier Treffern pro Spiel auf. Aufgrund seines Alters kann und wird Rauscher nicht nur mit den Senioren in der Bayernliga auflaufen, sondern auch für das Junioren-Team des EHC spielen. Auch die Passangelegenheiten von Rauscher sind geregelt und so wird auch er gegen die „Alligators“ erstmals auf dem Eis stehen. Er wird in dieser Spielzeit die Rückennummer 32 tragen.
 

 www.icehockeypage.de                                          
 EHC Waldkraiburg Löwen e.V.
 Freitag 4.Januar 2013   
 INFORMATIONEN ZUM THEMA:                              
  -   Löwen Waldkraiburg
  -   Lukas Miculka  /  Denis Rauscher
 
B A Y E R N L I G A 
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!