Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               
  
Eisbären Balingen
(LLBW)  Petr Kasik übernimmt ab sofort das Amt des Cheftrainer bei den Eisbären. Der 60-jährige Tscheche war zuletzt in Höchstadt als Co-Trainer und Nachwuchstrainer tätig
  
EV Fürstenfeldbruck
(BLL)  Der Kader der Crusaders bleibt weitgehend zusammen. Nach Kresimir Schildhabel, Benedikt Pfeil und Mathias Jeske haben auch die Goalies Berger, Mohr und Wolf, die Verteidiger Möller, Ravensberg, Hoffmann, Steidle, Stadler und Jörd, sowie die Stürmer Guttenthaler, Trappmann, Cmarits, Killian, Dawid, Melcher, Behmer, Stroscher und Kolb für die neue Landesligasaison zugesagt
  
ESG Esslingen
(LLBW)  Trainer Stefan Reiser wird künftig kürzer treten. Seine Nachfolge tritt Pavol Jankovic an, der zuletzt an der Bande der Eisbären Heilbronn stand
     
CE Timmendorfer Strand
(RLN)  Als nächstes hat verteidiger Arturs Apfelbaums bei den Beach Devils verlängert. Der 25-jährige Lette kam während der letzten Saison nach Timmendorfer Strand und konnte in 16 Partien vier Tore und vier Assists beisteuern
  
ERC Sonthofen
(BLL)  Die jungen Talente Jonas Gotzler, Dustin Ottenbreit und David Mische im Sturm, sowie in der Verteidigung Niklas Holzschneider und Aaron Grillinger werden auch in der Landesliga wieder ihre Chance in der 1.Mannschaft des ERC erhalten
  
ESC Geretsried 1b
(BBZL)  Die zweite Mannschaft der River Rats wird zur neuen Bezirksligasaison in weiten Teilen zusammenbleiben. Dazu kommen einige Rückkehrer, sowie Nachwuchsspieler. Trainiert wird die Mannschaft in der neuen Spielzeit von martin Poschenrieder
  
EV Füssen
(OLS)  Stürmer Marc Sill wird in der neuen Spielzeit nicht mehr für den EVF auflaufen. Der 33-Jährige kam vor zwei Jahren vom ERC Sonthofen nach Füssen. 11 Tore und 9 Assists aus 36 Partien waren seine Bilanz aus der letzten Saison
  
Hannover Indians 1b
(LLN)  Die Hannover Indians werden erstmals eine U23-Mannschaft zum Spielbetrieb der Landesliga Nord melden
  
Mad Dogs Mannheim
(RLSW)  Tim Bernhard wird künftig die Offensive der Mad Dogs verstärken. Der 24-Jährige, der schon drei Jahre in der DEL2 spielte und auch schon über DEL-Erfahrung aus seiner Zeit in Nürnberg verfügt, wechselt von den Zweibrücken Hornets nach Mannheim
  
Pforzheim Bisons
(RLSW)  Stürmer Fabio Laule, letztes Jahr aus Stuttgart gekommen, bleibt weiterhin bei den Bisons. Und auch Verteidiger Christian Pister, der vor zwei Jahren aus Eppelheim kam, hält den Pforzheimern die Treue
  
Eisbären Würzburg
(BBZL)  Torhüter Seim Thomas wird ebenso wie Stürmer Dominik Kücher wieder im Eisbären-Trikot auflaufen. Ausserdem wird Stürmer Patrick Grüner nach einer Auszeit wieder in den Kader zurückkehren
  
Münchener Luchse
(BBZL)  Simon Klopstock, der vor drei Jahren von den Wanderers Germering zum MEK kam, hat seine weitere Zusage gegeben. 16 Scorerpunkte standen zuletzt nach 13 Spielen für den 24-Jährige zu Buche
  
Chemnitz Crashers
(RLO)  Mit Michael Galvez, der vor zwei Jahren aus Schönheide zurückkehrte und Leon Radant, dem letztes Jahr den Sprung aus dem Nachwuchs in die 1.Mannschaft gelang, haben zwei weitere Stürmer ihr Zusage bei den Crashers gegeben
  
Pegnitz Ice Dogs
(BYL)  Verteidiger Magnus Enk hat beim Bayernliga-Aufsteiger verlängert. Der 23-Jährige kam letztes Jahr aus der Oberliga von den Blue Devils Weiden zum EVP und konnte in 17 Spielen 10 Scorerpunkte für sich verbuchen
  
Bären Neuwied
(RLW)  Maximilian Rieger ist der nächste Neuzugang beim EHC. Der 23-jährige Bayer begann die letzte Saison beim Neusser EV und wechselte dann zu den Füchsen Duisburg, für die er zum Saisonende noch sechs Spiele bestritten hatte. Erst vor Kurzem hat er seinen Vertrag beim Aufsteiger aufgelöst, so dass sein Wechsel nun möglich wurde
  
Schongau Mammuts
(BYL)  Verteidiger und Mannschaftskapitän Friedrich Weinfurter nat bei den Mammuts verlängert. Der 32-jährige Dauerbrenner spielt bereits seit 2009 für die EAS
  
Moskitos Essen
(OLN)  Stürmer Mitch Bruijsten bleibt den Wohnbau Moskitos erhalten. Der 33-jährige Niederländer kam letztes Jahr von den Tilburg Trappers an den Westbahnhof und konnte in 48 Spielen 23 Tore und 27 Assists erzielen. Der Routinier erhält zunächst einen Vertrag für drei Monate
  
ESC Rheine
(LLW)  Mit Verteidiger Leonard Lämmchen und Stürmer Paavo van Benthem bleiben den Ice Cats zwei wichtige Leistungsträger auch in der Landesliga weiterhin erhalten
  
  
   

 Stichwortsuche:
ihp-newssplitterIHP Nachrichten
Dienstag 26.Juli 2022

(IHP)  Nachfolgend aktuelle Nachrichten, Vorbereitungstermine und offizielle Mitteilungen der letzten Tage mit insgesamt 12 Beiträgen aus der Deutschen Eishockey Liga, Deutschen Eishockey Liga 2 und Oberliga Süd, sowie aus der Regionalliga Südwest, Regionalliga West, aus dem Nachwuchs-Eishockey und dem Frauen-Eishockey.

 
    
Deutschland

DEB - Nationalmannschaft - Deutsche Eishockey Liga - Deutsche Eishockey Liga 2 - Oberliga Süd - Oberliga Nord
  
    
loewenfrankfurtLöwen Frankfurt
Die Outfits der Löwen Frankfurt für die PENNY-DEL Saison 2022/2023 / Guude Stöffche für die Löwen – die Trikots für die Rückkehr in die Erstklassigkeit

(DEL)  Ab dieser Saison brüllt mit den Löwen aus Frankfurt wieder ein hessischer Club in der höchsten deutschen Eishockey-Spielklasse. Und ihr habt schon gemutmaßt, wie die neuen Trikots für diese besondere Saison aussehen!?
Die neue Saison startet deshalb nicht nur mit jeder Menge Vorfreude, dass unser Rudel endlich wieder vor seinen eishockeybegeisterten Fans spielen darf - die neue Saison startet natürlich auch mit neu gestalteten Löwen-Jerseys!
Herkunft und Tradition der Löwen spiegeln sich dabei auch in den Trikots für die neue Spielzeit wider: Die Farbgebung in Schwarz, Weiß und Orange entspricht dem Löwen-Look. Auf den Ärmeln der Heim- und Auswärtstrikots befindet sich zudem eine moderne Interpretation des für Apfelweingläser typischen Rauten-Musters. Sozusagen ein „Geripptes“ für die Löwen.
Knallig kommt das Ausweichtrikot, das sogenannte Third-Jersey, daher: das Design des hauptsächlich in Orange gehaltenen Trikots mit der stilisierten Löwen-Mähne ist eine Hommage an die Gründerzeit der Löwen (1991).
Das Warm-up-Jersey komplettiert den diesjährigen Trikotsatz. Ähnlich wie bei den Heim- und Auswärtstrikots, mit ihrem modernen, gerippten Muster, wurde dabei eine weitere Ikone der hessischen Apfelwein-Kultur in Szene gesetzt: Der Bembel.
Denn vom Bembel ins Gerippte, das ist bekanntermaßen der Weg, den Apfelwein nehmen muss, bevor er mit Genuss getrunken werden kann – bei unseren Trikots wird diese Reihenfolge ebenfalls eingehalten!
Mit diesen vier „guude Stöffche“ meldet sich das Frankfurter Eishockey mit den Löwen Frankfurt nun zurück in der 1. Liga!
Natürlich richten wir auch einen besonderen Dank an alle Trikot-Sponsoren, die - mit ihrer individuellen Werbung auf unseren Warm-up-, Heim-, Auswärts- und/oder Ausweichtrikots - das Löwen-Rudel unterstützen: ORION Fachgeschäfte, Techem Energy Services, Hotel Alexander am Zoo, (VGF) VerkehrsGesellschaft Frankfurt am Main, HIT RADIO FFH, , Party Rent Frankfurt Eichenberger, REWE Bernd Kaffenberger und Antal Rückbau & Hochbau. Vielen Dank, für die vertrauensvolle Zusammenarbeit - nur gemeinsam sind wir stark!
Die Trikots wurden erneut entworfen von Jan Langela, vielen Dank!
Die Trikot-Brust der Spieltrikots wird zurzeit ausschließlich vom Löwen-Logo geschmückt! ABER: Diese präsente sowie exklusive Werbefläche ist für einen weiteren Hauptsponsor der Löwen noch zu haben. Interessenten wenden sich gerne an Andreas Stracke unter stracke @loewen-frankfurt.de oder Christian Kleid unter kleid @loewen-frankfurt.de.
Unser Ausrüster ist unverändert CCM, die Trikots werden weiterhin von Jersey53 produziert.
PENNY DEL-TRIKOTS SICHERN:
Neue Liga, alte Preise! Die neuen Trikots kosten, als Fan-Trikot, weiterhin 84,95 € und sind AB SOFORT jeden Dienstag und Freitag zwischen 13:30 Uhr und 17:00 Uhr in der Geschäftsstelle oder jederzeit online unter https://shop.loewen-frankfurt.de/loewen-frankfurt/trikots.htm bestellbar. Eine Auswahl an verschiedenen Fantrikots werden wir schnellstmöglich auf Lager haben.
Zudem sind Authentic-Trikots für 179,95 € und Kindergrößen für 59,95 € erhältlich. Wer's persönlicher mag, kann das Trikot natürlich auch mit individueller Nummer und individuellem Namen gestalten.
Bei Bestellung und Zahlungseingang bis zum 19.08.2022 wird euer neues Trikot voraussichtlich noch rechtzeitig zum PENNY DEL-Saisonstart im September bei euch ankommen.
(LF/jd)
  
   
StraubingtigersStraubing Tigers
Fan-Talk / DK-Ausgabe / Mannschaftspräsentation - Alle Termine der Straubing Tigers im Überblick

(DEL)  Talk am Pulverturm:
Die Straubing Tigers möchten hiermit über alle anstehenden Termine informieren. So findet am 26.07.2022 um 19 Uhr ein Talk am Pulverturm mit Moderator Tobi Welck und den Talkgästen Gaby Sennebogen und Jason Dunham statt. In diesem Rahmen soll es unter anderem um den Neubau des Kabinentrakts sowie um die Teilnahme an der Champions Hockey League gehen. Wie gewohnt können alle Fans ihre Fragen vorab bis zum 25.07.2022 (13 Uhr) an news @straubing-tigers.de senden.
Der Talk wird auf dem Facebook-Kanal der Straubing Tigers live gestreamt und kann auch nachträglich noch angesehen werden.
Dauerkarten-Ausgabe mit öffentlichem Training:
Am 07.08.2022 dürfen sich alle Fans erstmals auf die Straubing Tigers freuen, denn in einem öffentlichen Training um 10 Uhr können alle Interessierten die bekannten und neuen Eishockeyhelden aus Niederbayern bestaunen. Zudem findet von 10:30-12:00 Uhr die Dauerkarten-Ausgabe für die reguläre PENNY DEL-Saison sowie für die Champions Hockey League Groupstage statt. Das Show-Training ist aber für alle Fans und nicht nur DK-Abonnenten geöffnet.
Die Westkurve Straubing stellt den Getränkeverkauf, der Erlös geht in die Choreo-Kasse.
Mannschaftspräsentation im Weckmann-Zelt:
Endlich wieder eine Team-Vorstellung im Gäubodenvolksfest! Am 13. August um 11:30 möchten wir unsere Mannschaft für die anstehende Saison präsentieren. Moderiert wird das Event von unserem Stadionsprecher „The Voice“ Peter Schnettler und unserer Pressesprecherin Franziska Heigl. Dazu gibt es süffiges Festbier, köstliche Bierzelt-Schmankerl und eine zünftige Bierzelt-Musik von Bavaria Blue.
(ST/fh)
  
    
crimmitschauEispiraten Crimmitschau
Eispiraten gratulieren RUDERT Edelstahl-Technik zum 30-jährigen Firmenjubiläum - Langjähriger Partner feiert 30-jähriges Bestehen

(DEL2)  Die Eispiraten Crimmitschau gratulieren ihrem Partner RUDERT Edelstahl-Technik, welcher seit vielen Jahren Unterstützer des Crimmitschauer Eishockey-Sports, insbesondere des DEL2-Clubs ist, zum 30-jährigen Firmenjubiläum. Zu diesem Anlass stattete Aaron Frieß, bei den Westsachsen verantwortlich für Medien und Kommunikation, dem Crimmitschauer Unternehmen heute einen Besuch ab und übergab dabei Glückwünsche und ein Präsent im Namen des kompletten Eispiraten-Teams.
Das Unternehmen RUDERT Edelstahl-Technik GmbH ist deutschlandweit der größte Hersteller von Edelstahl-Warmwasserspeichern. Der Familienbetrieb mit Firmensitz im Gewerbegebiet Crimmitschau besteht bereits seit 1992 und feiert nun sein 30-jähriges Bestehen. Nach einer anfänglichen kleinen Produktionsstätte stehen mittlerweile mehrere Hallen mit einer Gesamtfläche von über 20.000 Quadratmeter zur Verfügung. Die Produkte sind inzwischen weltweit gefragt und werden neben dem Heizungsbau auch in der Pharma- und Lebensmittelindustrie eingesetzt. Geschäftsführer Stefan Rudert, Vater von Eispiraten-Stürmer Willy Rudert, gehört selbst einer Eishockey-Familie an und engagiert sich neben seiner finanziellen Unterstützung im Profisport am Standort auch als zweiter Vorsitzender beim ETC Crimmitschau.
Weiterhin ist der Eispiraten-Goldsponsor auf der Suche nach neuen Mitarbeitern in den Bereichen Oberflächenveredelung, Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik, Apparate- und Behälterbau und Oberflächenbearbeitung. Alle Infos dazu findet ihr auf der Homepage der RUDERT Edelstahl-Technik GmbH.
(EC/af)
  
    
eisbaerenregensburgEisbären Regensburg
EISBÄREN REGENSBURG PRÄSENTIEREN NEUE TRIKOTS BEI 60-JAHR-FEIER DES EVR! AUCH KINDERBUCH WIRD VORGESTELLT!

(DEL2)  Mit Spannung wurden sie erwartet: die neuen Trikots der Eisbären Regensburg. Nach dem Titel in der Eishockey-Oberliga und dem Aufstieg in die DEL2 ist die Euphorie im Lager der Domstädter groß.  Nun wurden die neuen Outfits, die ersten Zweitliga-Trikots des Regensburger Eishockeys seit 2008, beim großen Fest des Stammvereins EV Regensburg zu dessen 60-jährigem Jubiläum vorgestellt!
Torhüter Patrick Berger, die Verteidiger Lars Schiller und Jakob Weber, Stürmer Andrew Schembri und Ex-Kapitän Peter Flache präsentierten die Heim-, Auswärts- und Aufwärmjerseys. Zuhause laufen die Eisbären weiterhin in rot auf, auswärts weiß. Die Brustsponsoren bleiben gleich: Buderus und Stemmle umrahmen weiterhin ein großes Eisbären-Logo auf der Trikot-Vorderseite – zuhause steht der Stemmle-Schriftzug oberhalb, während Buderus unter dem Logo zu sehen ist, auswärts ist es umgekehrt.
Ein besonderes Highlight ist das weiße Aufwärmtrikot: Anlässlich des 60. Geburtstags des EVR tragen die Eisbären in der kommenden Saison ein Retro-Jersey in Oldschool-Optik. Das EVR-Logo ziert die Brust des komplett werbefreien Outfits.
Alle drei Trikots sind mit zwei besonderen Patches versehen: Dem DEL-2-Aufnäher und dem 60-Jahre-EVR-Patch. Darüber hinaus gibt es in dieser Spielzeit auch Authentic-Versionen der Jerseys. Hierbei handelt es sich um besonders hochwertige Editionen mit gestickten Logos, Patches und Namen, die die Spieler auch im Spielbetrieb tragen werden.
Alle drei Trikots sind ab 18 Uhr im Onlineshop auf der Homepage der Eisbären verfügbar. Dort gibt es auch eine 3-D-Ansicht der Outfits.
Heim: https://www.owayo.com/3D/daten/2022/7/5/AYHR9QSZMJ/index.html?o=22070600
Auswärts: https://www.owayo.com/3D/daten/2022/7/5/AYHR9QSZMJ/index.html?o=22070601
Doch nicht nur Trikots gab es bei den Feierlichkeiten zu bestaunen: Auch ein Eisbären-Kinderbuch wurde vorgestellt! „Nala – Traumpfote auf Umwegen“ lautet der Titel des Buches, zu dem Dr. Katharina Gold die Idee und den Text lieferte, Darline Waschat die Illiustrationen. Es wird zugunsten des Sozialprojekts der Eisbären Regensburg, der „Arena der Träume“, verkauft. Katharina Gold leitet die Therapiehundestaffel „Traumpfoten“, die ebenfalls von der „Arena der Träume“ unterstützt wird. Sie ist Diplompädagogin und systemische Therapeutin, ihre Leidenschaft ist die Tiergestützte Therapie mit Hunden und Pferden.
Die Eisbären Regensburg stehen mit ihren Werten Leidenschaft, Innovation und Zusammenhalt als starker Partner für die Region. Soziales Engagement sehen die Eisbären als Selbstverständlichkeit. Um dieses Engagement auf ein verlässliches und nachhaltiges Fundament zu stellen, gründeten sie die „Arena der Träume“. In diesem Rahmen entstand das Projekt „Traumpfoten“ – die eigene Therapiehundestaffel der Eisbären Regensburg in Kooperation mit den Sozialtherapeutischen Hilfen Gold. Die ausgebildeten Mensch-Hunde Teams werden eingesetzt, um sozial schwachen Menschen zu helfen.
Auch im Buch geht es um eine Therapiehündin: Nala ist die Geschichte eines kleinen Hundemädchens, das erstmal so ganz anders zu sein scheint, wie ihr großes Vorbild, die Therapiehündin Josie. Und doch gibt Nala ihren Traum nicht auf: Auch sie möchte Therapiehund werden.
Doch während ein Therapiehund so viele Dinge können muss, zweifelt Nala daran, ob Sie das mit ihrer quirligen und wuseligen Art überhaupt schaffen kann. Auf ihrem Weg lernt sie dabei neue Weggefährten und Kollegen kennen und sieht, wie herrlich perfekt ein unperfekter Therapiehund sein kann.
Nala ist die Reise eines Hundemädchens hin zu mehr Selbstvertrauen. Dabei zeigt Nala, dass kein Therapiehund wie der andere ist, und dass jeder dabei durch seine ganz eigenen Stärken etwas Besonderes ist. Auch die Eisbären und der EVR spielen in dem Buch eine Rolle.
Gemeinsam mit der echten Nala, die den „Traumpfoten“ auch im echten Leben angehört und als Therapiehündin in Katharina Golds Staffel zum Einsatz kommt, stellte die Autorin das Buch nun den begeisterten Fans vor. 
(EVR/jml)
  
    
landsbergriverkingsLandsberg Riverkings
Dauerkartenverkauf erfolgreich gestartet

(OLS)  Dauerkartenverkauf für die kommende Spielzeit ist erfolgreich gestartet. Die Fans können sich seit vergangener Woche ihre Karten in allen Kategorien sichern. Diese Möglichkeit wurde bereits zahlreich genützt. Ab sofort können auch zusätzlich jeden Mittwoch von 18 – 20 Uhr Dauerkarten in der Geschäftsstelle erworben werden. Die in diesem Jahr finanziell besonders attraktive Saisonkarte inkludiert alle Saisonspiele inkl. Vorbereitung Playoffs/Playdowns. Dazu Schatzmeister Stefan Schindler: „In diesen nicht einfach Zeiten mit vielen negativen Nachrichten wollen wir den Fans ein tolles Stadionerlebnis und schöne Stunden beim Eishockey zu einem fairen Preis bieten.
Am Samstag 30.07. sind die Riverkings um 17 Uhr beim letzten Heimspiel des Landsberg x-Press gegen die Munich Cowboys im Sportzentrum zu Gast. An diesem Aktionstag zum Thema Brustkrebsfrüherkennung wird HCL Trainer Sven Curmann den Spielball mit allen Spielerunterschriften zu Gunsten der Pink Ribbon Deutschland Kampagne versteigern. Wer schon einmal bei einer Trikotversteigerung der Riverkings durch Sven Curmann dabei war weiß, dass das allein schon das Eintrittsgeld wert sein wird. Natürlich können an diesem Tag an unserem HCL Stand Dauerkarten und Fanartikel erworben werden.
(HCL/js)
  
    
ecdcmemmingenMemmingen Indians
GEFRO weiterhin Hauptsponsor beim ECDC Memmingen

(OLS)  Am 19. Juli, exakt 30 Jahre nach Vereinsgründung, unterzeichnete Thilo Frommlet (Fa. GEFRO), im Beisein der ersten Vorstände des ECDC Memmingen, den neuen und noch einmal erhöhten Sponsoring-Vertrag für die kommende Spielzeit. 
Die Firma GEFRO bleibt dem Oberliga-Finalisten damit ein weiteres Jahr dem Verein als Hauptsponsor erhalten und setzt seine jahrelang andauernde Unterstützung des Memminger Eishockeys fort.

Helge Pramschüfer (1. Vorstand): „Wir sind stolz, dass wir mit Thilo Frommlet und der Firma GEFRO einen so treuen und herausragenden Sponsor in Memmingen haben, auf den wir uns, auch ein weiteres Jahr lang, verlassen können.
(ECDCM/mfr)
  
    
ehf-passauPassau Black Hawks
Gelungenes After-Work Treffen im Hotel Holzapfel

(OLS)  Die Passau Black Hawks hatten am vergangenen Freitag alle Partner und Sponsoren zu einem After-Work Treffen im Hotel Holzapfel in Bad Füssing eingeladen. Trotz der hohen Temperaturen war das Event gut besucht und wurde von den Teilnehmern als „sehr gelungen“ wahrgenommen. Nach der Begrüßung durch Black Hawks Vorstand Christian Eder wurden die Neuigkeiten zur kommenden Saison vorgestellt. Das größte Highlight war hier mit Sicherheit die neue LED Wand welche die Habichte zur Saison 2022/23 in der Passauer EisArena installieren werden.
Nachwuchsleiter Maik Gebhart konnte voller Stolz den ersten Stern aus dem „Nachwuchs Sterneprogramm“ des Deutschen Eishockey Bund vorstellen. Auf diesen Lorbeeren wollen sich die Black Hawks aber nicht ausruhen und haben sich das ambitionierte Ziel gesteckt, schnellstmöglich den zweiten Stern und die damit verbundenen Vorgaben zu erreichen.
Unterstützung erfahren die Habichte bereits seit mehreren Monate von der Universität Passau. Im Zuge ihrer Bachelor Arbeit sind Amelie Huber und Moritz Beckert in einer Form als Unternehmensberater für die Black Hawks tätig. „Wir sind für diese Unterstützung sehr dankbar und wollen uns insbesondere im Bereich der Online Medien und der Außendarstellung verbessern“. freut sich Vorstand Christian Eder über den Input. Dazu ergeben sich für die Habichte durch die Kontakte zur Uni Passau künftig ganz neue Möglichkeiten.
In der abschließenden von Christoph Werner moderierten Podiumsdiskussion beschäftigten sich der sportliche Leiter Christian Zessack, Trainer Petr Bares, die Spieler Florian Lehner und Sergej Janzen mit Fragen zur kommenden Spielzeit. „Ein Unterschied zu den letzten Spielzeiten ist mit Sicherheit ein größerer Kader. Dazu haben wir mit Petr einen Trainer verpflichtet der sehr gut mit jungen Spielern arbeiten und diese entwickeln kann“. so Christian Zessack. Coach Petr Bares erwartet von jedem seiner Spieler 100% Leistung und Einsatz. Dazu sieht Petr Bares die Oberliga definitiv als eine professionelle Eishockey Liga an. „So müssen wir uns aufstellen und so müssen wir auch arbeiten“. Florian Lehner und Sergej Janzen waren sich bei der abschließenden Frage einig: „Wir sind heiß auf die neue Saison und freuen uns wenn wir wieder loslegen können“. 
(EHFP/czo)
  
    
    

Region Süd

Bayernliga - Landesliga Bayern - Bezirksliga Bayern - Regionalliga Südwest - Landesliga Baden-Württemberg
  
     
rebels-stuttgartStuttgart Rebels
Stuttgarter Eishockey-Club blickt auf anstrengende und erfolgreiche Saison zurück

(RLSW)  Am 15. Juli waren die Mitglieder des Stuttgarter Eishockey-Clubs zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Im Rahmen der Sitzung gab der Vorstand einen Rückblick auf die vergangene Saison und einen Ausblick auf die bevorstehende Saison 2022/23. Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurden viele Vorstände in ihrem Amt bestätigt, es gab aber auch personelle Veränderungen.
Zur vergangenen Saison zog der Vorstand ein positives Resümee. Nahezu alle geplanten Spiele konnten stattfinden, die Saison wurde regulär zu Ende gespielt. „Die Saison war aber auch eine sehr anstrengende: immer wieder gab es kurzfristige Änderungen an den Regularien, viele Spiele vor allem im Nachwuchs mussten ohne Zuschauer stattfinden“, so der erste Vorstand Dr. Christian Ballarin. „Erfreut sind wir vor allem über die Erfolge der Stuttgart Rebels, die es bis ins Play-Off-Finale der Regionalliga Süd-West geschafft haben.“ Aber auch im Nachwuchs konnten einige Erfolge erzielt werden. Insbesondere ist man froh, dass es nach den Corona-bedingten Einbrüchen bei den Neumitgliedern derzeit eine sehr große Nachfrage nach den Angeboten der Laufschule gibt. Allerdings setzen hier die verfügbaren Eiszeiten auf der Waldau Grenzen, so dass nicht alle gewünschten Angebote umgesetzt werden können. Eine gelungene Saisonabschlussfeier bildete den krönenden Abschluss der Saison, bei der auch das 25-jährige Jubiläum des Vereins gefeiert wurde.
Für die Ende August startende neue Saison hat man sich viel vorgenommen. Bei den Rebels ist der Gewinn der Meisterschaft das Ziel, um so einen Baustein für einen möglichen Aufstieg in die Oberliga zu schaffen. Auch im Nachwuchs hat man konkrete Pläne für einen qualitativen Ausbau: das Engagement im Fünf-Sterne-Programm des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) soll intensiviert werden, ein Aufstieg in die Deutsche Nachwuchsliga (DNL) wird angestrebt. Allerdings gibt es durch Corona und die Energiekrise auch Risiken, die die kommende Saison begleiten werden.
Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurden der 1. Vorstand Dr. Christian Ballarin, der 2. Vorstand Olav Schnier und der Finanzvorstand Dr. Philipp Kordowich in ihren Ämtern bestätigt. Als weiterer 2. Vorstand wurde Thorsten Tenten gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber Andrej Malyschew nicht mehr kandidierte. Als Beisitzer werden künftig Jannis Ersel, Kristiana Pilz, Frank Schäuffele und Rolf Wurster dem neuen Vorstand angehören.
(SEC/pk)
  
     
    

Region West

Regionalliga West - Landesliga NRW - Bezirksliga NRW - Hessenliga - Landesliga Hessen
  
   
dinslakenerkobrasDinslaken Kobras
Kobras schließen ihr Vorbereitungsprogramm ab

(RLW)  Mit zwei weiteren Vergleichen gegen Liga - Konkurrent Wiehl Penguins komplettieren die Kobras ihre diesjährigen Testspiele.
Trotz der Tatsache, dass die Kobras in jedem der vorangegangenen Vergleiche gegen die Penguins das favorisierte Team waren, erwies es sich regelmäßig für die Giftschlangen als sehr schwierig, klare Ergebnisse gegen diese Mannschaft zu erzielen. Also ein perfekter Prüfstein für die kommende Spielzeit.
Hier nochmal das gesamte Vorbereitungsprogramm der Dinslakener:
Sonntag, 28.08.2022, 17:00 Uhr                        Krefelder EV81 (H)
Freitag, 02.09.2022, 20:00 Uhr                          Tilburg Trappers (NL) (H)
Sonntag, 04.09.2022, 18:30 Uhr                        Tilburg Trappers (NL) (A)
Sonntag, 11.09.2022, 19:00 Uhr                        Liege Bulldogs (BE) (A)
Sonntag, 18.09.2022, 19:00 Uhr                      Wiehl Penguins (H)
Freitag, 16.09.2022, 20:00 Uhr                          Unis Flyers Heerenveen (NL) (H)
Sonntag, 25.09.2022, 17:00 Uhr                      Wiehl Penguins (A)
Fünf Tage nach dem letzten Testspiel in Wiehl starten die Kobras dann in den Ligabetrieb der neuen Saison – in der Schlangengrube, voraussichtlich gegen die Luchse aus Lauterbach.
(DEC/pdk)
  
     
    

Nachwuchs

Nationalmannschaften - Nachwuchsmannschaften
  
    
deutschereishockeybundU20-Nationalmannschaft
U20-Nationalmannschaft: Finale Vorbereitung auf Junioren-Weltmeisterschaft / Neben Trainingseinheiten stehen Team Building-Maßnahmen im Vordergrund - Zwei Vorbereitungsspiele in Kanada gegen die Slowakei und Lettland angesetzt - „Gehen mit einem guten Gefühl in letzte Vorbereitungsphase und Weltmeisterschaft“ - Kader für die Vorbereitung in Füssen - Haakon Hänelt stößt in Kanada zur Mannschaft

Heute um 15:00 Uhr trifft die U20-Auswahl im Bundesleistungszentrum in Füssen zusammen, um sich auf dieU20-Weltmeisterschaft in Kanada vorzubereiten. Der von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter nominierte Kader für die Vorbereitung in Füssen wird neben mehreren Trainingseinheiten vor allem Team Building-Maßnahmen absolvieren, ehe es dann am Sonntag, 31. Juli 2022 nach Edmonton geht. Dort stößt dann auch Haakon Hänelt zur Mannschaft, der nach der Teilnahme am Development Camp der Washington Capitals in den USA geblieben ist.
Der Junioren-Weltmeister 2022 wird vom 9. August bis 20. August 2022 im Rogers Place ermittelt. Dort trifft die deutsche Auswahl in ihrem ersten Spiel am 9. August 2022 auf den Titelverteidiger aus den USA sowie im späteren Verlauf der Gruppe B auf Österreich, die Schweiz und Schweden. Gastgeber Kanada bildet zusammen mit den Teams aus Finnland, Tschechien, Lettland und der Slowakei die Gruppe A.
Obwohl die kommende U20-Weltmeisterschaft als neues Turnier gespielt wird, die gleichen Altersklassen (Jahrgänge 2002 und jünger) wieder teilnehmen können und die Ergebnisse, des im Dezember letzten Jahres abgebrochenen Turniers, nicht einfließen, setzt U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter vermehrt auf den Jahrgang 2003. „Mit Blick auf die Weltmeisterschaft im Dezember besteht die Aufgabe darin, dass wir bereits jetzt jüngere Spieler einbinden. Dadurch haben sie die Möglichkeit weitreichende Erfahrungen für die nächste Junioren-Weltmeisterschaft Ende des Jahres sammeln,“ erklärt Tobias Abstreiter.
Das mitten in den Sommer verschobene Turnier stellt für die U20-Nationalmannschaft einen Höhepunkt dar, birgt aber durch den ungewöhnlichen Zeitpunkt auch die Herausforderung, die Spieler zielführend an das internationale Niveau heranzuführen und schnell den Rhythmus für das bevorstehende Turnier zu finden. Dementsprechend absolviert die U20-Nationalmannschaft neben den üblichen Trainingseinheiten vor Ort in Kanada zwei Vorbereitungsspiele gegen die Slowakei (4. August 2022) und Lettland (5. August 2022) im Rogers Place.
„Zwei U20-Weltmeisterschaften in einer Saison sind für uns als Verband eine große Herausforderung. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf die bevorstehenden Aufgaben und gehen diese gut vorbereitet an“, sagt Christian Künast, DEB-Sportdirektor, und Tobias Abstreiter ergänzt: „Wir gehen mit einem guten Gefühl in die letzte Vorbereitungsphase und in die Weltmeisterschaft. Wir haben ein harmonisches Team und die Jungs sind hungrig.“
MagentaSport zeigt alle Gruppenspiele der deutschen U20-Nationalmannschaft sowie die K.o.-Phase ab dem Viertelfinale live.
Der Spielplan der deutschen U20-Nationalmannschaft:
09.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | USA – Deutschland
10.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | Deutschland – Österreich
13.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | Deutschland – Schweiz
15.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | Schweden – Deutschland
(DEB/kw)
  
     
deutschereishockeybundU18-Nationalmannschaft
U18-Nationalmannschaft nimmt an renommierten Hlinka Gretzky Cup teil / Stolz darauf Deutschland bei diesem besonderen Turnier vertreten zu dürfen - U18 trifft in Gruppe B auf Finnland, Tschechien und USA - Möglichkeit sich international für die Zukunft zu empfehlen - Finaler Kader U18-Nationalmannschaft Hlinka Gretzky Cup 2022

Nach der Heim-WM in Landshut und Kaufbeuren geht es am 27. Juli 2022 für die U18-Mannschaft um Bundestrainer Alexander Dück zum renommierten Hlinka Gretzky Cup. Das „Best-on-Best Tournament“ findet vom 31. Juli bis 6. August 2022 in Red Deer, Alberta, Kanada statt. Für die U18-Auswahl ist es erneut etwas ganz Besonderes, nach der letztjährigen Einladung in die Slowakei, auch in diesem Jahr eine Einladung erhalten zu haben. „Die Einladung zum Hlinka Gretzky Cup ist für uns eine große Ehre,“ sagt Christian Künast, DEB-Sportdirektor, und führt weiter aus: „Es erfüllt das ganze U18 Team mit großem Stolz, dass sie Deutschland bei diesem ehrwürdigen Turiner vertreten dürfen und sich mit den aktuellen Top-8-Nationen messen können.“
Zum Auftakt spielt das von Alexander Dück zusammengestellte 25-köpfige Aufgebot am Sonntag, 31. Juli 2022 im Peavey Mart Centrium, einer mit über 7.000 Plätzen ausgestatteten Multifunktionshalle, gegen das US-Eishockeyteam. In der Gruppe B trifft die deutsche Mannschaft, neben den beiden fünftplatzierten des letzten Jahres, USA und Tschechien, zudem auf das Team aus Finnland, welches 2021 den vierten Platz belegen konnte. Auf das kanadische Gastgeber Team, das bisher mit Abstand die meisten Turniersiege erringen konnte, treffen in der Gruppe A die Teams aus Schweden, der Slowakei und der Schweiz. Die Platzierungsspiele sowie das Semifinale werden am Freitag, 5. August 2022 ausgespielt. Mit dem Spiel um Platz 3 sowie dem Finale endet das Turnier am Samstag, 6. August 2022.
Der Hlinka Gretzky Cup, der nach vier Jahren nun wieder in Red Deer ausgetragen wird, ist für Fans und Scouts eine der ersten Gelegenheiten internationale Talente zu sichten. „Ich habe die letzten Tage mit allen Spielern gesprochen. Sie freuen sich auf dieses besondere Turnier – wo sie die Möglichkeit haben, sich mit Top-Nationen zu messen und sich für die Zukunft zu empfehlen. Gemeinsam wollen wir in jedem Spiel alles geben und uns für unsere Mühen belohnen. Wir glauben an unsere Chance und wollen unser Spiel spielen,“ schließt Alexander Dück, U18-Bundestrainer, ab.
(DEB/kw)
  
       
    

Frauen Eishockey

Nationalmannschaft - Bundesliga
  
     
berlinjuniorsberlinEisbären Juniors Berlin
WILLKOMMEN ELISA PIETSCHMANN (#15)

Unsere heutige Neuvorstellung kommt von den Young Saalebulls des ESV Halle. Wir begrüßen zur kommenden Saison Elisa Pietschmann im Team der Frauen der Eisbären Juniors. Die 16-jährige U18-Nationalspielerin absolvierte in der vergangenen Saison 26 Spiele für das U17-Team des ESV 03 Chemnitz und war Teilnehmerin an der U18-Weltmeisaterachaft im Juni diesen Jahres. Elisa ist Verteidgerin, kann aber auch im Sturm für Unruhe sorgen.
Ab dem kommenden Schuljahr wird Elisa das Schul- und Leistungssportzentrum (SLZB) in Berlin-Hohenschönhausen besuchen und daher nach Berlin umziehen.
Wir begrüßen Elisa ganz herzlich in Berlin. Elisa wird bei den Eisbären Frauen die Nummer #15 tragen.
(EJB/ts)
  
 
 
 Dienstag 26.Juli 2022 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Diverse Pressemitteilungen
IHP/sc
    -  Kaderlisten
    -  Ergebnisse und Tabellen
__________________________________________________________________________________
 
 
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!