Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                     
       
EC Peiting
(OLS)  Der EC Peiting hat sich von Kontingentstürmer Eetu-Ville Arkiomaa getrennt. Der 28-jährige Finne kam nach 2 Jahren beim SC Riessersee im letzten Sommer zum ECP. Im Pfaffenwinkel konnte er aber nicht an seine Leistungen in Garmisch anknüpfen. In 24 Partien gelangen ihm 7 Tore und 14 Assists. Die Verantwortlichen sind nun bereits auf der Suche nach einem neuen Kontingentspieler
  
Oberliga Süd
(OLS)  Wegen mehrere Coronafälle müssen die Spiele des EC Peiting am nächsten Wochenende ebenfalls abgesagt werden
  
EA Schongau
(BYL)  Allrounder Norbert Löw kehrt nach einer mehrjährigen Auszeit zu den Mammuts zurück. Ausserdem geht künftig Verteidiger Milos Vavrusa für die EAS aufs Eis. Der 43-jährige Deutsch-Tscheche spielte viele Jahre in der Oberliga und DEL2. Dagegen wird der tschechische Stürmer Jakub Muzik Schongau nach drei jahren wieder verlassen. Er kehrt in seine Heimat zurück
  
Miners Salzgitter
(VLN)  Nach mehreren Jahren Pause kehrt Maximilian Korkus aufs Eis zurück und wird künftig die Defensive der Miners verstärken
  
Lausitzer Füchse
(DEL2)  Verteidiger Jens Baxmann hat sich eine Augenverletzung zugezogen und wurde operiert, was nun eine längere Zwangspause nach sich zieht
  
Regionalliga Ost
(RLO)  Die Regionalliga Ost nimmt den Spielbetrieb wieder auf. Nachdem Amateursport in Sachsen nun wieder möglich ist, wird die Saison ab dem 29.Januar fortgesetzt. Die Hauptrunde wird bis zum 20.März verlängert. Da womöglich weitere Spiele ausfallen könnten und nicht alle ausgefallenen Partien nachgeholt werden können, wird die Tabelle nach "Punkte pro Spiel" gewertet. Nach der Hauptrunde folgen Play-Offs. Bis zum Wiederbeginn der Regionalliga werden die Berliner Vereine eine Pokalrunde absolvieren
  
EHC Neuwied
(RLW)  Nach der Trennung von den beiden nordamerikanischen Stürmern Nolan Redler und Matt Thomson haben die Verantwortlichen eine der frei gewordenen Kontingentstellen bereits wieder besetzt. Neu zu den Bären kommt Stürmer Daniel Vlach. Der 27-jährige Tschechie spielte in den letzten Jahren in Bayern für Bad Wöridhofen, Amberg und Pegnitz
  
Hamburg Sailors
(VLN)  Die Sailors bekommen Verstärkung. Nach dem Rückzug der Harsefeld Tigers aus der Regionalliga Nord wechseln nun Torhüter Lars Wolfram, die Verteidiger Kim Jesgarsch und Rene Reuter, sowie die Stürmer Sebastian Möhrke, Niklas Bente und Philipp Bergmann zu den Hanseaten. Ausserdem kommt Stürmer Anton Naujoks zu den Sailors. Er war zuletzt inaktiv und spielte davor beim Adendorfer EC
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Verteidiger Eric Stephan fällt wegen einer Oberkörperverletzung mehrere Wochen aus, genauso wie Verteidigerkollege Tomas Schmidt, der an einer Sprunggelenksverletzung laboriert
  
Höchstadter EC
(OLS)  Mikhail Nemirovsky wird auch in den nächsten zwei Jahren als Headcoach an der Bande der Alligators stehen. Der 47-Jährige übernahm die Mannschaft 2020 und hat den HEC im Mittelfeld der Oberliga Süd etablieren können
  
Hannover Indians
(OLN)  Als nächstes hat Torhüter David Miserotti-Böttcher seinen Vertrag am Pferdeturm um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 20-Jährige kam letztes Jahr von den Dresdner Eislöwen zu den Indians und bildet damit weiterhin das Goalie-Duo zusammen mit Jan Dalgic
  
Landesliga Bayern
(BLL)  Durch die zahlreichen Spielausfälle und der daraus resultierenden Verlängerung der Vorrunde wurde nun vom BEV der Modus angepasst. Die Plätze 1 bis 5 beider Gruppen spielen in der Aufstiegsrunde, die Plätze 6 bis 10 in der Abstiegsrunde. Danach folgen Play-Offs und Play-Downs in verzahnung mit der jeweils anderen Gruppe
   

     
   

 Stichwortsuche:
lev_berlinLandesliga Berlin
Hoffnung auf eine komplette Saison…

(LLB)  Die letzte Saison war auch für die Landesliga Berlin eine ganz kurze, neun Spiele konnten bis zum Abbruch absolviert werden. Dass war doppelt ärgerlich, feierte die Liga doch ihre 40. Ausgabe. Nun steigt Nr. 41 und die wird hoffentlich komplett ausgetragen werden können. Hier ist ein kleiner Ausblick auf die Saison.

Stand 13.10. wurden bisher sechs Spielerinnen, darunter eine Torhüterin und 282 Spieler von den zehn Vereinen gemeldet. Hier dürfte noch einiges an Luft nach oben sein, bei einigen könnte es da noch zu Änderungen geben.

Beim ASC Spandau gab es bisher einen Abgang und einen Neuzugang. Potential ist beim ASC vorhanden, so richtig abgerufen wurde es aber leider nur selten. Ein Platz knapp hinter den Top 4 wäre durchaus denkbar, es muss dann aber eben auch vieles klappen.

Der Berliner Schlittschuh-Club hatte kurz vor dem Abbruch noch einige Oberligaspieler aus der Insolvenzmasse des ECC Preussen Berlin gemeldet. Übrig blieb nur Simon Braun, der Rest spielt entweder woanders, oder wurde noch nicht gemeldet. So geht der Club im Prinzip mit einem unveränderten Kader in die Saison, sofern nicht noch etwas nachgemeldet wird. Sportlich sollte das Team in der Lage sein, einen der ersten vier Plätze zu belegen.

Auch bei den Wikingern vom Berliner Schlittschuh-Club hat sich im Kader bisher nichts getan. Die Wikinger gehören seit Jahren zu den Spitzenvereinen und sollten auch in diesem Jahr wieder zu den Mannschaften gehören, die um die ersten vier Plätze spielt.

Mit der 1b der Berlin Blues ist ebenfalls zu rechnen. Auch hier hat sich nicht viel getan, zwei Spieler sind im Moment nur für die Regionalliga gemeldet und ein Spieler vom Kader der letzten Saison fehlt noch. Die Blues werden sicherlich wieder zu den Teams gehören, die ebenfalls um einen der ersten vier Plätze spielen wird.

Letzte Saison verzichtete der ERSC Berliner Bären auf einen Start in der Liga, nun sind sie mit unverändertem Kader wieder mit dabei und natürlich muss auch mit den Bären zu rechnen sein.

Bei der 1b von FASS Berlin gibt es schon deshalb einige Änderungen, weil viele Nachwuchsspieler/innen gemeldet wurden und immer noch gemeldet werden. Sportlich hat sich das Team trotz der kurzen Saison 2020/21 entwickelt, das war in den ausgetragenen Partien zu erkennen. Dennoch wird es für das Team sicherlich darum gehen einige Punkte zu sammeln. Für einen Platz unter den ersten vier dürfte es nicht reichen.

Das sieht bei den Allstars von FASS schon anders aus. Die größte Änderung gab es auf der Bank in Form eines Trainerwechsels. Der Kader steht weiterhin für Qualität und so dürfte die 1c zum ganz großen Favoritenkreis auf die Meisterschaft zählen.

Einige Änderungen gab es beim OSC Berlin. Ein paar Spieler wechselten in die neue 1b, dafür kamen wieder einige Spieler aus dem Nachwuchs neu in die Mannschaft. Der OSC hat in den letzten Jahren einen positiven Trend hingelegt, vor allem die Nachwuchsspieler haben der Mannschaft gutgetan. Dem OSC ist durchaus zuzutrauen in dieser Saison, um einen der ersten vier Plätze mitzuspielen.

Schwer einzuschätzen dürfte die neue 1b vom OSC Berlin sein. Das Team besteht aus Spielern des Ostseeligateams, einigen aus dem Nachwuchs und aus der Landesligamannschaft. Die Mischung könnte stimmen, dennoch dürfte es für die 1b zunächst darum gehen, in der Liga anzukommen und den einen oder anderen zu ärgern.

Auch der SCC Berlin pausierte letzte Saison komplett, ist nun aber wieder mit dabei. Im Kader hat sich nicht viel getan und so wird es sicherlich für die Zebras wieder darum gehen die anderen zu ärgern.

Es ist schön, dass die Liga wieder aus zehn Teams besteht, so gibt es eine gute Anzahl an Spiele. Bisher wurde allerdings nur die Hinrunde terminiert, hoffentlich folgt hier der Rest noch. Denn in Zeiten wie diesen ist das nicht unbedingt gesagt. Die Fans der Liga, davon gibt es viele, dürfen sich jedenfalls auf spannende Spiele freuen. Insgesamt sechs Vereinen ist der Sprung unter die ersten vier zuzutrauen und dann wird ja hoffentlich auch eine Meisterrunde gespielt. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja wieder einige Überraschungen.

Den Ergebnisdienst, die Landesliga Komplett und eine Statistik wird es auch wieder geben. Statistik und das Archiv zur Liga können unter https://www.noppe-ist-schuld.de/index.php/berichte/landesliga-berlin/statistik-archiv jederzeit eingesehen werden. Am 15. Oktober startet die Saison, die ersten Zahlen gibt es am 19. Oktober.


 Donnerstag 14.Oktober 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Landesliga Berlin
NIS/ns
    -  Landesliga Berlin
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!